VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Muße im kulturellen Wandel"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelMuße im kulturellen Wandel
BeschreibungMuße im kulturellen Wandel
Internationales Kolloquium

24. bis 26.3.20011
FRIAS, Albertstraße 19, 79104 Freiburg i.Br.

Organisation:
Prof. Dr. Burkhard Hasebrink (Freiburg)
burkhard.hasebrink@germanistik.uni-freiburg.de
PD Dr. Peter Philipp Riedl (Freiburg)
peter.riedl@germanistik.uni-freiburg.de

Programm

Donnerstag, 24.3.
14.00 – 14.30 Werner Frick (Freiburg): Begrüßung durch den Sprecher des FRIAS-Direktoriums
Burkhard Hasebrink und Peter Philipp Riedl (Freiburg): Einführung
14.30 – 15.15 Günter Figal (Freiburg): Die Räumlichkeit der Muße
15.15 – 16.00 Hans-Georg Soeffner (Konstanz): Muße – Zielgerichtete Zweckfreiheit
16.00 – 16.30 Kaffeepause
16.30 – 17.15 Wolfgang Kofler (Freiburg): Die Inszenierung von Muße in der römischen Literatur. Drei Beispiele aus Ennius, Cicero und Plinius dem Jüngeren
17.15 – 18.00 Gregor Dobler (Freiburg): Muße und Arbeit. Ethnologische Perspektiven
18.00 – 20.00 Abendessen
20.15 Wolfgang Kubin (Bonn): Muße – eine chinesische Perspektive

Freitag, 25.3.
9.00 – 9.45 Thomas Böhm (Freiburg): Facetten eines Theoria-Entwurfes in der Spätantike
9.45 – 10.30 Burkhard Hasebrink (Freiburg): Zwischen Skandalisierung und Sakralisierung. Zum semantischen Spektrum der Muße im Mittelalter
10.30 – 11.00 Kaffeepause
11.00 – 11.45 Andreas Kablitz (Köln): Petrarcas Muße
11.45 – 12.30 Almut Suerbaum (Oxford): Room with a view. Zur Spannung zwischen Kontemplation und Leben in der Welt in den Dorotheenviten des Johannes von Marienwerder
12.30 – 14.00 Lunch
Ab 14 Uhr Alexander Heising / Gabriele Seitz (Freiburg): Aquae / Badenweiler und Villa urbana / Heitersheim. Orte des Wohlbefindens – Orte der Muße? Exkursion mit Vortrag, anschließend Abendessen

Samstag, 26.3.
9.00 – 9.45 Lore Hühn (Freiburg): Der Augenblick als Ort der Muße
9.45 – 10.30 Christophe Granger (Paris): Children of the Otium. How the French got leisured (since 1900)
10.30 – 11.00 Kaffeepause
11.00–11.45 Katharina Krause (Marburg): Drinnen und draußen. Wüste und Garten als Orte der Muße im Frankreich des 17. Jahrhunderts
11.45–12.30 Dieter Martin (Freiburg): Muße, Autonomie und Kreativität in der deutschen Dichtung des 18. Jahrhunderts
12.30–13.30 Lunch
13.30–14.15 Kerstin Fest (Cork / Freiburg): Muße und Professionalität im englischen Metadrama des 18. Jahrhunderts
14.15 – 15.00 Peter Philipp Riedl (Freiburg): Muße und Kunsthandwerk in der Literatur um 1900

Um Anmeldung wird gebeten. Kontakt: lili@frias.uni-freiburg.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.frias.uni-freiburg.de/lang_and_lit/veranstaltungen/Dateien_...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFreiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS), Albertstraße 19, 79104 Freiburg i.Br.
Beginn24.03.2011
Ende26.03.2011
PersonName: Prof. Dr. Burkhard Hasebrink  
Funktion: Organisation 
E-Mail: burkhard.hasebrink@germanistik.uni-freiburg.de 
Name: PD Dr. Peter Philipp Riedl 
Funktion: Organisation 
E-Mail: peter.riedl@germanistik.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) 
Strasse/Postfach: Albertstraße 19 
Postleitzahl: 79104 
Stadt: Freiburg 
E-Mail: lili@frias.uni-freiburg.de 
Internetadresse: www.frias.uni-freiburg.de 
LandDeutschland
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/18790

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 10.03.2011 | Impressum | Intern