VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lesen – Schreiben - Sprachbewusstheit Die Entwicklung literaler Kompetenzen an der Hochschule"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelLesen – Schreiben - Sprachbewusstheit Die Entwicklung literaler Kompetenzen an der Hochschule
Beschreibung„Lesen – Schreiben - Sprachbewusstheit
Die Entwicklung literaler Kompetenzen an der Hochschule“
(Konferenz an der Universität Bielefeld, 27.-28. Januar 2011)

Anmeldeschluss: 20.12.2010

Kontakt und Information:
http://www.uni-bielefeld.de/lili/projekte/likom/tagung.html
Tanja Morstein
Tel.: 0521.106-3700
tanja.morstein@uni-bielefeld.de

Der Erwerb literaler Kompetenzen ist mit dem Abitur nicht abgeschlossen, sondern setzt sich im Laufe eines Studiums oder einer beruflichen Ausbildung fort. Diskussionsbedarf besteht sowohl über die genaue Beschaffenheit von Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz als auch über geeignete Methoden, diese zu erfassen, zu messen und vor allem: sie weiterzuentwickeln. Da die literalen Kompetenzen eng miteinander verzahnt sind, sollen sie parallel in den Blick genommen und in ihren Interdependenzen diskutiert werden.
Ziel der Konferenz ist die Diskussion aktueller Ansätze der Literalitätsforschung. Im Fokus stehen dabei Ansätze, die sich mit der nach-schulischen, d.h. universitären oder beruflichen Weiterentwicklung literaler Kompetenzen befassen.

Programm:
Donnerstag, 27. Januar 2011

11 Uhr:
Begrüßung (durch Prof. Dr. Walter Erhart, Prof. Dr. Kai Kauffmann, , Prof. Dr. Ralf Vogel) & Organisatorisches

12 Uhr:
Otto Kruse (Zürich): Schreiben im Studium: Welche Kompetenzen sind erforderlich und wo kommen sie her?

13 Uhr: Mittagessen

14:30 Uhr:
Hartmut Eggert (Berlin): Multimediale Germanistikstudenten und Philologie

15:30 Uhr: Kaffeepause

16 Uhr:
Anne Berkemeyer (Heidelberg):
Bedeutung sprachreflexiver Kompetenz und deren Förderung im Hinblick auf die Erfordernisse im B.A.-Studium

17 Uhr:
Präsentation Sprachbewusstheit (LiKoM)
Sandra Wiejowski (Bielefeld): Über die Entwicklung der Sprachbewusstheit von B.A.-Studierenden der Germanistik

18 Uhr: Reflexionsphase
20 Uhr: Abendessen


Freitag, 28. Januar 2011

9:00 Uhr: Ankunft & Kaffeetrinken

9:30 Uhr:
Impulsreferate durch die Teilprojekte Schreibkompetenz und Lesekompetenz (LiKoM)

Sektion Schreiben
Nadja Sennewald & Carolin Stummeier (Bielefeld): Schreibstrategien und Textsortenkompetenzen. Die B.A.-Studiengänge
Germanistik und Physik im Vergleich

Sektion Lesen
Ulrike Preußer & Tanja Morstein (Bielefeld): Über das Leseverhalten von B.A.-Studierenden der Germanistik – Erhebungsmethoden und Zwischenergebnisse des LiKoM-Teilprojekts ‚Lesen‘


Sektion Schreiben & Sprachbewusstheit
11 Uhr:
Jürgen Struger (Klagenfurt): Von der Frage zum Text. Empirische Befunde
zur Entwicklung von wissenschaftlicher Schreibkompetenz vor und nach derreifeprüfung

Gesa Siebert-Ott (Siegen) & Kirsten Schindler (Köln):
Akademische Textkompetenzen bei Lehramtsstudierenden – Erhebung, Entwicklung, Modellierung

Tina Emmler (Paderborn):
Reflexives Schreiben als Medium im Prozess wissenschaftlicher Textproduktion

13 Uhr:
Mittagessen

14 Uhr:
Esther Breuer (Köln): Wissenschaftliches Schreiben – die Sicht der Studierenden

Roman Banzer (Liechtenstein): Effektives Peerfeedback zur Optimierung der Schreibkompetenz

15 Uhr: Reflexionsphase

15:30 Uhr:
Sabine Jentges (Nijmegen (NL)): „Grammatisch und semantisch korrekt – aber dennoch nicht perfekt!“

Dagmar Knorr (Hamburg): Textüberarbeitungsprozesse durch Textkommentare initiieren

16:30 Uhr: Reflexionsphase
17 Uhr: Kaffeepause
17:30 Uhr: Workshop: Neue Perspektiven auf literale Kompetenzen
18:30 Uhr: Verabschiedung/Ausklang im Restaurant Univarza


Sektion Lesen
11 Uhr:
Heiner Willenberg (Hamburg): Literarische Lesekompetenz von Germanistik-Studierenden am Ende der B.A.-Phase

Gehard Rupp (Bochum): Zur Modellierung und Messung von Lesekompetenz von Studierenden im Kontext des
Master-Studiums Deutsch

Alexandra Ludewig (Western Australia): Lese-, Sprech- und Schreibkompetenzen von Universitätsanfängern

13 Uhr: Mittagessen

14 Uhr:
Karin Volkwein & Marion Wittler (Bielefeld): Förderung
von Lesekompetenz in der Oberstufe im Kontext allgemeiner Studierfähigkeit

Christian Dawidowski (Osnabrück): Soziale und emotionale Dimensionen der Lesekompetenz
bei Abiturienten und Studienanfängern

15 Uhr: Reflexionsphase

15:30 Uhr:

Susanne Guckelsberger (Hamburg): Wissenschaftliche Texte lesen –
eine empirische Untersuchung mit Schülern und Studierenden

Ewout van der Knaap (Utrecht): Zur Unterscheidung von
Leseniveaus und zu relevanten Aufgaben

16:30 Uhr: Reflexionsphase
17 Uhr: Kaffeepause
17:30 Uhr: Workshop: Neue Perspektiven auf literale Kompetenzen
18:30 Uhr: Verabschiedung/Ausklang im Restaurant Univarza

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBielefeld
Anmeldeschluss20.12.2010
Beginn27.01.2011
Ende28.01.2011
PersonName: Morstein, Tanja 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: tanja.morstein@uni-bielefeld.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Bielefeld 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 25 
Postleitzahl: 33615  
Stadt: Bielefeld 
Telefon: +49 (0)521 106-00 
Internetadresse: http://www.uni-bielefeld.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.03.00 Germanistik; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.05.00 Germanistenverbände und –tagungen; 01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.02.00 Studien; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.03.00 Studien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.13.00 Literaturkritik. Wertung; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.01 Allgemeines; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik; 00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/17002

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 30.11.2010 | Impressum | Intern