VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Arbeitsstelle "Enzyklopädie des Märchens" (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)"
RessourcentypArbeits- und Forschungsstellen
TitelArbeitsstelle "Enzyklopädie des Märchens" (Akademie der Wissenschaften zu Göttingen)
Beschreibung"Ziel der 'Enzyklopädie des Märchens (EM)' ist es, die reichen Sammelbestände mündlich und schriftlich überlieferten Erzählguts aus den verschiedensten Ethnien zu vergleichen und ihre sozialen, historischen, psychischen und religiösen Hintergründe aufzuzeigen. Das Werk erfaßt schwerpunktmäßig die oralen und literalen Erzählformen Europas und der europäisch beeinflußten Kulturen wie auch die des mediterranen und des asiatischen Raums. Das Erzählgut der bis vor kurzem schriftlosen Völker ist in regionalen Forschungsberichten berücksichtigt. Darüber hinaus werden die Vermittlungswege von Stoffen und Motiven anhand literarischer Quellen wie Exempel-, Legenden-, Predigt-, Historien-, Schwank- und Volksbücher und der mit der mündlichen Überlieferung in Zusammenhang stehenden Dichtung verfolgt und damit die beständigen Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Volksüberlieferung deutlich gemacht. Der Titel 'Enzyklopädie des Märchens' bedeutet keine gattungsmäßige Eingrenzung im Sinne neuerer Definitionen. Es geht in diesem Werk um alle Kategorien, welche die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm seinerzeit in den Kinder- und Hausmärchen (1812/15) unter ihrem weitgefaßten Märchenbegriff zusammengenommen haben, also auch um Tiergeschichten, Fabeln, Legenden, Ätiologien, Sagen, Novellenstoffe, Schwänke, Kettenmärchen etc. (...) Darüber hinaus übernimmt die Arbeitsstelle der EM in Göttingen mit ihrem Textarchiv von weit über 100000 Texten sowie ihrer Bibliothek mit über 12000 Einheiten schrittweise die Funktion eines internationalen Dokumentationszentrums der vergleichenden Erzählforschung, was unter anderem durch die ständige Präsenz internationaler Gäste unterstrichen wird, die mit unterschiedlichen Forschungsprojekten befaßt sind."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://wwwuser.gwdg.de/~enzmaer/
PersonName: Brednich, Rolf [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
E-Mail: rolf.brednich@paradise.net.nz  
Name: Boden, Doris [Dr.] 
Funktion: Redaktionsmitglied 
E-Mail: dboden@gwdg.de 
Name: Marzolph, Ulrich [Prof. Dr.] 
Funktion: Redaktionsmitglied 
E-Mail: umarzol@gwdg.de 
Name: Uther, Hans-Jörg [Prof. Dr.] 
Funktion: Redaktionsmitglied 
E-Mail: huther@gwdg.de 
Name: Shojaei Kawan, Christine 
Funktion: Redaktionsmitglied 
E-Mail: ckawan@gwdg.de 
KontaktdatenName/Institution: Enzyklopädie des Märchens 
Strasse/Postfach: Friedländer Weg 2 
Postleitzahl: 37085 
Stadt: Göttingen 
Telefon: +49 (0)551 39-5358 
Fax: +49 (0)551 39-2526 
E-Mail: enzmaer@gwdg.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch; Englisch
SchlüsselbegriffeBibliographien, Handbücher; Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.10.00 Literarische Volkskunde > 05.10.04 Märchen
vascoda-MedientypInternet-Ressourcen
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/250

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.09.2010 | Impressum | Intern