VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Assistenzprofessur für Neuere deutsche Literatur mit einem Schwerpunkt in der Gegenwartsliteratur und/oder in den Gender Studies"
RessourcentypStellenangebote
TitelAssistenzprofessur für Neuere deutsche Literatur mit einem Schwerpunkt in der Gegenwartsliteratur und/oder in den Gender Studies
BeschreibungZum 1. August 2011 ist am Institut für Germanistik der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern eine

Assistenzprofessur für Neuere deutsche Literatur mit einem Schwerpunkt in der Gegenwartsliteratur und/oder in
den Gender Studies

neu zu besetzen. Diese Stelle ist zunächst auf vier Jahre befristet. Eine Verlängerung um zwei Jahre ist nach einer positiven Evaluation möglich.

Voraussetzung für die Bewerbung ist die Habilitation oder der Nachweis einer gleichwertigen wissenschaftlichen Qualifikation. Erwartet werden innovative Forschungsleistungen mit einem Schwerpunkt in der Gegenwartsliteratur und/oder in den Gender Studies und die Bereitschaft, mit benachbarten Disziplinen und Institutionen eng zusammenzuarbeiten sowie selbständig den Forschungs- und Lehrauftrag in den entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengängen zu vertreten. Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln wird vorausgesetzt.

Die Universität Bern strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in leitenden akademischen Positionen an und fordert deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Bewerbungen mit Curriculum Vitae, Verzeichnis der Publikationen und Lehrveranstaltungen, Liste der eingeworbenen Drittmittel, Angaben über die bisherigen Tätigkeiten und die Mitarbeit in akademischen Gremien sind bis zum 15. Dezember 2010 an das Dekanat der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern, Länggassstrasse 49, CH-3000 Bern 9 (Schriften nur auf Anforderung) zu richten. Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Curriculum Vitae und Verzeichnis der Publikationen gleichzeitig elektronisch zu übermitteln an

silvia.roesselet@histdek.unibe.ch

unter dieser Adresse kann ebenfalls ein Informationsblatt bezogen werden.

Der Rektor der Universität Bern


Web: www.germanistik.unibe.ch

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressewww.germanistik.unibe.ch
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss15.12.2010
Beginn01.08.2011
Ende31.07.2015
PersonName: Silvia Rösselet 
Funktion: Dekanatsleitung 
E-Mail: silvia.roesselet@histdek.unibe.ch 
KontaktdatenName/Institution: Dekanat der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern 
Strasse/Postfach: Länggassstrasse 49 
Postleitzahl: CH-3009 
Stadt: Bern 
E-Mail: silvia.roesselet@histdek.unibe.ch 
LandSchweiz
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Genderforschung; Literatur nach 1945
Zusätzliches SuchwortAssistenzprofessur
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989); 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/16858

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 18.11.2010 | Impressum | Intern