VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Mehrsprachigkeit und Kinderliteratur"
RessourcentypCall for Papers
TitelMehrsprachigkeit und Kinderliteratur
BeschreibungInterdisziplinärer Workshop, Universität Mannheim

Mehrsprachigkeit und Kinderliteratur

Termin: 10.-11. Juni 2011
Organisatorinnen: Bettina Kümmerling-Meibauer (Universität Tübingen), Ira Gawlitzek (Universität Mannheim), Rosemarie Tracy (Universität Mannheim)

Die Tatsache, dass in Deutschland immer mehr Kinder mit Migrationshintergrund leben, die mehrsprachig aufwachsen und Deutsch in der Regel erst als Zweitsprache erwerben, ist von der Sprachdidaktik und Sprachwissenschaft schon seit vielen Jahren als neue Herausforderung für weiterführende empirische und theoretische Forschungen erfasst worden, während diese Tendenz in der Literaturdidaktik und Literaturwissenschaft bislang kaum reflektiert worden ist. Dass es hier eine enge Verflechtung gibt, kann man daran sehen, dass viele Förderansätze zum DaZ-Erwerb explizit literarische Texte (Sprachspiele, Reime, Gedichte, Bilderbücher) einsetzen, ohne dass dabei die besondere Leistung von Literatur für den Umgang mit Mehrsprachigkeit reflektiert wird. Hierdurch ergeben sich u.a. neue Aspekte für die Literacy-Forschung im Allgemeinen und die Didaktik im Besonderen. Die kognitiven Herausforderungen der Mehrsprachigkeit betreffen auch den Lese-, Schreib- und Literaturerwerb und können ohne die Integration aktueller Forschungsergebnisse zum Spracherwerb, zur DaZ-Forschung, zur Mehrsprachigkeitsforschung und zur kognitiven Psychologie nicht in ihrer ganzen Komplexität erfasst werden.
In dieser Hinsicht kommt sowohl der Arbeit mit dem Bilderbuch als auch mit mehrsprachigen Kinderbüchern eine wichtige Rolle zu, da beide Buchtypen sowohl den Bedürfnissen der Erstsprachler als auch der Zweitsprachlerner entgegen kommen und zugleich zu einer Reflexion über die Bedeutung von Sprache (ob eigene Sprache, Zweitsprache oder Fremdsprache) und damit den Erwerb metalinguistischer Fähigkeiten anregen. Gerade das Bilderbuch mit seiner komplexen Bild-Text-Relation stellt ein geeignetes Printmedium dar, um Kinder bereits im Vorschulalter an verschiedene Ausprägungen von literacy (visual literacy, emergent literacy u.a.) heranzuführen und ihnen zugleich das Verständnis einer Zweitsprache oder Fremdsprache zu erleichtern. Darüber hinaus können mehrsprachige Bilder- und Kinderbücher (entweder parallel mehrsprachig oder gemischt mehrsprachig) eine sinnvolle Ergänzung für den modernen Deutsch- und Fremdsprachenunterricht darstellen, indem sie einerseits Respekt vor den Herkunftssprachen der Kinder mit Migrationshintergrund erzeugen und andererseits zum besseren Verständnis der jeweiligen Kulturen im Sinne des interkulturellen Lernens beitragen können.
In dem geplanten Workshop möchten wir uns intensiv und interdisziplinär mit Fragen der Interaktion von Mehrsprachigkeit, Sprachkompetenz, Literatur und Literacy auseinandersetzen.

Abstracts (bitte nicht mehr als eine Seite) können bis zum 15. Januar 2011 an die folgenden Adressen geschickt werden:
bettina.kuemmerling-meibauer@uni-tuebingen.de
gawlitzek@t-online.de
rtracy@rumms.uni-mannheim.de

Kontaktadressen:
Prof. Dr. Bettina Kümmerling-Meibauer, Eberhard Karls-Universität Tübingen, Deutsches Seminar, Wilhelmstr. 50, D-72074 Tübingen, http://homepages.uni-tuebingen.de/bettina.kuemmerling-meibauer
Dr. Ira Gawlitzek, Universität Mannheim, Anglistisches Seminar, Schloss EW 266, 68131 Mannheim
Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Universität Mannheim, Anglistisches Seminar, Schloss EW 266, 68131 Mannheim
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortUniversität Mannheim
Bewerbungsschluss15.01.2011
Anmeldeschluss15.01.2011
Beginn10.06.2011
Ende11.06.2011
PersonName: Bettina Kümmerling-Meibauer 
Funktion: apl. Prof. 
E-Mail: bettina.kuemmerling-meibauer@uni-tuebingen.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Tübingen 
Strasse/Postfach: Wilhelmstr. 50 
Postleitzahl: 72074 
Stadt: Tübingen 
Telefon: 07071-2978446 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik; Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache; Spracherwerb / Psycholinguistik (sprachliches Wissen); Literaturwissenschaft; Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literaturdidaktik
Zusätzliches SuchwortKinder- und Jugendliteratur
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.10.00 Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.12.00 Deutsche Sprache im Ausland; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.17.00 Deutschunterricht. Literaturdidaktik
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/16794

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.11.2010 | Impressum | Intern