VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Literatur im Umfeld der Frankfurter Paulskirche 1848/49"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelLiteratur im Umfeld der Frankfurter Paulskirche 1848/49
BeschreibungLiteratur im Umfeld der Frankfurter Paulskirche 1848/49
21.-22. Oktober 2011
Goethe-Universität Frankfurt a.M., Campus Westend, Casino Raum 1.801

Veranstalter: Prof. Dr. Robert Seidel / PD Dr. Bernd Zegowitz (Goethe-Universität Frankfurt a.M.)

PROGRAMM

Freitag, 21.10.2011

13.00 Uhr:
Robert Seidel (Frankfurt a.M.) / Bernd Zegowitz (Frankfurt a.M.)
Begrüßung und Einführung in das Thema

13.15 Uhr:
Frank Fürbeth (Frankfurt a.M.) / Pierre Krügel (Frankfurt a.M.)
Der erste Frankfurter Germanistentag 1846. Personelle und diskursgeschichtliche Verbindungen zur Frankfurter Nationalversammlung von 1848

14.00 Uhr:
Karin S. Wozonig (Wien)
Autorinnen im Vormärz. Ein Panorama politischer Teilhabe

14.45 Uhr:
Kaffeepause

15.15 Uhr:
Ulrich Wyss (Frankfurt a.M.)
Philologen im Paulskirchenparlament

16.00 Uhr:
Claudia Lieb (Münster)
Der Germanismus der Romantik. Politische Literaturgeschichtsschreibung

16.45 Uhr:
Kaffeepause

17.15 Uhr:
Bernd Zegowitz (Frankfurt a.M.)
Politische Lyrik im Umkreis der Frankfurter Paulskirche

18.00 Uhr:
Robert Seidel (Frankfurt a.M.)
Vor und nach der Paulskirchenzeit. Transformationen der Hampelmann-Figur in der Frankfurter Lokalposse von Carl Malß bis Friedrich Stoltze

19.30 Uhr:
Abendessen


Samstag, 22.10.2011

9.00 Uhr:
Antonie Magen (München)
Gutzkow und Wirth. Zwei Romanciers im Umkreis der Paulskirche

9.45 Uhr:
Bernd Füllner (Düsseldorf)
„Was sind die Lorbeeren der Literatur, was die Lorbeeren des Schlachtfeldes gegen die Lorbeeren der Tribüne!“ Georg Weerths "Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphanski" vor der Folie der Berichterstattung der "Neuen Rheinischen Zeitung"

10.30 Uhr:
Kaffeepause

11.00 Uhr:
Björn Weyand (Magdeburg)
Das revolutionäre Frankfurt in Louise Astons Roman Revolution und Contrerevolution (1849)

11.45 Uhr
Bernhard Walcher (Heidelberg)
„Deutschland ist in den Zustand der Staatsumwälzung eingetreten!“ (J.G.A.Wirth). Radikale Autoren im Umfeld der Frankfurter Paulskirche

12.30 -14.00 Uhr:
Mittagspause

14.00 Uhr:
Barbara Potthast (Stuttgart) / Petra Mayer (Bremen)
„Ein Zustand ohne Licht und Aussicht.“ Friedrich Theodor Vischers Krise in der Paulskirchenzeit

14.45 Uhr:
Gabriele von Glasenapp (Köln)
Revolution in Reimform. Zu Moritz Hartmanns "Reimchronik des Pfaffen Maurizius"

15.30 Kaffeepause

16.00 Uhr:
Rainer Hillenbrand (Pécs)
Reaktionäre Gesellschaftskritik in Johann Detmolds "Piepmeyer"-Satire

16.45 Uhr:
Abschluss und Ausblick

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFrankfurt a.M.
Beginn21.10.2011
Ende22.10.2011
PersonName: Zegowitz, Bernd [PD Dr.] 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: zegowitz@lingua.uni-frankfurt.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik; Goethe-Universität Frankfurt a.M.; Campus Westend 
Strasse/Postfach: Grüneburgplatz 1 
Postleitzahl: 60629 
Stadt: Frankfurt a.M. 
Telefon: +49 (0)69 798-32694 [Sekretariat] 
Fax: +49 (0)69 798-32695 [Sekretariat) 
E-Mail: scheffler@lingua.uni-frankfurt.de 
Internetadresse: http://www.uni-frankfurt.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21514

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.09.2011 | Impressum | Intern