VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Korpus - Kommunikation - Kultur: Linguistik als Kulturwissenschaft"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelKorpus - Kommunikation - Kultur: Linguistik als Kulturwissenschaft
Beschreibung**Thema und Zielsetzung**
Am Freitag, den 04. November 2011 richtet das International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) der Justus-Liebig-Universität Gießen einen eintägigen Workshop zu dem Thema „Korpus – Kommunikation – Kultur: Linguistik als Kulturwissenschaft“ aus. Die Veranstaltung wird von der Research Area 5 „Culture, Language and the New Media“ des GCSC koordiniert und richtet den Fokus auf Schnittstellen zwischen kulturwissenschaftlicher und linguistischer Forschung auf verschiedenen Betrachtungsebenen.
Während Kommunikation in kulturwissenschaftlicher Forschung eine wichtige Rolle spielt und auch kulturwissenschaftliche Fragestellungen in linguistischen Analysen von Kommunikation Beachtung finden, werden korpuslinguistische Herangehensweisen in diesem Zusammenhang oft vernachlässigt. Daher sollen sie Thema und Diskussionsschwerpunkt dieser Veranstaltung sein. Die inhaltliche Ausrichtung der Vorträge ist dabei bewusst offen gehalten und kann unterschiedlichste Bereiche wie Soziolinguistik, Textlinguistik, Medienlinguistik, interkulturelle Kommunikation, Pragmatik und Gender Studies umfassen.
Durch die Kombination von Impulsvorträgen von Nachwuchswissenschaftlern und anschließender Diskussion (je 20 Min.) setzt sich der Workshop zum Ziel, anhand konkreter Projekte junger Forschender exemplarisch fruchtbare Verbindungen dieser Bereiche aufzuzeigen.
Der Schwerpunkt der Vorträge und Diskussionen wird auf der Frage liegen, wie sich kulturwissenschaftliche und linguistische Perspektiven vereinbaren lassen, wie sie sich gegenseitig befruchten können und wo Grenzen und/oder noch nicht erkannte Möglichkeiten einer methodischen und thematischen Verknüpfung auszumachen sind.

**Weitere Informationen und Anmeldung**
Interessierte finden alle nötigen Informationen, wie etwa das Programm, Informationen zum Veranstaltungsort, mögliche Unterkünfte sowie Kontaktdaten, und die Möglichkeit zur Anmeldung auf folgender Website:
http://gcsc.uni-giessen.de/wps/pgn/home/GCSC_eng/korpus-kommunikation-kultur

Die Anmeldung wird bis zum 27.10.2011 geöffnet sein. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigung mit einem Link zur Vorbereitungslektüre, welche von den Vortragenden empfohlen wurde.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Die Workshopbeiträge werden in deutscher Sprache gehalten.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Im Namen des Organisationsteams
Christopher Koch


PROGRAMM

9:00-9:30
Begrüßung (GCSC)

9:30-10:10
Dr. Juliane Schröter (Uni Zürich): Analyse von Sprache als Analyse von Kultur. Überlegungen zur kulturanalytischen Linguistik am Beispiel eines Forschungsprojekts zum Abschiednehmen im 19. und 20. Jahrhundert

10:10-10:50
Dr. Noah Bubenhofer (IDS Mannheim): Korpuslinguistik als Methode der Diskurs- und Kulturanalyse

10:50-11:10
Kaffeepause

10:50-11:10
Dr. Martin Steinseifer (JLU Gießen): Wissenschaftliches Schreiben als Kulturtechnik – Linguistische Modellierung und Forschungsdesign

11:50-12:30
Sascha Michel (Uni Koblenz/Landau): Medienproduktion als ein Zweig der Kulturwissenschaft: Die Produktion von Fernsehtrailern

12:30-13:30
Mittagspause

13:30-14:10
Michaela Heid (Uni Bayreuth): Kulturwissenschaft und der Umgang mit ihren Texten

14:10-14:50
Alexander Preisinger (Akademie d. Wiss. Wien): Erzählte Ökonomie. Zum Verhältnis und zur Analyse von Diskurs und Narration

14:50-15:05
Kaffeepause

15:05-15:45
Sebastian Schmidt (JLU Gießen): Tracing the Lyrics – Early Highlife Recordings from Ghana as Linguistic Data and Cultural Artifacts

15:05-15:45
Moritz Lautenbach (Uni Hamburg): Gedenken ohne Zeitzeugen. Vermittlungsformen bei Schülerführungen in Gedenkstätten

16:30-17:30
Abschlussdiskussion (Leitung: Prof. Dr. Helmuth Feilke, JLU Gießen)

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGiessen
Anmeldeschluss27.10.2011
Beginn04.11.2011
Ende04.11.2011
PersonName: Christopher Koch 
E-Mail: christopher.koch@anglistik.uni-giessen.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik; Angewandte Linguistik/ Sprache im Beruf (Technische Kommunikation, Sprachberatung, Schreibtraining, Gesprächstraining, Sprecherziehung, Texttechnologie, sprachbezogene Computeranwendungen, forensische Linguistik); Gesprächsanalyse / gesprochene Sprache; Korpuslinguistik / Computerlinguistik; Sprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/22022

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.10.2011 | Impressum | Intern