VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Seume und Weimar"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSeume und Weimar
BeschreibungSeume und Weimar
Wielandgut Oßmannstedt, 14. - 16.September 2007


Wenig, nur sehr wenig hatte Johann Gottfried Seume (1763-1810), der als Wanderer, Soldat und Reiseschriftsteller im Gedächtnis der Literaturgeschichte blieb, mit den Ideen des ‚klassischen‛ Weimar gemein. Weder politisch noch ästhetisch folgte er in seinen vielfältigen Schriften, die über den Rahmen seines berühmten Reiseberichtes „Spaziergang nach Syrakus" hinausgingen, den Ideen der Weimarer Köpfe. Dass Seume dennoch nicht ohne Beziehung zu ihnen war, sich also eine gänzlich anders angelegte Denkweise mit den an Anna Amalias Hofe geförderten Entwicklungen nicht nur vereinbaren ließ, sondern auch als durchaus relevante Strömung einer breiten Kultur um 1800 Bestand hatte, wollen verschiedene Untersuchungen auf der Tagung „Seume und Weimar" näher beleuchten.

Die von der Klassik Stiftung Weimar und der Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft zu Leipzig veranstaltete Tagung wird vom 14. – 16. September 2007 im ehemaligen Landsitz Christoph Martin Wielands in Oßmannstedt bei Weimar stattfinden.

Anmeldungen sind erwünscht und richten sich an:
Gabi Pahnke, M.A. (Universität Augsburg), gabipahnke@googlemail.com
oder
Prof. Dr. Jörg Drews (Universität Bielefeld), joerg.drews@uni-bielefeld.de


Programm:

Freitag, 14. September

18.00 Uhr
Eröffnung durch Jörg Drews und Lothar Ehrlich.

19.00 Uhr
Wolfgang Griep: Das Bild Weimars in der deutschsprachigen Reiseliteratur um 1800.


Samstag, 15. September 2007

10.00 Uhr
Stefanie Stockhorst: Etwas über Karl August Böttiger und Henry Crabb Robinson.

11.00 Uhr
Gabi Pahnke: "Es ist (überall) wohltätig, wenn sich verwandte Menschen treffen..." . Seume und Karl Ludwig Fernow zwischen Rom und Weimar.

12.00 Uhr
Pause

14.00 Uhr
Lois Musmann: Cross-fertilisation of the arts in the enlightenment period: Where does Seume come into the picture?

15.00 Uhr
Georg Meyer-Thurow: Über Dichtung und Wahrheit in Seumes Lebensbericht. An Beispielen aus Seumes hessischer Rekrutenzeit.

16.00 Uhr
Egon Freitag: "Der lebendige Keim der Freundschaft..." Seume und Wieland.

17.00 Uhr
Klaus Musmann: Notizen beim Übersetzen von Seumes "Mein Leben" ins Englische.

18.00 Uhr
Pause

20.00 Uhr
Henner Löffler: Überlegungen zu "Unzuverlässigen Erzählern": Seume und andere.


Sonntag, 16. September 2007

10.00 Uhr
Jakob Starzinger Zugänge zur Welt: Seume vs. Schiller (insbesondere: das Demetrius-Fragment)

11.00 Uhr
Jörg Drews: "Republikanische Prosa". Überlegungen zu einem Typus von Literatur um 1800.

12.00 Uhr
Schlußdiskussion


Veranstaltungsort:
Wielandgut Oßmannstedt
Wielandstr. 16
99510 Oßmannstedt
http://www.wielandgut.de/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortOßmannstedt
Beginn14.09.2007
Ende16.09.2007
PersonName: Pahnke, Gabi 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: gabipahnke@googlemail.com 
KontaktdatenName/Institution: Wielandgut Oßmannstedt 
Strasse/Postfach: Wielandstr. 16 
Postleitzahl: 99510 
Stadt: Oßmannstedt 
Internetadresse: http://www.wielandgut.de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1770 - 1830
Klassifikation13.00.00 Goethezeit; 13.00.00 Goethezeit > 13.14.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2511

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.08.2007 | Impressum | Intern