VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Kulturelle Überlieferungen: Regionale Literaturgeschichte, Pflege und Vermittlung von Literatur"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelKulturelle Überlieferungen: Regionale Literaturgeschichte, Pflege und Vermittlung von Literatur
BeschreibungKulturelle Überlieferungen: Regionale Literaturgeschichte, Pflege und Vermittlung von Literatur
Tagung im Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf am 15. Juni 2007

Gefördert vom Landschaftsverband Rheinland (LVR)

In Fortsetzung der Vorjahrestagung zum Bereich *Kulturelle Überlieferung“ liegt diesmal der Schwerpunkt auf der rheinischen Literatur. Behandelt werden grundsätzliche Probleme regionaler Literaturgeschichtsschreibung sowie der Vermittlung von Literatur im privaten und konfessionellen Bereich. Außerdem werden Autorengruppen aus Düsseldorf und Wuppertal Thema sein, ebenso wie theoretische Perspektiven der aktuellen Regionalwissenschaften (Raumforschung, *spatial turn“).

Programm:

9.30 Uhr
Begrüßung durch Prof. Dr. Joseph A. Kruse (Direktor des Heinrich-Heine-Instituts)

9.45 * 10.45 Uhr
Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Otto Dann (Köln):
Lesen und Vereinigen in geschichtlicher, regionaler und akademischer Erstreckung

10.45 * 11.00 Uhr
Kaffeepause

SEKTION I * Raumforschung und regionale Literaturwissenschaft

Sektionsleitung: Dr. Enno Stahl (Heinrich-Heine-Institut)

11.00 * 11.45 Uhr
Dr. Sabine Brenner-Wilczek (Fürth): Von der Unmöglichkeit, eine rheinische Literaturgeschichte zu schreiben. Methoden, Theorien, Modelle

11.45 - 12.30 Uhr
Dr. Cornelia Ilbrig (Düsseldorf): Überwachungsprotokolle als Basis einer datengestützten Regionalliteraturforschung. Leihbibliotheken und Buchhandel

12.30 - 14.00 Uhr: Mittagspause

SEKTION II * Dichtergruppen, Dichtertreffs und Literaturvermittlung

Sektionsleitung: Prof. Dr. Bernd Kortländer (Heinrich-Heine-Institut)

14.00 * 14.45 Uhr
Dr. Bernd Füllner (Düsseldorf): Freiligrath-Verein und Elberfelder Dichterkränzchen. Idylle, Bohême und Revolution

14.45 - 15.30 Uhr
Jasmin Grande, M.A. (Düsseldorf): Das Rosenkränzchen. Überlegungen zu einem regionalen Literaturstammtisch

15.30 - 15.45 Uhr
Kaffeepause

15.45 - 16.30 Uhr
Dr. Steffi Hummel (Jena): Literaturvermittlung im katholischen Milieu am Beispiel des Borromäusvereins

16.30 * 17.15 Uhr
Philippe Beck (Brüssel): Literatur in Ostbelgien 1920-1940

17.15 * 17.45: Diskussion

Schlusswort von Prof. Dr. Bernd Kortländer (Stellvertr. Direktor des Heinrich-Heine-Instituts)


URL: http://www.duesseldorf.de/heineinstitut/veranstaltungen/termine/20070615.shtml


Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf
Bilker Str. 12-14
40213 Düsseldorf
Tel.: +49-211-899-2902
Fax: +49-211-892-9044
Email: heineinstitut@stadt.duesseldorf.de

Anmeldeschluss: 10. Juni

Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 17.45 Uhr

Kontakt: Dr. Enno Stahl
enno.stahl@stadt.duesseldorf.de

Rheinisches Literaturachiv im Heinrich-Heine-Institut
Adresse wie oben
http://www.duesseldorf.de/heineinstitut


Heinrich-Heine-Institut
Bilker Str. 12-14
40213 Düsseldorf
Durchwahl: 0211/899-5986
www.duesseldorf.de/heineinstitut
www.literatur-archiv-nrw.de
www.rheinische-literaturnachlaesse.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.duesseldorf.de/heineinstitut/veranstaltungen/termine/200706...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDüsseldorf
Anmeldeschluss10.06.2007
Beginn15.06.2007
Ende15.06.2007
PersonName: Stahl, Enno [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: enno.stahl@stadt.duesseldorf.de 
KontaktdatenName/Institution: Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf 
Strasse/Postfach: Bilker Str. 12-14 
Postleitzahl: 40213 
Stadt: +49 (0)211-8992902 
Telefon: +49 (0)211-8929044 
Fax: heineinstitut@duesseldorf.de 
E-Mail: enno.stahl@stadt.duesseldorf.de 
Internetadresse: http://www.duesseldorf.de/heineinstitut  
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte)
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.06.00 Regionale deutsche Literatur
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1986

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 23.05.2007 | Impressum | Intern