VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur Vorbereitung eines interdisziplinären DFG-Sonderforschungsbereiches zum Thema "Helden. Heroisierungen. Heroismen""
RessourcentypStellenangebote
TitelWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur Vorbereitung eines interdisziplinären DFG-Sonderforschungsbereiches zum Thema "Helden. Heroisierungen. Heroismen"
Beschreibungas Institut für Archäologische Wissenschaften - Abt. Klassische Archäologie
sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: 01.07.2011
"Helden - Heroisierungen - Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne"
Ort: Freiburg i. Br.
Disziplinen: Geschichte, Literaturwissenschaft, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Soziologie

Vollzeitstelle, Eintrittsdatum: Juli/August 2011
Die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg geförderte Projektarbeitsgruppe zur Vorbereitung eines interdisziplinären DFG-Sonderforschungsbereiches zum Thema Vollzeitstelle, Eintrittstermin: 01.07.2011
"Helden - Heroisierungen - Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne" (DFG - SFB-Initiative 948) vereint 19 Teilprojektleiter aus den Geschichts-, Literatur- und Bildwissenschaften von der Antike bis zur Neuzeit (Alte Geschichte, Mediävistik, Geschichte der Frühen Neuzeit und der Neuzeit, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Germanistik, Anglistik, Romanistik) der Musikwissenschaft und der Soziologie. Sie sucht eine/n wissenschaftlichen Mitarbeiter/in zur Ausarbeitung des SFB-Vollantrages.

Erwartet werden:
- ein herausragender Hochschulabschluss im Bereich der beteiligten Disziplinen, möglichst eine Promotion
- Erfahrungen mit Drittmittelanträgen im Hochschulbereich
- hohe Eignung für koordinierende Tätigkeiten
- gute Fremdsprachenkenntnisse und internationale Erfahrung sowie Aufgeschlossenheit für interdisziplinäre Forschungsansätze
- ausgeprägte Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz, Flexibilität und Eigeninitiative

Zum Aufgabenprofil der Stelle zählen:
- Erledigung verwaltungstechnischer, koordinatorischer und wissenschaftlicher Aufgaben einschließlich der Finanzkalkulation des Projektes
- Ausbau der projektbezogenen Bibliographie
- Inhaltliche und strukturelle Weiterführung und Vertiefung des Projektprogramms
- Unterstützung bei der Erarbeitung der Teilprojekte
- Redaktionelle Betreuung des DFG-Antrages

Eine Übernahme der/der Mitarbeiters/in im Rahmen des geplanten SFB wird angestrebt. Die Stelle wird unter Finanzierungsvorbehalt ausgeschrieben.
Die Stelle ist auf 1 Jahr befristet. Die Vergütung erfolgt nach E 13 TV-L. Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert ausdrücklich entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.

Bitte bewerben Sie sich mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars [PDF-Datei: http://info.verwaltung.uni-freiburg.de/stellen/pdf/Bewerbungsbogen_7541.pdf] und den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 7541 bis spätestens 10.06.2011 unter folgender Adresse:
Prof. Dr. Ralf von den Hoff
SFB-Initiative "Heroismen"
Abteilung Klassische Archäologie
Universität Freiburg
Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
vd.hoff@archaeologie.uni-freiburg.de

Web: http://www.uni-freiburg.de/universitaet/organisation/stellenboerse/?stellenid=7541&layout=v3

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Ralf von den Hoff unter Tel. *49*761-203 3073 /-3072 oder Email vd.hoff@archaeologie.uni-freiburg.de zur Verfügung.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss10.06.2011
PersonName: Prof. Dr. Ralf von den Hoff 
Funktion: Sprecher 
E-Mail: vd.hoff@archaeologie.uni-freiburg.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 11.00.00 17. Jahrhundert; 12.00.00 18. Jahrhundert; 15.00.00 19. Jahrhundert
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/20090

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 27.05.2011 | Impressum | Intern