VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Halb-Asien und Frankreich. Erlebtes und erinnertes Osteuropa in Literatur und Geschichte. Internationale EUCOR-Tagung an der Université de Strasbourg"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelHalb-Asien und Frankreich. Erlebtes und erinnertes Osteuropa in Literatur und Geschichte. Internationale EUCOR-Tagung an der Université de Strasbourg
BeschreibungKonferenz
Halb-Asien und Frankreich. Erlebtes und erinnertes Osteuropa in Literatur und Geschichte. Internationale EUCOR-Tagung an der Université de Strasbourg

Université de Strasbourg
23.-24.03.2012



Programm

Jeudi 22 mars / Donnerstag 22. März
Palais Universitaire, Salle Pasteur

20 heures Concert d’ouverture / Eröffnungskonzert
Bendorim (Zürich)

Vendredi 23 mars / Freitag 23. März
MISHA, salle de la Table ronde

8:45h – 9:15h Réception des intervenants / Empfang der Teilnehmer

9:15h – 9:45h Ouverture du colloque / Eröffnung der Tagung

9:45h – 10:30h Boris Previšić (Basel)
Koloniale Erbschaft im Vergleich

Pause 15 min

10:30h – 11:15h Laurentiu Vlad (Bucarest)
«Aux portes de l’Orient»
Quelques notes sur l’image de la Roumanie
et des Roumains en France (XIXe-XXe siècles)

11:15h – 12:00h Jadwiga Wala-Menou (Paris)
Les confins orientaux de la Pologne
dans la correspondance ministérielle française
au début du XXe siècle

Repas / Mittagessen

MISHA, salle Europe

13:45h – 14:30h Christian Jacques (Strasbourg)
Penser les confins: la Galicie et la Bucovine dans le discours ethnographique (Autriche/Allemagne/France) XIXe-début XXe s.

14:30h – 15:15h Charlotte Krauss (Strasbourg)
Die Literatur als Ort der Erinnerung und der Begegnung:
Die Faszination für den europäischen Osten
bei Pierre Pachet und Martin Pollack

15:15 – 15:45h Oleg Ljubkiwski (Tchernivtsi)
Présentation de l’exposition
Präsentation der Ausstellung

Pause 45 minutes / Minuten

16:30h – 18:00h Pierre Pachet, Martin Pollack
Lecture croisée: extraits des deux œuvres
Lesung im Dialog: Auszüge aus beiden Werken

Pause 15 minutes / Minuten

18:15h – 19:00h Discussion avec les deux auteurs / Podiumsdiskussion

Samedi 24 mars / Samstag 24. März
MISHA, salle de la Table ronde

9:00h Réception des intervenants / Empfang der Teilnehmer

9:30h – 10:15h Urs Urban (Strasbourg)
«Der Osten» als Produktionsstätte des faschistischen Mannes:
Genet – Bolaño – Littell

10:15h – 11:00h Jean Daltroff (Strasbourg)
L’accueil contrasté de Juifs de l’Europe orientale
en Alsace (1870-1930)

11:00h – 12:15h Geneviève Humbert-Knitel (Strasbourg)
De la Galicie au bord de la Méditerranée:
«l’expérience» française de Soma Morgenstern (1938-1941)

Repas / Mittagessen

14:00h – 14:45h Petro Rychlo (Tchernivtsi)
«Hier rollt die Seine träg und starr»
Alfred Margul-Sperbers Gedichte aus der Pariser Zeit

14:45h – 15:30h Judith Schifferle (Basel)
«Leben wie Gott in Frankreich. Das war die Idee!»
Auszüge aus dem unveröffentlichten Manuskript
Jugend. Versuch über mich von Moses Rosenkranz

15:30h – 16:15h Régine Battiston (Mulhouse)
et Jacqueline Bel (Boulogne-sur-Mer)
Le double regard de Joseph Roth,
entre l’Europe centrale et la France

Pause 30 minutes / Minuten

16:45h – 17:30h Xavier Galmiche (Paris)
Le syndrome empathique. Fascination pour les confins
et identification au semi barbare – le « cas » William Ritter

17:30h – 18:15h Anna Maja Misiak (Bern)
«Die Stadt des blauen Graus und der fünf Millionen Füsse»
Paris in Schundballaden
und in der Montage-Prosa von Debora Vogel

18:15h – 19:00h Natalia Shchyhlevska (Mainz)
H. W. Katz: ein galizischer Jude
und deutscher Schriftsteller in Frankreich


Organisation:

Charlotte Krauss (ckrauss@unistra.fr)
Ariane Lüthi (ariane.luethi@edubs.ch)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.eucor-uni.org/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortStrasbourg
Beginn23.03.2012
Ende24.03.2012
PersonName: Dr. Charlotte Krauss / Dr. Ariane Lüthi 
Funktion: Organisatorinnen 
E-Mail: ckrauss@unistra.fr / ariane.luethi@edubs.ch 
KontaktdatenName/Institution: Université de Strasbourg, Faculté des langues et des cultures étrangères, Département d'Etudes allemandes 
Strasse/Postfach: 22, rue René Descartes  
Postleitzahl: F-67084 
Stadt: Strasbourg 
Telefon: +33 (0)3 68 85 67 39 
E-Mail: ckrauss@unistra.fr / ariane.luethi@edubs.ch 
Internetadresse: http://www.eucor-uni.org/ 
LandFrankreich
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatur 1830 - 1880; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.05.00 Österreich; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.05.00 Österreich; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.09.00 Literarisches Leben; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/25371

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.03.2012 | Impressum | Intern