VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Treffen des Forschungsnetzwerks „Wahrnehmungsräume“ "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelTreffen des Forschungsnetzwerks „Wahrnehmungsräume“
BeschreibungTreffen des Forschungsnetzwerks „Wahrnehmungsräume“ vom 19.-23.9.2011 am Forum Scientiarum der Universität Tübingen

Das im Anschluss an eine Sommerakademie ins Leben gerufene Forschungsnetzwerk „Wahrnehmungsräume – Räume der Wahrnehmung“ führt vom 19.-23.9.2011 am Forum Scientiarum der Universität Tübingen sein erstes Treffen durch und lädt interessierte Nachwuchswissenschaftler/innen ein, teilzunehmen und eventuell dem Netzwerk beizutreten.

Vor einem Jahr wurden aus philosophischer, kunstgeschichtlicher und bildwissenschaftlicher Perspektive mit 1600 und 1900 zwei zentrale Phasen der europäischen Kulturgeschichte dahingehend in den Blick genommen, wie sich in ihnen die Dispositive der für die Welt- und Selbsterfahrung fundamentalen Kategorie „Raum“ neu ordnen. In diesem Jahr werden Fellows des Netzwerks Raumfragen ihrer Forschungsarbeiten zur Diskussion stellen, um darauf aufbauend die Perspektiven unserer weiteren Arbeit zu entwickeln. Dabei sollen einerseits die bislang diskutierten Positionen in den damaligen Modi der Erfahrung und Wahrnehmungsinterpretation aufgegriffen und vertieft werden. Andererseits wünschen wir uns, das bisherige Spektrum von Philosophie und Kunstgeschichte durch weitere Disziplinen wie etwa Literaturwissenschaft, Geschichte, Geographie, Mathematik, Physik oder Wissenschaftsgeschichte im interdisziplinären Dialog zu erweitern.

Als konkretes Ziel setzt sich das Treffen im September somit zweierlei: Die Ausweitung der bisherigen Perspektive auf weitere Disziplinen, um zu einem differenzierteren Blick auf die Raumwahrnehmung in den beiden Zeitfenstern 1600 und 1900 wie auf die Kategorie „Raum“ überhaupt zu gelangen; zudem die zunehmende Etablierung unseres interdisziplinären und überregionalen Forschungsnetzwerks, das allen Teilnehmenden die Möglichkeit bieten soll, sich im Zuge ihrer eigenen Beschäftigung mit Phänomenen des Raums anregen und durchaus auch verunsichern zu lassen. Dementsprechend wird das Treffen im September sowohl dem inhaltlichen Austausch wie der konkreten Planung der weiteren Netzwerkarbeit dienen.

An einer Mitarbeit am Forschungsnetzwerk „Wahrnehmungsräume“ Interessierte können sich mit einem einseitigen Motivationsschreiben bewerben und, wenn gewünscht, in einem kurzen Vortrag auf dem Treffen im September vorstellen, wie ihre Beschäftigung mit Raum auf die Raumfragen um 1600 und/oder 1900 Bezug nimmt. Bewerbungsschluss ist der 10.7.2011.
Bewerbung bitte an das Forum Scientiarum: info@fsci.uni-tuebingen.de

Informationen zum Forschungsnetzwerk „Wahrnehmungsräume“ finden sich unter:
http://www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de/de/raumwahrnehmung/index.html

Weitere Informationen erteilen:
Dr. Niels Weidtmann (Forum Scientiarum): niels.weidtmann@fsci.uni-tuebingen.de
Prof. Dr. Barbara Lange (Kunstgeschichtliches Institut Tübingen): b.lange@uni-tuebingen.de
Dr. Karin Leonhard (am Lehrstuhl für Kunstgeschichte Eichstätt): karin.leonhard@ku-eichstaett.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de/de/raumwahrnehmung/index...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortTübingen
Bewerbungsschluss10.07.2011
Anmeldeschluss10.07.2011
Beginn19.09.2011
Ende23.09.2011
PersonName: Dr. Niels Weidtmann 
E-Mail: niels.weidtmann@fsci.uni-tuebingen.de 
KontaktdatenName/Institution: Forum Scientarium 
Strasse/Postfach: Doblerstraße 33 
Postleitzahl: 72074  
Stadt: Tübingen 
E-Mail: niels.weidtmann@fsci.uni-tuebingen.de 
Internetadresse: http://www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de/de/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/20396

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.06.2011 | Impressum | Intern