VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Deutsch-afrikanische Literaturwissenschaft"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelDeutsch-afrikanische Literaturwissenschaft
BeschreibungDeutsch-afrikanische Literaturwissenschaft.
Internationales Kolloquium und Doktorandenworkshop
(Universität Paderborn, 6.-13. Dezember 2010)

Im Rahmen des DAAD-Programm „International promovieren in Deutschland“ findet vom 6.-13. Dezember 2010 in Paderborn ein Internationales Kolloquium deutscher und afrikanischer Literaturwissenschaftler zu Fragen der Alterität, Ethnizität und Kulturalität nebst angeschlossenem Doktorandenworkshop mit Teilnehmern aus Togo, Kamerun und Deutschland statt. Beide Teile der Veranstaltung stehen im Zusammenhang mit einem vom DAAD geförderten Projekt zum Aufbau eines internationalen Promotionsnetzwerks. Ziel des Projekts ist es, exzellenten und motivierten Doktoranden aus den afrikanischen Partnerländern während ihres Aufenthalts ein strukturiertes Programm zur Steigerung ihrer interkulturellen, sprachlichen und fachwissenschaftlichen Kompetenzen zu bieten. Individuelle Begleitung und Betreuung, fachliche Vertiefung und Ausbildung in soft skills sollen die Vertiefung von Forschungsschwerpunkten ermöglichen und auf eine akademische Karriere innerhalb und außerhalb der Partnerländer vorbereiten. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf dem Konzept einer interkulturellen Literaturwissenschaft, das in Intensivseminaren und Doktorandenworkshops vermittelt werden soll.

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Norbert Otto Eke
Prof. Dr. Michael Hofmann
Institut für Germanistik der Universität Paderborn

Gefördert durch:
Deutscher Akademischer Austausch-dienst (DAAD)
International Office der Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn

---------------------------------------------------

Programminformationen:

Montag, 06. Dezember 2010
Hotel Campus Lounge

11.00 Uhr: Eröffnung des Kolloquiums

Prof. Dr. Volker Peckhaus (Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn):
Grußwort

Prof. Dr. Doris Tophinke (Sprcherin des Instituts für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft):
Grußwort

Prof. Dr. Norbert Otto Eke / Prof. Dr. Michael Hofmann (Paderborn), Prof. Dr. Serge Glitho (Lomé):
Eröffnung des Kolloquiums

11.30 Uhr: Prof: Dr. Alioune Sow (Yaoundé): Entwicklungsoptionen der Goethezeit

12.30 Uhr: Mittagspause

14.00 Uhr: Prof. Dr. Norbert Otto Eke (Paderborn): Ethnische Codierung im Diskurs des späten 18. Jahrhunderts. Au-gust Lafontaines Rekapitulierung der Aufklärung in dem Roman „Leben und Thaten des Freiherrn Quinctius Heymeran von Flaming“ (1795/96)

14.45 Uhr: Prof. Dr. Patrice Djoufack (Hannover): Postkolonialismus, mus und Macht. Zur Frage der Identität von „Mischlingen“ in Hans Christoph Buchs Roman „Die Hochzeit von Port au Prince“

16.15 Uhr: Autorenlesung Alissa Walser
(Hörsaal G)

18.30 Uhr: Prof. Dr. David Simo (Youndé): Das literarische Feld und die Migrationsliteratur


Dienstag, 07. Dezember 2010
Hotel Campus Lounge

9.00 Uhr: Dr. Hans-Peter Klemme (Han-nover): Ernst Blochs „Multiversum“

9.45 Uhr: Prof. Dr. Leo Kreutzer (Han-nover): Postkolonialismus im len Deutschland

10.30 Uhr: Kaffepause

11.00 Uhr: Prof. Dr. Axel Dunker (Bremen): Postkolonialismus in der deutschen Literatur

11:45 Uhr: Prof. Dr. Yigbé Dotsè (Bre-men): Die Anfänge der afrikanischen Literatur in afrikanischer Sprache. Sam Obianim trifft John Bunyan im deut-schen Missionsgebiet in Togo

12.30 Uhr: Mittagspause

14.30 Uhr: Empfang im International Office der Uni Paderborn

16:00 Uhr: Dr. Ahouli Akila (Lomé): Strategien zur Bewältigung von Katastrophen. Traditionelles Wissen und moderne Bautechnik in Theodor Storms „Der Schimmelreiter“

16:45 Uhr: Dr. Johanna Canaris (Paderborn): Christoph Schlingensiefs „Operndorf“ in Burkina Faso


Mittwoch, 8. Dezember 2010
Hotel Campus Lounge

9.00 Uhr: Prof. Dr. Serge Glittho (Lomé): Literatur und Recht. Dargestellt an Ödon von Horváths Stück „Hin und Her“

9.45 Uhr: Prof. Dr. Michael Hofmann (Paderborn): Empathie und Herrschaft – Ilija Trojanows „Der Weltensammler“ als Baustein einer postkolonialen Ästhetik des Widerstands

10.30 Uhr: Kaffeepause

11.00 Uhr: Abschlussdiskussion:
Perspektiven der deutsch-afrikanischen Literaturwissenschaft

20.00 Uhr: Vorstellung der Studiobühne der Universität Paderborn: William Shakespeare: „Ein Sommernachts-traum“


Donnerstag, 9. Dezember 2010
Gästehaus der Universität Paderborn

9.00 Uhr: Doktorandenworkshop:
- Vorstellung laufender Dissertationen
- Methodologische Perspektiven aktueller germanistischer Forschungsprojekte
- Bibliotheksbesichtigung
- Citavi-Schulung


Freitag, 10. Dezember 2010

Ausflug nach Essen, Kulturhauptstadt Europa 2010 (Besichtigung der Zeche Zollverein)


Samstag, 11. Dezember 2010
Raum C3.212

9.00-12.00 Uhr: Doktorandenprogramm mit Dr. Christan Fankenfeld (Paderborn): Diskurse über „Zigeuner“ in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts

Anschl. Führung durch die Stadt Paderborn mit Inga Pohlmeier und Vanessa Tuncer


Sonntag, 12. Dezember 2010

Doktorandenprogramm mit Dr. Johanna Canaris (Paderborn): Ausflug nach Köln (Angebote: Besichtigung des Doms, des Römisch-Germanischen Museums, des Weihnachtsmarktes)


Montag, 13. Dezember 2010

9.00-12.00 Uhr: PD Dr. Rita Morrien (Paderborn): „Afrika“ im deutschen Film (Raum H 3.241)

12.00 Uhr: Mittagspause

14.00-17.00 Uhr: Dr. Karin Yeşilada (Paderborn): Perspektiven der deutsch-türkischen Literatur (Raum B3.345)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.upb.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortPaderborn
Beginn06.12.2010
Ende13.12.2010
PersonName: Prof. Dr. Norbert Otto Eke 
Funktion: Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturtheorie 
E-Mail: norbert.eke@upb.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Warburger Str. 100 
Postleitzahl: 33098 
Stadt: Paderborn 
Telefon: 05251/60-2924 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/17187

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 03.12.2010 | Impressum | Intern