VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Otto Behaghel und sein wissenschaftliches Werk"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelOtto Behaghel und sein wissenschaftliches Werk
BeschreibungAusstellung und Workshop (27./28.10.2011)
Otto Behaghel und sein wissenschaftliches Werk

organisiert vom Institut für Germanistik, JLU Gießen

unter der Leitung von Kai Bremer, Dániel Czicza und Thomas Gloning

Aus Anlass des 75. Todestages von Otto Behaghel am 9.10.2011 widmet sich das Institut für Germanistik der JLU Gießen am 27. und 28.10.2011 seinem Werk mit einer Ausstellung in Kooperation mit der Universitätsbibliothek und einem wissenschaftlichen Workshop. Dabei soll es weniger um die Erinnerung an Behaghel, als vielmehr um seine wissenschaftliche Bedeutung heute gehen. Ziel ist dementsprechend eine wissenschaftsgeschichtliche Verortung Behaghels, die nicht nur nach den historischen Bedingungen seiner Arbeiten fragt, sondern die Frage in den Mittelpunkt stellt, inwieweit seine Arbeiten weiterhin wissenschaftliche Relevanz beanspruchen können, ja müssen. Das schließt einen kritischen Umgang mit seinen Überlegungen und Anschauungen gerade nicht aus, sondern notwendig mit ein. Da es zudem die feste Überzeugung der Veranstalter ist, dass das Werk Behaghels für die Gegenwart relevant ist, findet die Veranstaltung nicht am Todestag selbst, sondern im Semester statt.

Programm:

Donnerstag, 27. Oktober 2011

16.15 Uhr
Eröffnung der Ausstellung:

Otto Behaghel und sein wissenschaftliches Werk

Ort: Universitätsbibliothek
Otto-Behaghel-Str. 8
Gießen


18.15 Uhr
Öffentlicher Festvortrag:

Clemens Knobloch (Siegen)

Otto Behaghel: Mandarin zwischen den Zeiten

Ort: Margarete-Bieber-Saal
Ludwigstraße 34
Gießen


Freitag, 28. Oktober 2011

Ort: Alexander-von-Humboldt-Haus
Rathenaustr. 24A
Gießen

09.00 Uhr
Begrüßung und Einleitung


09.20 Uhr
Hans Ramge (Gießen):
Behaghel und die Giessener Germanistik zwischen 1870 und 1945. Biographie und Kontextualisierung


10.45 Uhr
Jörg Riecke (Heidelberg):
»Ergebnisse und Aufgaben«. Anatomie der beiden Behaghel-Festschriften (1924 und 1934)


11.30 Uhr
Kai Bremer (Gießen):
Behaghels editionsphilologische Prinzipien


14.00 Uhr
Dániel Czicza (Gießen):
Behaghels syntaxtheoretische Standpunkte. Grundzüge und Kontextualisierung


14.45 Uhr
Thomas Gloning (Gießen):
Behaghel als Kritiker und wissenschaftlicher Polemiker


15.30 Uhr
Vorüberlegungen zum Behaghel-Portal


16.00 Uhr
Abschlussdiskussion und Verabschiedung


Die Ausstellung wurde gemeinsam mit der Universitätsbibliothek Gießen erarbeitet.
Der Workshop wird unterstützt von der Gießener Hochschulgesellschaft.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGießen
Beginn27.10.2011
Ende28.10.2011
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik, JLU Gießen 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.04.00 Wissenschaftsgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/22339

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.10.2011 | Impressum | Intern