VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Das Theater von Heinrich von Kleist: Interpretationen, Inszenierungen, Übersetzungen"
RessourcentypCall for Papers
TitelDas Theater von Heinrich von Kleist: Interpretationen, Inszenierungen, Übersetzungen
BeschreibungTagung: Das Theater von Heinrich von Kleist: Interpretationen, Inszenierungen, Übersetzungen // Il teatro di Heinrich von Kleist: interpretazioni, messe in scena, traduzioni

Ort: Università degli Studi di Udine (Italien)

Zeitraum: 11.10-13.10.2011

Hinsichtlich der Lebendigkeit von Kleists Inszenierungen in Europa, aber auch wegen der Notwendigkeit einer neuen Deutung von Kleists dramaturgischer Komplexität, setzt sich die Tagung - die einzige, die im Jahr 2011 in Italien Kleist gewidmet ist - zum Ziel, die Aufmerksamkeit auf Kleists Theater und Theatralität zu richten und anlässlich des 200. Todestages eine umfassende Diskussion und Reflexion über die Möglichkeiten, sein dramatisches Werk in Raum und Zeit, zwischen verschiedenen Orten, Sprachen, Kulturen und Künsten zu vermitteln und zu übersetzen, vorzunehmen. Die Tagung möchte sich auf folgende Schwerpunkte konzentrieren:
1) Die Neuinterpretationen von Kleists Theater.
2) Die Inszenierungen von Kleists Theater.
3) Die Übersetzung und Rezeption von Kleists Theater in Italien.
Die Tagung setzt sich unter anderem auch zum Ziel, deutsche und italienische Nachwuchswissenschaftler/innen umfassend einzubeziehen. Deshalb werden 2 Vorträge, ein italienischer und ein deutscher, durch Call for paper ausgewählt.
1) CFP
Am ersten Call for paper können deutsche Nachwuchswissenschaftler/innen teilnehmen; Thema des Vortrags soll “die Inszenierungen vom Prinz von Homburg in Deutschland“ sein.
2) CFP
Am zweiten Call for paper können italienische Nachwuchswissenschaftler/innen teilnehmen; Thema des Vortrags soll “die italienische Rezeption von Kleist” betreffen.
Die Vorschläge werden von dem deutsch-italienischen wissenschaftlichen Beirat ausgewählt.
3) Poster-Session für junge Nachwuchswissenschaftler und Doktoranden
Weitere junge Nachwuchswissenschaftler/innen sollen in die Tagung einbezogen werden. Doktoranden/innen, die ihre Dissertation über Kleist oder das deutsche Theater schreiben und an der Tagung teilnehmen möchten, bekommen die Möglichkeit, den Stand ihrer Forschungen im Rahmen einer Poster Session vorzustellen.

Wir werden uns über Anmeldungen von Nachwuchswissenschaftler/innen bis 30. Juni 2011 freuen.
Interessierte sind herzlich eingeladen, ein Abstract (bis 750 Wörter für einen Vortrag von max. 30 Minuten Länge, einschließlich Diskussion) und eine kurze Vita mit Publikationsliste (10-20 Zeilen) als Word-/PDF-Dokument per E-Mail an elena.polledri@uniud.it zu schicken.
Reise- und Aufenthaltskosten können nur im Rahmen der bestehenden finanziellen Möglichkeiten übernommen werden.

Organisatoren/innen:
Prof. Luigi Reitani
Dr. Elena Polledri
Dipartimento di Studi Linguistici, Filologici e Letterari
Europei ed Extraeuropei
Università degli Studi di Udine
Via Mantica, 3
3I-33100 Udine

Deutscher Hochschulpartner
Prof. Dr. Sabine Doering
Universität Oldenburg
Fakultät III-Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik
26111 Oldenburg
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortUdine
Bewerbungsschluss30.06.2011
Beginn11.10.2011
Ende13.10.2011
PersonName: Elena Polledri 
Funktion: Assistant Professor (W1) 
E-Mail: elena.polledri@uniud.it 
KontaktdatenName/Institution: Elena Polledri - Dipartimento di Studi linguistici, filologici, letterari Europei ed Extraeuropei - Università di Udine 
Strasse/Postfach: Via Mantica, 3 
Postleitzahl: 33100 
Stadt: Udine 
Telefon: 0039-0432556750 
Fax: 0039/0432556779 
E-Mail: elena.polledri@uniud.it 
Internetadresse: http://www.uniud.it/ricerca/strutture/dipartimenti_umanistica/digr 
LandItalien
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/19511

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.04.2011 | Impressum | Intern