VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Literaturarchiv – Literarisches Archiv"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelLiteraturarchiv – Literarisches Archiv
BeschreibungKonferenz
Literaturarchiv – Literarisches Archiv

8.9.2011
Veranstaltungsort: Schweizerische Nationalbibliothek, Saal Dürrenmatt, Hallwylstrasse 15, 3005 Bern

Im Kontext der facettenreichen Debatte um die Instanzen des kulturellen und kollektiven Gedächtnisses ist dem Archiv als historische Einrichtung besonderes Augenmerk zugewachsen. Ein internationales Kolloquium geht den institutions- und ideengeschichtlichen Aspekten nach.
Der Fokus liegt auf der spannungsreichen Beziehung zwischen dem Literaturarchiv als Institution und dem einzelnen literarischen Nachlass. Literarische Archive basieren zumeist auf Privatsammlungen, die teils als Vorlass eines namhaften Autors, teils als testamentarische Schenkung an die Institution gelangen. Das literarische Archiv ist demnach bei aller Zufälligkeit des Erhaltenen ein Konstrukt des Autors, das Leben und Werk umschliesst und einen Selbstentwurf realisiert, der wie ein Kunstwerk oder ein Gesamttext auch eine Poetik enthält. An diesem Punkt grenzen die Beobachtungen um die Institutionsgeschichte an jene Fragen nach Normativität und Praktikabilität, die den Themenbereich mit aktuellen kulturwissenschaftlichen Fragestellungen verbinden. Wissenschaftler und Autoren, die selbst Archive aufgebaut oder betreut haben, werden die Wechselwirkung zwischen den Ordnungen des Archivs und des Autors erörtern. Zusagen für Vorträge und Debatten haben Pierre-Marc de Biasi (Paris), Bernhard Fetz (Wien), Andreas Kilcher (Zürich), Rudolf Mahrer (Lausanne), Georges Nivat (Genève), Krzysztof Pomian (Paris/Bruxelles), Ulrich Raulff (Marbach) und Ulrich Stadler (Zürich) gegeben. Für die Autoren und Autorinnen sprechen Christian Haller (Laufenburg) und Sylviane Dupuis (Genève).

Kontakt & Anmeldung: jeannine.hauser@nb.admin.ch

Programm

9.30 Uhr
Begrüssung
Marie-Christine Doffey
Direktorin der Schweizerischen
Nationalbibliothek

9.40 Uhr
Eröffnung
Irmgard Wirtz &
Stéphanie Cudré-Mauroux

10.00 Uhr
Nachlass und Nachleben.
Das Archiv als Ziel und Ursprung
von Literatur
Ulrich Raulff, Marbach
Moderation Irmgard Wirtz, SLA

11.00 Uhr
Les traces de la création à l’ère
du tout numérique
Pierre-Marc de Biasi, Paris
Moderation Rudolf Mahrer, Lausanne

12.00 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr
«Die Kafka-Enzyklopädie»
Andreas Kilcher, Zürich
Moderation Ulrich Stadler, Zürich

14.30 Uhr
Anthropologie im Exil.
Günther Anders und sein Archiv
Bernhard Fetz, Wien
Moderation Irmgard Wirtz, SLA

15.30 Uhr
Kultura et ses archives.
Une revue et une maison d’édition
polonaises dans l’émigration
Krzysztof Pomian, Paris/Bruxelles
Moderation Georges Nivat, Genève

Autorengespräch

Öffentliche Veranstaltung

18.00 Uhr
Christian Haller, Laufenburg, im
Gespräch mit Ulrich Stadler, Zürich

18.45–19.30 Uhr
Sylviane Dupuis, Genève, im Gespräch mit Stéphanie Cudré-Mauroux, SLA



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.nb.admin.ch/sla/03125/03128/03434/03607/index.html?lang=de
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBern
Beginn08.09.2011
Ende08.09.2011
KontaktdatenName/Institution: Jeannine Hauser, Schweizerisches Literaturarchiv 
E-Mail: jeannine.hauser@nb.admin.ch 
Internetadresse: http://www.nb.admin.ch/sla/03125/03128/03434/03607/index.html?lang=de 
LandSchweiz
SchlüsselbegriffeBuchwissenschaft (Bibliotheks-, Verlagsgeschichte)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.05.00 Germanistenverbände und –tagungen; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.05 Literaturarchive. Museen. Forschungsinstitute. Gesellschaften. Sammlungen. Stiftungen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21322

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.09.2011 | Impressum | Intern