VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "CAMENA - Digitale Bibliothek lateinischer Texte der Frühen Neuzeit (Universität Heidelberg)"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelCAMENA - Digitale Bibliothek lateinischer Texte der Frühen Neuzeit (Universität Heidelberg)
Beschreibung"Unser Angebot besteht aus fünf Textsammlungen unterschiedlichen Zuschnitts und einer im Aufbau befindlichen Datenbank, die Stichwörter mit strukturierten Kontextdaten erfasst und Verknüpfungen zu einschlägigen Textstellen herstellt [...] Die Sammlung neulateinischer Dichtung aus dem deutschen Sprachgebiet (POEMATA) umfasst mehr als 60.000 Druckseiten; sie bietet Seitenbilder alter Ausgaben und zugleich auch maschinenlesbare Texte. 1999 an der Universitätsbibliothek Mannheim begonnen, wurde dieses Projekt von 2002 bis 2004 am Lehrstuhl Prof. Kühlmann, Germanistisches Seminar der Universität Heidelberg, fortgeführt. Am selben Ort wurde von 2004 an eine Sammlung historischer und politischer Schriften (HISTORICA & POLITICA), überwiegend aus dem frühneuzeitlichen Deutschland, aufgebaut, die insgesamt rund 60.000 Druckseiten umfasst. Neben den Seitenbildern findet sich hier teils der Gesamttext, teils sind nur inhaltserschließende Beitexte (Register, Resümee, Inhaltsverzeichnis) in maschinenlesbarer Form erfasst. Seit 2001 ist unser Handapparat frühneuzeitlicher Lehrbücher und Nachschlagewerke (THESAURUS ERUDITIONIS) auf beinahe 100 Werke mit ungefähr 85.000 Druckseiten angewachsen. [...]. Hatte die Titelauswahl anfangs vor allem die Kommentierung der 'Poemata' im Blick, so zielt sie inzwischen auf die Wissensliteratur in ihrer ganzen Breite. Von 2006 bis 2008 ist CERA (= Corpus Epistolicum Recentioris Aevi), eine Sammlung lateinischer Gelehrtenkorrespondenzen der Frühen Neuzeit mit rund 90 gedruckten Briefsammlungen des Zeitraums 1530 bis 1770 im Umfang von etwa 55.000 Seiten, aufgebaut worden. 2009 entsteht die Sammlung ITALI, die ausgewählte Werke italienischer Humanisten enthält."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-mannheim.de/mateo/camenahtdocs/camena.html
Verknüpfte Ressourcehttp://www.gs.uni-heidelberg.de/abteilungen/nd_litwiss/mitarbeiter/kue...
PersonName: Kühlmann, Wilhelm [Prof. Dr.]  
Funktion: Projektleiter 
E-Mail: wilhelm.kuehlmann@gs.uni-heidelberg.de 
KontaktdatenName/Institution: DFG-Projekt "CAMENA - Digitale Bibliothek lateinischer Texte der Frühen Neuzeit" am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg 
Strasse/Postfach: Hauptstr. 207-209 
Postleitzahl: 69117  
Stadt: Heidelberg  
E-Mail: camena@listserv.uni-mannheim.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1300 - 1500; Literatur 1500 - 1580; Literatur 1580 - 1700
Zusätzliches SuchwortNeulateinische Literatur
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.05.00 Editorik; 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert) > 09.02.00 Bibliographie. Nachschlagewerke; 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert) > 09.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.02.00 Bibliographie. Nachschlagewerke; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.04.00 Renaissance; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.05.00 Humanismus; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.12.00 Emblematik. Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1902

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 22.05.2009 | Impressum | Intern