VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Grimmelshausens "Simplicissimus" und der europäische Roman"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelGrimmelshausens "Simplicissimus" und der europäische Roman
BeschreibungGrimmelshausens "Simplicissimus" und der europäische Roman

20.–23. Juni 2007

Tagungsort:
in Oberkirch, Ratssaal im Rathaus, Rathausstr. 1
in Renchen: Simplicissimus-Haus

Organisation: Prof. Dr. Dieter Breuer (Aachen), in Verbindung mit der Grimmelshausen-Gesellschaft


Im Wettstreit der Literaturen Europas hat nur ein deutscher Roman der frühen Neuzeit hohe Anerkennung gefunden: Grimmelshausens "Abentheurlicher Simplicissimus". Sogar weltliterarischen Rang hat man ihm zugesprochen.
Wie ist diese hohe Wertschätzung zu erklären? Was fasziniert die Leser weltweit an diesem Roman? Ist es die kernige Sprache? Der freimütige Umgang mit literarischen, religiösen, moralischen, politischen Konventionen? Die ironisch-witzige Weltklugheit und unterhaltsame Gelahrtheit? Die Tiefe der philosophischen und theologischen Deutung des Menschenwesens? Der Mut zur Freiheit in einer Welt der Unfreiheit?
Der Kongreß der Grimmelshausen-Gesellschaft 2007 soll über Vergleiche des "Simplicissimus" mit zeitgenössischen undn späteren Romanen eine Antwort auf solche Fragen geben.

Programm

Mittwoch, 20. Juni 2007

15.00
Exkursion zur Ruine Hohenrod (bei Sasbach), dem Schauplatz von Grimmelshausens "Bärenhäuter"-Märchen, mit Lesung des Textes vor Ort durch Schauspieler Axel Ganz.

19.00
Eröffnung des Kongresses: Prof. Dr. Dieter Breuer (Aachen)

Öffentlicher Vortrag
Ruprecht Wimmer (Eichstätt):
Don Quichote und Simplicissimus. Erzähler und Helden bei Cervantes und Grimmelshausen

Anschließend Empfang durch den Oberbürgermeister der Stadt Oberkirch für die Kongreßteilnehmer


Donnerstag, 21. Juni 2007

09.00
Ferdinand van Ingen (Amsterdam):
Die Profilierung des Picaro im westeuropäischen Schelmenroman des 17. Jahrhunderts

09.45
Peter Heßelmann (Münster):
Picaro und Fortuna. Zur narrativen Technik in Grimmelshausens 'Simplicissimus' und Dürers 'Lauf der Welt' und 'Spiel des Glücks'

10.30
Kaffeepause

11.00
Thomas Althaus (Bremen):
Kontingenzmuster – die Gerechtigkeit des Zufalls als letzte Ordnung pikaresken Erzählens

11.45
Jean Schillinger (Nancy):
Formen der Narrheit im 'Simplicissimus', bei Cervantes und Sorel

12.30
Mittagspause

15.00
Andreas Bässler (Stuttgart):
Grimmelshausens 'Simplicissimus' und der Lügenroman. Lukian, Johann von Mandeville 'Finkenritter', Reuters 'Schelmuffsky'

15.45
Benjamin Bühler (Konstanz):
Figuren des Tiers. Rabelais, Grimmelshausen, Swift

16.30
Kaffeepause

17.00
Ingo Breuer (Köln):
Grimmelshausens Transkriptionen der Historia: Der 'Simplicissimus' im Kontext von Charles Sorels Romanpoetik

19.30
Besuch des Simplicissimus-Hauses Renchen.

Öffentlicher Abendvortrag
Friedrich Gaede (Freiburg i.Br.):
Die Macht des Möglichen. Leibniz, Grimmelshausen und die Entfaltung des europäischen Romans


