VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "37. Internationale Nestroy-Gespräche 2011: Routine und Experiment bei Raimund und Nestroy"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel37. Internationale Nestroy-Gespräche 2011: Routine und Experiment bei Raimund und Nestroy
BeschreibungINTERNATIONALES NESTROY-ZENTRUM SCHWECHAT + INTERNATIONALE NESTROY-GESELLSCHAFT

37. INTERNATIONALE NESTROY-GESPRÄCHE 2011


Routine und Experiment bei Raimund und Nestroy


Freitag, 1. Juli:
Anreise nach A – 2320 Schwechat, Justiz-Bildungszentrum
(Schloß Altkettenhof), Schloßstr. 7
(Tagungsbüro: 14.30 bis 18.30 geöffnet)

18.30
Begrüßung

20.30
Schwechat, Schloß Rothmühle, Rothmühlstr.
Aufführung 39. Nestroy-Spiele: Der Mann an der Spitze oder Lady und Schneider
(Regie: Peter Gruber)


Samstag, 2. Juli

9.00
Einführung

9.10
Galina Hristeva (Stuttgart, D): Im „Gorgonenantlitz des Schicksals“? Nestroys Geschichtsauffassung zwischen Routine und Experiment

9.50
Walter Pape (Köln, D): „Das Sujet ist unbedeutend“. Komödie und Posse zwischen Experiment und Routine

Pause

10.50
Hans-Jürgen Schrader (Genf, CH): Experimente und Routinen in Sachen Liebe und Ehe: Einen Jux will er sich machen, Das Mädl aus der Vorstadt, Zeitvertreib

11.30
Der Mann an der Spitze oder Lady und Schneider - DISKUSSION ÜBER STÜCK UND AUFFÜHRUNG: DER „POLITISCHE“ NESTROY – DAMALS UND HEUTE

Moderation und Impulsreferat: Marion Linhardt (Bayreuth, D): Der beschleunigte Mensch. Hyginus Heugeign und Hartmut Rosa – ein Versuch

Mittagspause

15.00
Rudolf Muhs (London, GB): „Also gar kein politischer Hintergrund?“ Lady und Schneider als postrevolutionäre Posse

15.40
Franz Schüppen (Herne, D): Lady und Schneider: Lebensplanung, Liebe und Politik im 19. und 21. Jahrhundert

Reflexion, Diskussion und Pause

17.20
Thomas Aigner (Wien, A): Neu entdeckte Musikhandschriften Ferdinand Raimunds

18.00
Thomas Steiert (Bayreuth, D): Die „entfesselte“ Phantasie. Zur Rezeption eines Raimund-Stückes seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert


Sonntag, 3. Juli

9.00
Susanne Winter (Salzburg, A): Lachkultur und Märchenwelt bei Carlo Gozzi und Ferdinand Raimund

9.40
Andrea Hanna (Belfast, GB): Der Zufall bei Raimund und Nestroy: die Routine auf den Kopf gestellt

Pause

10.40
Daniel Ehrmann (Salzburg, A): „[…] den wahren Wert des Glückes lehren.“ Experimentelle Transformationen des klassischen Humanitätsideals bei Ferdinand Raimund

11.20
Roman Lach (Berlin, D): Maschinen und Wortspiele: Raimunds Die unheilbringende Krone als synthetisches Welttheater

Mittagspause

15.00
Martin Stern (Basel, CH): Zwei Satiriker im Vergleich: Fortschrittswahn und Dummheit bei Johann Nestroy und Gustave Flaubert

15.40
Ilja Proklov (Moskau, RUS): Zwei parodistische Strategien: Johann Nestroy und Kosma Prutkow

Pause

16.40
Matthias Mansky (Wien, A): Aufklärerische Komödien ‚à la Bernardon’? Überlegungen zu den Diskrepanzen von Theaterkritik und Bühnenpraxis im Wien des 18. Jahrhunderts

17.20
Sigurd Paul Scheichl (Innsbruck, A): Bauernfelds politisches Lustspiel Großjährig

17.40
Arnold Klaffenböck (Strobl, A): Kurt Sowinetz – Nestroyspieler zwischen Experiment und Routine

19.30
Matthias Schleifer (Bamberg, D): Nestroy-Sonette


Montag, 4. Juli

FORUM: FUNDE – FRAGEN – BERICHTE

9.00
Alice Waginger (Wien, A): Opernprojekt Die schwarze Frau von Adolph Müller und Carl Meisl

9.30
Gábor Kerekes (Budapest, H): Nestroy in Ungarn

10.00
Resümee

12.00
EXKURSION
Leitung: Walter Obermaier (Wien, A)

19.30 Empfang


Dienstag, 5. Juli
Abreise


Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Hein
E-mail: juergen.hein@nestroy.at
Web: http://www.nestroy.at

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortSchwechat
Anmeldeschluss20.06.2011
Beginn01.07.2011
Ende05.07.2011
PersonName: Hein, Jürgen, Prof. Dr. 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: juergen.hein@nestroy.at 
KontaktdatenName/Institution: Int. Nestroy-Gesellschaft 
Strasse/Postfach: Gentzgasse 10/3/2 
Postleitzahl: A - 1180  
Stadt: Wien 
Telefon: 0043 1 4707067 
E-Mail: nestroy.gesellschaft@vienna.at 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1770 - 1830; Literatur 1830 - 1880; Theater (Aufführungspraxis)
Zusätzliches SuchwortVolkstheater
Klassifikation05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.02 Drama; 13.00.00 Goethezeit > 13.12.00 Gattungen und Formen > 13.12.02 Drama. Theater; 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.13.00 Gattungen und Formen > 15.13.02 Drama. Theater; 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.05.00 Österreich
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/19589

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 01.05.2011 | Impressum | Intern