VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Ph.D. Position an der Universität Gent, Belgien (Deutsche Literaturwissenschaft )"
RessourcentypStellenangebote
TitelPh.D. Position an der Universität Gent, Belgien (Deutsche Literaturwissenschaft )
BeschreibungPh.D. Position an der Universität Gent, Belgien
Fachbereich: Deutsche Literaturwissenschaft

An der Universität Gent ist im Rahmen eines vom BOF geförderten Forschungsprojekts ab dem 1. Oktober 2011 eine Vollzeitstelle für einen Doktoranden bzw. eine Doktorandin zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und um ein Jahr verlängerbar. Das Gehalt beläuft sich auf ca. 1.700 Euro pro Monat.

Das BOF-Projekt „Die Performanz des Dokuments. Neuere dokumentarische Tendenzen in der deutschsprachigen Literatur nach 2000" bezweckt einerseits eine rhetorische und narratologische Analyse von Repräsentationsstrategien in neuerer, experimenteller Dokumentarliteratur (im Umfeld von Autofiktion und emergierendem Erzählen) und andererseits eine Rückkopplung dieser Strategien an die Avantgarden und die literarische Moderne. Das Korpus umfasst Autoren(kollektive) wie Alexander Kluge, Kathrin Röggla und Rimini Protokoll usw.

Nähere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie unter: http://users.ugent.be/~gnmarten/doku/

Ihr Profil:
Voraussetzung ist ein mit Prädikat abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der deutschen Literaturwissenschaft. Mit der Annahme der Projektstelle ist die Verpflichtung verbunden, sich als Promovend/in an der Doctoral School der Universität Gent einzuschreiben und innerhalb der Projektdauer eine Promotion über ein projektbezogenes Thema an der Universität Gent einzureichen. Eine Wohnsitznahme in Gent oder der näheren Umgebung ist erforderlich. Es ist nicht möglich, die Stelle mit einer anderen Beschäftigung zu kombinieren.

Sie besitzen fundierte literaturwissenschaftliche Kenntnisse im Bereich der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Ihr Kontakt für Rückfragen:
Gunther.Martens@UGent.be oder Benjamin.Biebuyck@ugent.be

Ihre Bewerbung (inklusive CV, detaillierter Studienergebnisse und Kopie der Abschlusszeugnisse, und idealerweise einer Skizze für Ihr Dissertationsprojekt) richten Sie bitte bis zum 15. August an:

Prof. Dr. Gunther Martens
Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität Gent
Blandijnberg 2
B-9000 Gent
Belgien
oder per e-mail an: Gunther.Martens@UGent.be
Web: http://users.ugent.be/~gnmarten/doku/
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.08.2011
Ende01.10.2011
PersonName: Gunther Martens 
Funktion: Direktor 
E-Mail: Gunther.Martens@UGent.be 
LandBelgien
Zusätzliches SuchwortJobangebot; Universität Gent Belgien
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/21006

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.07.2011 | Impressum | Intern