VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lektor/Lektorin Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Bremen"
RessourcentypStellenangebote
TitelLektor/Lektorin Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Bremen
BeschreibungAn der UNIVERSITÄT BREMEN ist im Fach Germanistik des Fachbereichs 10 – Sprach- und Literaturwissenschaften – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zum 01.10.2011 und befristet für die Dauer von zwei Jahren die 1,0 Stelle eines/einer

Universitätslektors/Universitätslektorin
Entgeltgruppe 13 TV-L
Kennziffer : LK 104/11

für das Aufgabengebiet

Neuere deutsche Literaturwissenschaft
(mit dem Schwerpunkt Literatur und Medien der Moderne)

zu besetzen.

Ggf. ist - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - eine Verlängerung der Stelle um weitere zwei Jahre möglich.
Das Lektorat verbindet Lehre zu literaturwissenschaftlichen Fragestellungen mit solchen der germanistischen Medienwissenschaft. Thematisiert werden Textkulturen (Bereich 1) und Bild- und Medienkulturen (Bereich 2) vornehmlich der Moderne im deutschsprachigen Raum. Bewerber/-innen sollen über Lehr- und Forschungserfahrung in einem der Bereiche verfügen (Bereich 1: deutsche Literatur seit dem späten 19. Jahrhundert – Bereich 2: z.B. Photographie, Theater, Film, Neue Medien) und insbesondere an der Vernetzung beider Bereiche interessiert sein.
Das Lehrdeputat beträgt 16 SWS. Es ist grundsätzlich möglich, dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin sonstige Dienstaufgaben gegen eine angemessene Reduktion des Lehrdeputats zu übertragen.

Die Auswahlkommission entscheidet nach Lage der Bewerbungen über die Vergabe einer vollen Stelle (16 SWS) oder zweier halber Stellen (2 x 8 SWS) unter Trennung der Schwerpunktbereiche. Bewerber/-innen sollten entsprechend angeben, ob sie an der ganzen, die Bereiche verbindenden, und/oder an einer der beiden halben Stellen mit je einem Bereich interessiert sind.

Zu den Aufgaben gehören
- die selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Faches Germanistik mit den ausgewiesenen Schwerpunkten;
- Übernahme der Funktion des Modulbeauftragten im bezeichneten Arbeitsfeld;
- Durchführung von Modulprüfungen und Betreuung von Abschlussarbeiten;
- Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der germanistischen Studiengänge.

Erwartet wird die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben im Bereich der akademischen Selbstverwaltung.
Die Wahrnehmung der Aufgaben erfolgt im Rahmen von § 24a des Bremischen Hochschulgesetzes.

Einstellungsvoraussetzungen:
- überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium der Germanistik;
- in der Regel eine abgeschlossene Promotion in germanistischer Literatur-/ Medienwissenschaft;
- einschlägige Erfahrung in der akademischen Lehre;
- souveräne Beherrschung zeitgemäßer Medien und Präsentationsformen;
- hohe kommunikative und soziale Kompetenz.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Verzeichnis der Publikationen und Zeugnisse in Kopie) bis zum 01.07.2011 unter Angabe der o. g. Kennziffer an die

Universität Bremen
Fachbereich 10
- Verwaltung -
Frau Hundt
Postfach 33 04 40
28334 Bremen
Web: http://www.fb10.uni-bremen.de/service/angebote.aspx


Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie aus Kostengründen nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.07.2011
KontaktdatenName/Institution: Universität Bremen, Fachbereich 10, z.Hd. Frau Hundt 
Strasse/Postfach: Postfach 330440 
Postleitzahl: 28334 
Stadt: Bremen 
Internetadresse: http://www.fb10.uni-bremen.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literatur 1880 - 1945; Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Medien- u. Kommunikationstheorie; Theater (Aufführungspraxis)
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/20574

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 21.06.2011 | Impressum | Intern