VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Geisteswissenschaft trifft Feuilleton"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelGeisteswissenschaft trifft Feuilleton
BeschreibungGeisteswissenschaft trifft Feuilleton
Eine Veranstaltung im Jahr der Geisteswissenschaften
Berlin, Maxim Gorki Theater
8. Mai 2007

Die wichtigste Schnittstelle der Geisteswissenschaften zur Öffentlichkeit
ist das Feuilleton. Bei dem vom Jahr der Geisteswissenschaften
veranstalteten "Gipfeltreffen des deutschen Feuilletons" widmen sich zwei
Podiumsdiskussionen dem Verhältnis von Wissenschaft und Feuilleton.

Wie ist es um das Verhältnis von Wissenschaft und Feuilleton bestellt?
Welche Rolle spielen geisteswissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit?
Wie populär dürfen Geisteswissenschaften sein? Wissenschaftler, Journalisten
und die Leiter der wichtigsten deutschen Feuilletons diskutieren im Rahmen
des Jahres der Geisteswissenschaften in zwei Podiumsdiskussionen über
Abhängigkeiten, Gemeinsamkeiten und Konfliktlinien zwischen Feuilleton und
geisteswissenschaftlicher Forschung.

ab 17.00 Uhr EINLASS

17.30 Uhr Eröffnung
Bundesministerin Dr. Annette Schavan

17.50 Uhr Podiumsdiskussion I
"Geisteswissenschaften to go?" Wie populär dürfen geisteswissenschaftliche
Themen sein?
Moderation: Stephan Detjen (Deutschlandradio Kultur)

Gäste:
Prof. Dr. Luca Giuliani (Wissenschaftskolleg zu Berlin)
Jürgen Kaube (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Gustav Seibt (Süddeutsche Zeitung)
Prof. Dr. Barbara Vinken (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Prof. Dr. Harald Welzer (Universität Witten/Herdecke)

19.00 Uhr PAUSE

19.30 Uhr Podiumsdiskussion II
"Hauptgang oder Nachtisch?" Die gesellschaftliche Funktion des Feuilletons
anschließend EMPFANG

Moderation: Dr. Wolfgang Herles (ZDF)

Gäste:
Patrick Bahners (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Eckhard Fuhr (Die Welt)
Dr. Wolfgang Hagen (Deutschlandradio Kultur)
Jens Jessen (Die Zeit)
Andrian Kreye (Süddeutsche Zeitung)

Ort der Veranstaltung:
Maxim Gorki Theater Berlin
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin

Verkehrsanbindungen:
S-Bahn: Friedrichstraße/Hackescher Markt (S1, S2, S25, S5, S7, S75, S9)
U-Bahn: Friedrichstraße (U6)
Bus: 100, 200 (Haltestelle »Staatsoper«)
Tram: M1, M12 (Haltestelle »Am Kupfergraben«)
Tiefgarage Q-Park »Unter den Linden«, Bebelplatz,
10117 Berlin (Online-Parkplatz-Reservierung, spezieller Theatertarif)


Redaktionsbüro Jahr der Geisteswissenschaften
Tel.: 030/70 0186-740
info@abc-der-menschheit.de
www.abc-der-menschheit.de

Deutschlandradio Kultur ist Medienpartner im Jahr der Geisteswissenschaften
und überträgt die Veranstaltung live.


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn08.05.2007
Ende08.05.2007
PersonName: Redaktionsbüro Jahr der Geisteswissenschaften 
E-Mail: info@abc-der-menschheit.de 
KontaktdatenName/Institution: Redaktionsbüro Jahr der Geisteswissenschaften 
Telefon: +49 (0)30/70 0186-740 
Internetadresse: www.abc-der-menschheit.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.13.00 Literaturkritik. Wertung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1922

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.05.2007 | Impressum | Intern