VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Zurück zum Mittelalter. Neue Perspektiven für den Deutschunterricht "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelZurück zum Mittelalter. Neue Perspektiven für den Deutschunterricht
BeschreibungStudientagung vom 30. September bis 1. Oktober 2011
an der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen)


Tagungskonzept und Organisation:
Prof. Dr. Nine Miedema und Dr. Andrea Sieber
in Zusammenarbeit mit Jane Brückner und Björn Bulizek

Tagungsort:
Unperfekthaus, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen-City

Anmeldung:
mittelneu@uni-due.de


Freitag, 30. September 2011

14.00-14.30 Jörg Schröder (Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs & Wissenstransfer, Universität Duisburg-Essen)
Grußworte, anschließend Einführung in das Tagungsthema

Moderation: Rüdiger Brandt (Universität Duisburg-Essen)

14.30-15.15 Thomas Bein (RWTH Aachen):
Konrads von Megenberg ‚Buch der Natur‘ als Basis für fächerübergreifende und
transkulturelle Unterrichtseinheiten

15.15-16.00 Ylva Schwinghammer (Karl-Franzens-Universität Graz):
Das Mittelalter als Faszinosum oder Marginalie? Länderübergreifende Erhebungen,
Analysen und Vorschläge zur Weiterentwicklung der Mittelalterdidaktik im mutter-
sprachlichen Deutschunterricht

30 min. Pause

Moderation: Detlef Goller (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

16.30-17.15 Robert Mohr (Domschule Schleswig):
Wissenstransfer und Identitätsbildung in alteritären Kontexten – volkssprachliche
Heiligenlegenden im Deutschunterricht

17.15-18.00 Bodo Gundelach (Peter-Weiss-Gesamtschule Unna):
Die Verserzählung vom Meier Helmbrecht in der Oberstufe − Textanalytischer
Kompetenztransfer mithilfe von mittelalterlichen Texten

30 min. Pause

Öffentlicher Abendvortrag

Moderation: Nine Miedema (Universität Duisburg-Essen)

18.30 Ina Karg (Georg-August-Universität Göttingen):
...beidiu lesen und verstên... . Wissenschaft vom Mittelalter für einen kompetenz-
orientierten Deutschunterricht


ca. 20 Uhr gemeinsames Abendessen
Samstag, 1. Oktober 2011

Moderation: Matthias Kirchhoff (Universität Stuttgart)

9.30-10.15 Iris Mende (Göttingen):
Mittelhochdeutsche Sprache im Deutschunterricht – Problem oder Lernchance?

10.15-11.00 Jens Hildebrand / Achim Jaeger (Stiftisches Gymnasium Düren):
Artus, Isolde, Siegfried und Walther gehen zur Schule. Literatur und Geschichte des
Mittelalters im Unterricht – Erfahrungen und Anregungen aus der Praxis

30 min. Pause

Parallele Workshops I

Moderation: Jane Brückner (Universität Duisburg-Essen)

11.30-13.00 Dorothee Lindemann (Ruhr-Universität Bochum):
ich dunke iuch ungehiure? Oder: Keine Angst vor ‚alten’ Texten − Ausschnitte aus
dem ‚Tristan’ in der Mittelstufe (Gesamtschule/Gymnasium)

Moderation: Marion Bönnighausen (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

11.30-13.00 Björn Bulizek (Universität Duisburg-Essen):
Teilnehmerbegrenzung 15 Personen
Suchstrategien und Einstiegsadressen für die Nutzung des Internets bei der Behand-
lung mittelhochdeutscher oder frühneuhochdeutscher Texte im Deutschunterricht

90 min. Mittagspause

Parallele Workshops II

Moderation: Björn Bulizek (Universität Duisburg-Essen)

14.30-16.00 Jelko Peters (Weiterbildungskolleg der Stadt Siegen):
Erzählte Philologie oder Wie aus alten Wörtern neue Geschichten entstehen

Moderation: Elke Reinhardt-Becker (Universität Duisburg-Essen)

14.30-16.00 Jane Brückner (Universität Duisburg-Essen)/
Hanno Rüther (Westfälische Wilhelms-Universität Münster):
Das Tagelied im Deutschunterricht der Sekundarstufen

30 min. Pause

Moderation: Bettina Noack (Universität Universität Duisburg-Essen)

16.30-17.15 Ines Heiser (Philipps-Universität Marburg/Gymnasium Eltville):
„Mittelhochdeutsch ist keine Kompetenz“ – oder doch? Mittelhochdeutsche
Literatur und die Bildungsstandards

17.15-18.00 Abschlussdiskussion


Im Rahmen der Tagung werden Portfolios von Carola Giesen (Eckener-Gymnasium Berlin), Matthias Kirchhoff (Universität Stuttgart), Katharina Lucke-Bauer (Leibniz-Gymnasium Rottweil) und Curt A. Roesler/Marie Wuttich (Deutsche Oper Berlin/Freie Universität Berlin) ausgestellt.
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortEssen
Anmeldeschluss29.09.2011
Beginn30.09.2011
Ende01.10.2011
PersonName: Dr. Andrea Sieber 
Funktion: Tagungskonzept und Organisation 
E-Mail: andrea.sieber@uni-due.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Duisburg-Essen 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 12 
Postleitzahl: 45117 
Stadt: Essen 
Telefon: 0201-183-7215 
Fax: 0201-4603 
E-Mail: andrea.sieber@uni-due.de 
Internetadresse: www.uni-due.de/mittelneu/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literaturdidaktik
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik; 06.00.00 Mittelalter
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21707

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.09.2011 | Impressum | Intern