VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Die Rolle unbewusster Muster bei der Selbstverwirklichung – Tagung „Automatismen – Selbst-Technologien“ "
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDie Rolle unbewusster Muster bei der Selbstverwirklichung – Tagung „Automatismen – Selbst-Technologien“
BeschreibungDie Rolle unbewusster Muster bei der Selbstverwirklichung – Öffentliche Fachtagung „Automatismen – Selbst-Technologien“ am 8. und 9. April 2011 an der Universität Paderborn


Berufliche und private Selbstverwirklichung, die problemlose Bewältigung des Alltags mittels Technik, eine sichere Altersvorsorge, die Belohnung für einen gesunden Körper: Immer mehr gesellschaftliche Bereiche (er)fordern vom Einzelnen Selbstmanagement, Selbstoptimierung oder Selbstführung. Welchen Anteil haben Automatismen, also unbewusste und weitgehend ungeplante Muster, an diesen selbstgesteuerten Prozessen? Der griechische Wortstamm ‚auto-‘ verweist auf die Frage nach dem ‚Selbst‘ und nach den Bedingungen, die es hervorbringen. Automatismen setzen ein ‚Selbst’ einerseits voraus: andererseits ist zu untersuchen, wie ein ‚Selbst’ entsteht, wie es sich stabilisiert und reproduziert.
Ziel der Tagung ist es auszuloten, wie sich Mechanismen der Selbstkonstitution im Wechselspiel zwischen Subjekt, Gesellschaft und Medientechnologien vollziehen und wie sie sich historisch verändert haben. Dabei nimmt das Paderborner Graduiertenkolleg „Automatismen – Strukturentstehung außerhalb geplanter Prozesse in Informationstechnik, Medien und Kultur“ besonders die Reibungsflächen des Automatismen-Konzepts in den Blick. Es geht um Gemeinsamkeiten und Abgrenzungen zu (technischen) Automaten-Theorien einerseits und zu Vorstellungen des Selbst als Subjekt oder Identität andererseits. Auf dem Programm stehen Vorträge zur Selbst-Tätigkeit technischer Objekte, zu Selbst-Verhältnissen und -Konstitution sowie zu Kollektiven.
Die Teilnahme an der interdisziplinären Tagung ist kostenlos, Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen sind bis zum 1. April möglich unter koord[at]gk-automatismen.uni-paderborn.de. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu Inhalten, Zeiten und Räumlichkeiten unter http://www.upb.de/gk-automatismen/tagungen/.

„Automatismen – Selbsttechnologien“
Fachtagung des Graduiertenkollegs „Automatismen“ der Universität Paderborn


Programm am Freitag, 8.4.2011, Beginn 13.00 Uhr, Raum E2.339

Panel 1: Selbst-Tätigkeit technischer Objekte
Jochen Venus: Automat und Subjekt – Zur Morphologie und Semiotik neuzeitlicher Technophantasien und Sozialutopien
Claus Pias: Selbstläufer. Von der Freizeit zur Freiheit und zurück
Erich Hörl: Technik und Lebendiges. Zur objektgeschichtlichen Bedingung und Reichweite von Simondons Kritik der Automatenfaszination
Panel 2: Selbst-Verhältnisse, Reflexion
Jens-Martin Loebel: Privacy is Dead – Ein Fünf-Jahres-Selbstversuch der bewussten Ortsbestimmung mittels GPS


Programm am Samstag, 9.4.2011, Beginn 9.30 Uhr, Raum E2.339

Panel 2: Selbst-Verhältnisse, Reflexion
Volker Peckhaus: Den Automatismen auf der Spur. Konzepte und Grenzen rationaler Zugänge zu Wissen und Wissenschaft
Anil K. Jain: Reflexion, Deflexion und die Rolle von Automatismen
Panel 3: Selbst-Konstitution, Selbst-Organisation, Kollektive
Annette Runte: Automatismus und Autismus. Subjektivität als 'Selbst-Technologie' in medizinischen und autobiographischen Diskursen der (Post-)Moderne
Ludwig Pongratz: Selbsttechnologien und Kontrollgesellschaft: Gouvernementale Praktiken in pädagogischen Feldern
Sebastian Vehlken: Schwärme. Zootechnologien. Epistemische Rekursionen selbstorganisierender Kollektive

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortPaderborn
Beginn08.04.2011
Ende09.04.2011
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/18610

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.03.2011 | Impressum | Intern