VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Promovenden-Kurzstipendium "Europäische Studien" (Univ. Köln)"
RessourcentypStipendien
TitelPromovenden-Kurzstipendium "Europäische Studien" (Univ. Köln)
BeschreibungAusschreibung ZEUS-Kurzstipendium zum 1. Dezember 2011
Kurzstipendium „Europäische Studien“ für internationale Doktorandinnen und Doktoranden, Köln // Short-term scholarship „European Studies“ for international PhD-students, Cologne

Das Zentrum für vergleichende Europäische Studien (ZEUS) an der Universität zu Köln vergibt im Wintersemester 2011/12 ein zweimonatiges Kurzstipendium an Doktorand/innen, die in den Geistes- und Kulturwissenschaften ein Thema der „Europäischen Studien“ erforschen. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf Netzwerken in Europa/europäischen Netzwerken.

Das Stipendium richtet sich an fortgeschrittene Doktorand/innen anderer Universitäten mit dem Ziel, deren Forschungsprojekt mit der Arbeit der Kölner Doktorandengruppe zu verknüpfen. Arbeitssprachen sind deutsch und/oder englisch. Von den Stipendiaten wird erwartet, dass sie in ihrer Zeit in Köln an den Veranstaltungen des Zentrums teilnehmen, ausgehend von ihrem Forschungsthema einen internen Jour Fixe konzipieren und leiten sowie sich an der Vorbereitung eines eintägigen Workshops zum Thema Netzwerke beteiligen. ZEUS engagiert sich als interdisziplinäres Lehr- und Forschungszentrum der Philosophischen Fakultät der Universität Köln für den Austausch und die Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlern/innen. Das Fächerspektrum umfasst Geschichte und Kunstgeschichte, Literatur- und Kulturwissenschaften sowie europäische Ethnologie. Die ZEUS-Doktorandengruppe bietet ein Betreuungs- und Weiterbildungsangebot zum Themenfeld „Europäische Studien“ jenseits der fächergebundenen Ausbildung und versteht sich als ein offener Reflexions- und Diskussionsort. Der Aufenthalt in Köln bietet den Stipendiaten die Möglichkeit, das breite Fächer- und Themenspektrum von ZEUS für die eigene Forschungsarbeit sowie zum Austausch und Kontakt mit Doktorand/innen, Postdocs und Professorinnen/Professoren der Fakultät zu nutzen. Gleichzeitig können sie auf die breiten Bestände der Universitätsbibliothek mit dem Europäischen Dokumentationszentrum (EDZ) zurückgreifen.

Das Stipendium wird als Vollstipendium mit 1.500€/monatlich vergütet. Der Lebensmittelpunkt soll während der beiden Monate in Köln liegen.

Für die Bewerbung erbitten wir neben Lebenslauf und Zeugnissen eine kurze Projektskizze der Doktorarbeit (maximal drei Seiten), die auch Auskunft über den Stand der Arbeit gibt, sowie ein Motivationsschreiben. Die Unterlagen können ebenfalls auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden.

Bewerbungen (bitte nur in elektronischer Form mit einzelnen PDF-Anhängen) richten Sie bitte bis zum
1. September 2011 an
Esther Helena Arens, M.A.
Zentrum für vergleichende Europäische Studien (ZEUS), Universität zu Köln
esther.arens@uni-koeln.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.zeus.phil-fak.uni-koeln.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.09.2011
Beginn01.12.2011
Ende31.01.2012
PersonName: Arens, Esther Helena 
Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin 
E-Mail: esther.arens@uni-koeln.de 
KontaktdatenName/Institution: Zentrum für vergleichende Europäische Studien (ZEUS), Historisches Institut, Universität zu Köln 
Strasse/Postfach: Albertus-Magnus-Platz 
Postleitzahl: 50923 
Stadt: Köln 
Telefon: (0221) 470-5698 (Di, Mi) 
Fax: (0221) 470-6723 
E-Mail: esther.arens@uni-koeln.de 
Internetadresse: http://www.zeus.phil-fak.uni-koeln.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21182

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.07.2011 | Impressum | Intern