VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "DAAD-Symposium für Nachwuchswissenschaftler der indischen Germanistik: Der nützliche Autor und der fabelhafte Text"
RessourcentypCall for Papers
TitelDAAD-Symposium für Nachwuchswissenschaftler der indischen Germanistik: Der nützliche Autor und der fabelhafte Text
Beschreibung8. DAAD-Symposium für Nachwuchswissenschaftler der indischen Germanistik: Der nützliche Autor und der fabelhafte Text.
University of Delhi, 11.-13.1.2012

Fortgeschrittene Studierende (M.Phil), Doktoranden und junge Wissenschaftler sind eingeladen, ihre Forschungsprojekte und Promotionsvorhaben einem Fachpublikum vorzustellen. Zur Diskussion stehen neue Perspektiven der Geisteswissenschaften, die z.B. Konzepte von Literatur und Autorschaft betreffen. Auch andere Themen sind herzlich willkommen.

Das Symposium, unter Leitung eines deutsch-indischen Teams von Professoren der Delhi University, der Jawaharlal Nehru University, der Pune University und DAAD-Lektoren, soll vor allem eine Plattform bieten für den Austausch junger Wissenschaftler und Hochschullehrer. Den Eröffnungsvortrag – „Der nützliche Autor und der fabelhafte Text. Neues zum Begriff des Autors und der Literatur“ – hält Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Göttingen).

Wir laden junge Germanisten aus Indien dazu ein, diese Chance zur Präsentation der eigenen wissenschaftlichen Arbeit zu nutzen.
Voraussetzung für die Einladung zum Symposium sind die Einsendung eines kurzen CV sowie eines Abstracts zum Forschungsprojekt bis zum 31. Oktober 2011.

Nach Sichtung der vorgelegten Dossiers versenden wir die Einladungen an die ausgewählten Referenten bis zum 15. November.
Die Einschreibegebühr beträgt INR 100. Der DAAD bezahlt einen Zuschuss zu den Reisekosten und übernimmt für die Dauer der Veranstaltung die Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

Interessenten wenden sich bitte per Email an: nachwuchssymposium@gmail.com

Prof. Dr. Shaswati Mazumdar (University of Delhi)
Dr. Carmen Ulrich (DAAD-Lektorin an der University of Delhi)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDelhi
Bewerbungsschluss31.10.2011
Beginn11.01.2012
Ende13.01.2012
PersonName: Carmen Ulrich 
Funktion: DAAD-Lektorin 
E-Mail: carmenulrich.du@gmail.com 
KontaktdatenName/Institution: University of Delhi 
Postleitzahl: 110007 
Stadt: Delhi 
E-Mail: nachwuchssymposium@gmail.com 
Internetadresse: grd.du.ac.in  
LandIndien
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21515

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.09.2011 | Impressum | Intern