VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Katalogisierung der mittelalterlichen Handschriften des Stifts Nonnenberg in Salzburg (Universität Salzburg)"
RessourcentypWeitere Forschungsvorhaben
TitelKatalogisierung der mittelalterlichen Handschriften des Stifts Nonnenberg in Salzburg (Universität Salzburg)
Beschreibung"Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die mittelalterlichen Handschriften des Benediktiner-Frauenstifts Nonnberg in Salzburg in einem wissenschaftlichen Katalog zu erfassen und damit erstmals der mediaevistischen Forschung zugänglich zu machen. Die Bibliothek des Stifts, das im frühen 8. Jh. Gegründet wurde, verfügt heute über nur noch über einen kleinen Handschriftenfonds [...] (mit Einschluss der Handschriften des 16. Jhs. etwa 150 [Handschriften]. (a) Die deutschen Handschriften: Gemessen an den Beständen anderer Klosterbibliotheken ist der Anteil an volkssprachlichen Handschriften sehr groß. 115 Handschriften und Fragmente, darunter einige deutsch-lateinische Mischhandschriften, wurden in den Katalog aufgenommen. [...] Der Bogen spannt sich von Bibeltexten (Paulusbriefe, Evangelienperikopen), Darstellungen vom Leben Jesu und seiner Passion, Heiligenlegenden und erbaulichen Geschichten über regel-Auslegungen, Predigten, katechetischen und aszetischen Texten (insbesondere von Vertretern der Wiener Gruppe um Nikolaus von Dinkelsbühl und Thomas Peuntner), Visionen und mystischen Texten zu Andachts- und Gebetbüchern. (b) Die lateinischen Handschriften: Dieser Fonds umfasst mehr als 40 Handschriften und an die 140 Fragmente aus der Zeit vom 9. bis zum 16. Jh. Sie überliefern fast ausschließlich Texte religiösen Inhalts; zum überwiegenden Teil sind es Liturgica. Unter den Fragmenten befinden sich auch Texte antiker Autoren."
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.sbg.ac.at/ger/projects/katalogisierung.htm
PersonName: Hayer, Gerold [Prof. Dr.] 
Funktion: Projektleiter 
E-Mail: gerold.hayer@sbg.ac.at 
KontaktdatenName/Institution: Projekt "Katalogisierung der mittelalterlichen Handschriften des Stifts Nonnenberg in Salzburg" am Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg 
Strasse/Postfach: Akademiestr. 20 
Postleitzahl: 5020  
Stadt: Salzburg 
Telefon: +43 (0)662 8044-4377 / - 4384 
LandÖsterreich
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.05 Literaturarchive. Museen. Forschungsinstitute. Gesellschaften. Sammlungen. Stiftungen; 06.00.00 Mittelalter > 06.06.00 Handschriften
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1794

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.02.2010 | Impressum | Intern