VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Interkulturelle Literatur aus Ost- und Südosteuropa - Germanica Heft 51, 2012"
RessourcentypCall for Papers
TitelInterkulturelle Literatur aus Ost- und Südosteuropa - Germanica Heft 51, 2012
BeschreibungInterkulturelle Literatur aus Ost- und Südosteuropa

Die französische Germanistikzeitschrift Germanica (http://germanica.revues.org/) sucht noch Beiträger für ein Themenheft zur interkulturellen Literatur aus Ost-und Südosteuropa, das sich den bislang weniger beachteten deutsch schreibenden Autoren aus diesem geographischen Raum widmet. Die Literatur der Autoren aus der ehemaligen Tschechoslowakei, aus Ungarn, Polen oder den jugoslawischen Nachfolgestaaten ist geprägt vom Zusammenbruch totalitärer Systeme, von den politischen Ereignissen der Transformation des Ostblocks und von der Kriegserfahrung des Balkan-Konflikts. Die Beiträge können folgenden Fragen nachgehen: Wie verarbeitet die Literatur diese Ereignisse, wie ist ihr Bezug zur Geschichte und zur Nationalgeschichte? Wie spiegelt sie das Hin- und Her zwischen zwei Welten, die Auseinandersetzung mit zwei Systemen? Wie erfolgt die Interaktion zwischen zwei Sprachen, die Wahl der Literatursprache, welche Schwierigkeiten entstehen durch den Wechsel der Sprache? Das Themenheft von Germanica verfolgt eine interkulturelle und interaktionistische Perspektive, so dass die Beiträge auch der Frage nachgehen sollten, inwiefern die Begegnung mehrerer Systeme, Sprachen, Kulturen und Geschichten zu einem neuen Weltbild führt, zu einer neuen Art und Weise, sich in zwischenmenschlichen, sozialen und politischen Beziehungen zu situieren und die Sprache und die Kultur anders zu erleben.
Zu folgenden Autoren könnten Beiträge entstehen: Melinda Nadj Abonji, Saša Stanišić, Laszlo Marton, Erika Ats, Valeria Koch, Claus Klotz, Zsuzsanna Gahse, Léda Forgó, Libuse Monikova, Jiri Grusa….

Bitte schicken Sie Ihre Beitragsvorschläge (ca. 15 Zeilen) sowie eine bio-bibliographische Notiz bis zum 30. März 2012 an Bernard Bach (bernard.bach@univ-lille3.fr) und Annick Carlier (annick.carlier@univ-lille3.fr). Das Redaktionskomitee entscheidet über die Annahme der Vorschläge.
Deadline für die Abgabe der Manuskripte ist der 15. September 2012.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.03.2012
PersonName: Bach, Bernard [Prof. Dr.] 
Funktion: Herausgeber der Zeitschrift Germanica 
E-Mail: bernard.bach@univ-lille3.fr 
KontaktdatenName/Institution: Université Charles de Gaulle - Lille 3 
Strasse/Postfach: Domaine Universitaire du "Pont de Bois"; B.P. 60149 
Postleitzahl: 59653 
Stadt: Villeneuve d'Ascq Cedex 
Internetadresse: http://germanica.revues.org 
LandFrankreich
BenutzerführungFranzösisch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur nach 1945
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/24738

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 17.02.2012 | Impressum | Intern