VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Gedächtnisparagone - Intermediale Konstellationen"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelGedächtnisparagone - Intermediale Konstellationen
BeschreibungInterdisziplinäre Tagung

Gedächtnisparagone - Intermediale Konstellationen

5. bis 7. Juli 2007 in Gießen


Donnerstag, 5. Juli

17.00 Uhr

Begrüßung und Einleitung: Sabine Heiser, Günter Oesterle, Christiane Holm

17.30 Uhr

Paragone der Speichermedien
Moderation: Sabine Heiser

Eröffnungsvortrag II
Wolfgang Ernst (Berlin): Neuester Laokoon: Simultane versus sukzessive Speichermedien

19.00 Uhr Empfang


Freitag, 6. Juli

9.00 Uhr

Rhetorik des Gedächtnisparagone
Einleitung und Moderation: Kirsten Dickhaut, Peter von Möllendorff

Eröffnungsvortrag II
Joachim Knape (Tübingen): Agonalität in der bildrhetorischen Theorie

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr

Materialität und Medialität im Gedächtnisparagone
Moderation: Silke Tammen, Mario Baumann

Monika Wagner (Hamburg): Materialien und Medien als Speicher - Authentizitätsversprechen in der zeitgenössischen Kunst

Alma-Elisa Kittner (Braunschweig): Pingpong oder Wettrennen? Zum Doppelspiel von Literatur und bildender Kunst bei Sophie Calle und Paul Auster

13.00 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr

Sinne und Affekt im Gedächtnisparagone
Moderation: Scott Budzynski, Ursula Bittrich

Jörg Jochen Berns (Marburg): Die Magia Naturalis als Medientheorie der Frühen Neuzeit

Walburga Hülk-Althoff (Siegen): Prousts Intensitäten. Begriffsrecherchen in Zeiten des Gedächtnisparagone

18.00 Uhr

Paragone und Gesamtkunstwerk
Moderation: Rolf Reichardt

Herbert Schneider (Saarbrücken): Der Streit um die Priorität der Künste in Opernprologen des 18. Jahrhunderts

19.00 Uhr Abendessen



Samstag, 7. Juli

9.00 Uhr

Grenzen des Gedächtnisparagone
Einleitung und Moderation: Marcel Baumgartner, Mischa Steidl

Eröffnungsvortrag III
Hans Ulrich Reck (Köln): MEMORIALPARADOXIE – zu Wett- und Widerstreit von digitaler Archivierung, Vergessen, Durcharbeiten

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr

Herta Wolf (Duisburg-Essen): Die Natur als Zeichenmeisterin: Ein neues Aufzeichnungsmedium und seine intermedialen, interdiskursiven und interkulturellen Einschreibungen

11.45 Uhr

Abschlussdiskussion
Moderation Joachim Jacob (Augsburg), Tanja Michalsky (Berlin)

13.00 Uhr Mittagsimbiss


Konzept und Organisation:
AG „Intermedialität und Erinnerung“ des SFB „Erinnerungskulturen“ der Justus-Liebig-Universität Gießen

Tagungsort:
Margarete-Bieber-Saal
Ludwigstraße 44
35390 Gießen

Kontakt:
Dr. Sabine Heiser
Koordinatorin des SFB 434 Erinnerungskulturen
Justus-Liebig-Universität Gießen
Otto-Behaghel-Straße 10
35394 Gießen
Tel: 0641-99-31092
Fax: 0641-99-31079
E-mail: Sabine.V.Heiser@kunst.geschichte.uni-giessen.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGießen
Beginn05.07.2007
Ende07.07.2007
PersonName: Heiser, Sabine [Dr.] 
Funktion: Koordinatorin 
E-Mail: Sabine.V.Heiser@kunst.geschichte.uni-giessen.de 
KontaktdatenName/Institution: SFB 434 Erinnerungskulturen, Justus-Liebig-Universität Gießen 
Strasse/Postfach: Otto-Behaghel-Straße 10 
Postleitzahl: 35394  
Stadt: Gießen 
Telefon: +49(0)641-99-31092 
Fax: +49(0)641-99-31079 
E-Mail: Sabine.V.Heiser@kunst.geschichte.uni-giessen.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung)
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.03 Dichtung und Kunst; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.04 Dichtung und Musik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2259

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.07.2007 | Impressum | Intern