FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben [SBS] (Universität Augsburg) [PROJEKTSTATUS: abgeschlossen]"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelSprachatlas von Bayerisch-Schwaben [SBS] (Universität Augsburg) [PROJEKTSTATUS: abgeschlossen]
Beschreibung"Der SBS hat es sich zur Aufgabe gemacht, die geographische Verteilung der Dialekte Bayerisch-Schwabens zu dokumentieren. Der Atlas, der 13 Bände zu Lautung, Grammatik und Wortschatz umfassen wird, liefert eine wertvolle Grundlage zu weiteren sprachwissenschaftlichen, sprachgeschichtlichen, landeskundlichen und historischen Forschungen. Das erhobene Material wird auf Sprachkarten dargeboten, auf denen die verschiedenen dialektalen Varianten durch Symbole wiedergegeben werden."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttps://www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/germanistik/sprachwis...
PersonName: König, Werner [Prof. Dr.]  
Funktion: Projektleiter 
KontaktdatenName/Institution: Universität Augsburg / ... / Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 10 
Postleitzahl: 86159 
Stadt: Augsburg 
Telefon: +49 (0)821 598-5791 
Fax: +49 (0)821 598-2616 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeDialektologie; Grammatik (Wortarten, Flexion, Syntax, Grammatiktheorien, Grammatikographie); Lexikologie / Lexikographie (Wortschatz/ Lexikon, Semantik); Soziolinguistik (Varietätenlinguistik, div. Lekte, Register, Code); Sprachgeschichte (Sprachwandel, Idg., Germ., Ahd., Mhd., Frühnhd.)
Zusätzliches SuchwortSchwäbisch; Bayerisch
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.04.00 Sprachatlanten;
02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.11.00 Deutsche Mundarten
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/2070

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 19.08.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern