VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Stelle: wissenschaftliche Hilfskraft (86 Stunden im Monat) "
RessourcentypStellenangebote
TitelStelle: wissenschaftliche Hilfskraft (86 Stunden im Monat)
BeschreibungAn der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Bamberg ist an der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Iris Hermann) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen als

wissenschaftliche Hilfskraft
(86 Stunden/Monat, zunächst auf 1 Jahr befristet, mit der Option eines weiteren Jahres)

zur Mitarbeit in der Forschung. Die Stelle soll mit einer Doktorandin / einem Doktoranden besetzt werden. Gesucht werden Kandidatinnen / Kandidaten aus der Germanistik, Komparatistik oder verwandten Disziplinen mit einem Promotionsprojekt aus dem Bereich der germanistischen oder komparatistischen Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft. Besonders erwünscht sind Projekte (wahlweise) aus dem Bereich der jüdisch deutschsprachigen Literatur, der Mitleidsästhetik und Affektforschung, sowie aus dem Bereich der Gegenwartsliteratur, der Genderforschung oder auch der Intermedialität und Transkulturalität. Ideal wären Kenntnisse des Japanischen und Portugiesischen, sind aber keine Bedingung. Erwartet wird die engagierte Mitarbeit in bestehenden und neu zu schaffenden Forschungszusammenhängen. Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung sind dabei von Vorteil. Die Bewerberin / der Bewerber muss die Einstellungsvoraussetzungen für den Abschluss von Arbeitsverträgen für eine bestimmte Zeit gemäß WissZeitVG erfüllen.
Die Universität ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre zu erhöhen. Sie fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Die Universität Bamberg setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Exposé des Promotionsvorhabens, gegebenenfalls Publikationsliste, sonstige für die Stelle aussagekräftige Unterlagen, Examenszeugnis) bis zum 31.12.2011 an:

Prof. Dr. Iris Hermann
Germanistisches Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
An der Universität 5
96045 Bamberg
Tel.: 0951/863/2285
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss31.12.2011
PersonName: Prof. Dr. Iris Hermann 
Funktion: Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft 
E-Mail: iris.hermann@uni-bamberg.de 
KontaktdatenName/Institution: Otto-Friedrich-Universität Bamberg 
Strasse/Postfach: An der Universität 5 
Postleitzahl: 96045  
Stadt: Bamberg  
Telefon: 0951/863/2285 
E-Mail: iris.hermann@uni-bamberg.de 
Internetadresse: http://www.uni-bamberg.de/germanistik/neuere-deutsche-literaturwissenschaft/professur-fuer-neuere-deutsche-literaturwissenschaft-iris-hermann/ 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/23338

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.12.2011 | Impressum | Intern