Freitag, 22. Juni 2007

09.00
Florian Gelzer (Bern):
'Simplicissimus' und das Problem des Realismus im europäischen Kontext

09.45
Rainer Hillenbrand (Pécs):
Erzählperspektive und Autorintention im 'Simplicissimus'

10.30
Kaffeepause

11.00
Andreas Merzhäuser (Bonn):
Autor und Werk. Grimmelshausens Konstruktion einer persönlichen Autorschaft als Bedingung weltliterarischer Geltung

11.45
Dieter Martin (Freiburg i.Br.):
'Ab ovo' versus 'in medias res'. Grimmelshausen und die Etablierung autobiographischer Erzählverfahren als literarische Kunstform

12.30
Mittagspause

15.00
Detlef Kremer (Münster):
Struktur und Funktion der integrierten Kleinformen im 'Simplicissimus'

15.45
Rosmarie Zeller (Basel):
Verhängnis und Fortuna als Konstruktionsprinzipien des Hohen und Niederen Romans. Sidneys 'Arcadia' und Grimmelshausens 'Simplicissimus'

16.30
Kaffeepause

17.00
Sibylle Penkert (Bantikow):
Fallhöhen - Grimmelshausens 'Simplicissimus' und Thackerays 'Barry Lyndon'

17.45
Eberhard Mannack (Kiel):
Die Aufnahme in den Kanon der Nationalliteratur: 'Simplicissimus' und 'Wilhelm Meister' im Vergleich

19.30
Weinprobe


Samstag, 23. Juni 2007

09.00
Jost Eickmeyer (Heidelberg):
Grimmelshausen als "Erfinder" der teutschen Science Fiction? Zur Mummelsee-Episode im 'Simplicissimus'

09.45
Nicola Kaminski (Bochum):
'Gespräch über die Poesie'? Der 'Abentheurliche Simplicissimus' aus der Perspektive von Grimmelshausens 'Rathstübel Plutonis'

10.30
Kaffeepause

11.00
Klaus Haberkamm (Münster):
Grimmelshausen - Goethe - Grass: Astrologische "Aspekte"

11.45
Ma Wentao / Li Shu (Peking):
Gibt es in China Vergleichbares zum 'Simplicissimus'? Grimmelshausens Monstrum und der buddhistische Kalavinka

12.30
Mittagspause

15.00
Matthias Bauer (Mainz):
'Ein in die Zeit gehängtes Netz' - Grimmelshausens 'Simplicissimus' und die Synergetik der literarischen Erinnerungskultur

15.45
Kaffeepause

16.15
Mitgliederversammlung der Grimmelshausen-Gesellschaft

19.00
Zu Gast bei Grimmelshausen im "Silbernen Stern" zu Gaisbach: Abschiedsschmaus


Kontakt:
Grimmelshausen-Gesellschaft e.V.
c/o Rhein.Westf. Techn. Hochschule
Prof. Dr. Dieter Breuer
Templergraben 55
D-52056 Aachen
E-mail: info@grimmelshausen.org


Anmeldungen:
Bei der Stadtverwaltung Oberkirch
Tourist-Info
Eisenbahstr. 1
77704 Oberkirch
Fax: 07802-82179
E-mail: touristinfo@oberkirch.de

Für Studierende bietet die Stadt Oberkirch preiswerte Unterkunft in ihrem Jugendgästehaus an.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn20.06.2007
Ende23.06.2007
PersonName: Beuer, Dieter [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: info@grimmelshausen.org 
KontaktdatenName/Institution: Johann Jakob Christoph von Grimmelshausen-Gesellschaft e.V., c/o Rhein.Westf. Techn. Hochschule 
Strasse/Postfach: Templergraben 55 
Postleitzahl: 52056 
Stadt: Aachen 
E-Mail: info@grimmelshausen.org 
Internetadresse: http://www.grimmelshausen.org/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1580 - 1700
Klassifikation11.00.00 17. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert > 11.12.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2114

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.06.2007 | Impressum | Intern