VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "SchreibLust. Der Liebesbrief im und aus dem 18. Jahrhundert"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSchreibLust. Der Liebesbrief im und aus dem 18. Jahrhundert
BeschreibungInternationale Tagung

SchreibLust
Der Liebesbrief im und aus dem 18. Jahrhundert


Veranstalter:
Prof. Dr. Renate Stauf und PD Dr. Jörg Paulus
Institut für Germanistik
Technische Universität Braunschweig

Tagungsort:
7. bis 9. Oktober 2011
Landhaus Seela, 38104 Braunschweig, Messeweg 41


Tagungsprogramm:

Freitag, 7. Oktober

9.30 – 10.00:
Begrüßung

Sektion I

Vormittag
Moderation: Prof. Dr. Annette Simonis

10.00 – 10.45:
Prof. Dr. Cornelia Ortlieb (LMU München)
Papierflügel und Federpfau. Die Materialien galanter Korrespondenz bei Stéphane Mallarmé

11.00 – 11.45:
PD Dr. Roman Lach (TU Berlin)
„und so für und für“ – Endlichkeit und Dauer in Goethes Briefen an Charlotte von Stein

11.45 – 12.30:
Dr. Andrea Hübener (TU Braunschweig)
„Ich bin das Blatt auf das die Erinnerung alle Seeligkeit geäzt“. Der Liebesbrief als pseudonymes Medium (Bettine von Arnim und Hermann von Pückler-Muskau)

Nachmittag
Moderation: PD Dr. Carsten Rohde

14.30 – 15.15:
Dr. Martina King (LMU München / University of Glasgow)
Pygmalions Labor. Traditionelle Epistolarität und moderne Anthropologie im Briefwechsel zwischen Jacob Henle und Elise Egloff

15.15 – 16.00:
Prof. Dr. Annette Simonis (Justus-Liebig-Universität Gießen)
Musikalische Liebesbriefe. Clara und Robert Schumann

16.30 – 17.15:
PD Dr. Cord-Friedrich Berghahn (TU Braunschweig)
Etude d’exécution transcendante: Marie d'Agoult und Franz Liszt


Samstag 8. Oktober



Sektion II

Vormittag:
Moderation: PD Dr. Cord-Friedrich Berghahn

9.30 – 10.15:
PD Dr. Carsten Rohde (Karlsruher Institut für Technologie)
„Fülle des Herzens“, „Fülle der Unendlichkeit“
Zum Motiv der Fülle in der Literatur und im Liebesbrief des 18. Jahrhunderts

10.15 – 11.00:
Dr. Tanja Reinlein (Studienseminar Krefeld)
Verlangende Frauen und zögernde Männer. Vergleichende Beobachtungen zur Dynamik des Liebeswerbens in den Briefwechseln zwischen Meta Moller und Friedrich Gottlieb Klopstock und zwischen Caroline Flachsland und Johann Gottfried Herder

11.30 – 12.15:
Dr. Martin Klöker (Universität Osnabrück)
"Muß im gefühl mein elend stillen" - Eine verbotene Liebe im Brief des 17. Jahrhunderts

Nachmittag:
Moderation: Dr. Andrea Hübener

14.30 – 15.15:
Dr. Ulrike Leuschner (TU Darmstadt)
„ein gar zu kostbahres pfand [...] Von dero Zärtlichkeit“. Das kurze Glück des Georg Ernst von und zu Gilsa und der Henriette von der Malsburg

15.15 – 16.00:
Prof. Dr. Monika Ritzer (Universität Leipzig)
Liebe in Zeiten der Leidenschaft – Leisewitz: Brautbriefe

16.30 – 17.15:
Prof. Dr. Renate Stauf (TU Braunschweig)
„… rette Dich, setze mich aus an das Ufer“. Aporien der romantischen Liebe in den Briefwechseln Karoline von Günderrodes


Sonntag 9. Oktober

Sektion III
Moderation: PD Dr. Roman Lach

9.30 – 10.15:
PD Dr. Jörg Paulus (TU Braunschweig)
Confessio: Liebes- und Glaubensbekenntnis im Briefverkehr

10.15 – 11.00:
Dr. Robert Vellusig (Karl-Franzens-Universität Graz)
Der verliebte Philosoph. Moses Mendelssohns Brautbriefe

11.30 – 12.15:
PD Dr. Jochen Strobel (Philipps-Universität Marburg)
"Philosophische Liebe" als kognitives Gefühl. Louise Kulmus' Briefe an Johann Christoph Gottsched


Ein Tagungsprotokoll wird von Sonja Brandes (TU Braunschweig) erstellt.

Kontakt:
PD Dr. Jörg Paulus
E-mail: j.paulus@tu-bs.de
Web: https://www.tu-braunschweig.de/germanistik

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://www.tu-braunschweig.de/germanistik
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBraunschweig
Beginn07.10.2011
Ende09.10.2011
PersonName: PD Dr. Jörg Paulus 
E-Mail: j.paulus@tu-bs.de 
KontaktdatenName/Institution: TU Braunschweig, Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: Bienroderweg 80 
Postleitzahl: 38106  
Stadt: Braunschweig 
Telefon: 0531-3918656 
E-Mail: j.paulus@tu-bs.de 
Internetadresse: https://www.tu-braunschweig.de/germanistik/abt/lit/mitarb/paulus 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1700 - 1770; Literatur 1770 - 1830; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literatursoziologie; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.)
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.07.00 Ästhetik; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 12.00.00 18. Jahrhundert; 13.00.00 Goethezeit
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21999

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 05.10.2011 | Impressum | Intern