VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Symposium "Dualitäten" (Aspekte der Medizinphilosophie 2010)"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelSymposium "Dualitäten" (Aspekte der Medizinphilosophie 2010)
BeschreibungSymposium "Dualitäten" (Aspekte der Medizinphilosophie 2010)

Am 13. und 14.11.2010 findet in den Räumen der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe im PrinzMaxPalais (Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe) das diesjährige Symposium „Aspekte der Medizinphilosophie“ statt. 11 Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland und der Schweiz bieten Vorträge rund um das Thema „Dualitäten“. Neben Beiträgen zur Medizin- und Geistesgeschichte werden auch in diesem Jahr wieder Analysen von populären TV-Formaten und aktuellen medizintechnologischen Entwickelungen geboten.

Das Thema „Dualitäten“ lädt im interdisziplinären Bereich zwischen Medizin, Kultur, Geschichte und Wissenschaft dazu ein, Dichotomien, Oppositionen, Duplizitäten, Geteiltheiten und Paarbildungen in vielerlei Beziehung zum Thema zu machen. Ob in der grundlegenden Unterscheidung in krank und gesund, vernünftig und wahnsinnig, in Leib und Seele bzw. moderner gesprochen in Geist und Körper, oder in Bezug auf den Sinn und Unsinn dualer Denkmuster wie z. B. Kultur und Natur, Gender vs. Sex oder komplexer interdisziplinärer Themen wie dem kulturellen Motiv des Doppelgängers oder der modernen Zwillingsforschung – Dualitäten umgeben uns und bestimmen unser Denken. Welche Dualitäten sind für uns sichtbar, welche können wir sichtbar machen? Wo ist Dualität produktiv, wo sollte sie überwunden werden? Diese und andere Themen werden auf dem Symposium Grundlage der Diskussion sein.

Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr öffentlich und die Teilnahme kostenlos. Eine Voranmeldung per E-Mail an info@medizin-philosophie.de ist jedoch erwünscht.

Das Symposium wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Kooperation mit der „Literarischen Gesellschaft Karlsruhe“ ausgerichtet.

Das Programm und weitere Informationen können auf der Internetpräsenz der Veranstaltungs- und Buchreihe unter www.medizin-philosophie.de eingesehen werden.


Samstag, 13.11.2010

09:00-09:15 - Begrüßung durch die Veranstalter

09:15-10:00 - Michael Rosentreter (Aachen): Die Idee der Medizin zwischen Dualitäten und Dualismen

10:00-10:45 - Remo Bernasconi (Genf): Gesundheit und Krankheit

10:45-11:15 - Kaffeepause

11:15-12:00 - Christian Hoffstadt (Karlsruhe): Doppelgänger

12:00-12:45 - Sabine Müller (Kiel): Spiegelbilder, Doppelgänger, Alter Ego, Eigenes und Fremdes, Orient und Okzident: Dualitäten in Robbe-Grillets Gradiva

12:45-15:00 - Mittagspause

15:00-15:45 - Klaus Wiegerling (Stuttgart): Der technisch aufgerüstete Körper und die Frage nach der Gesundheit

15:45-16:30 - Melanie Möller (Münster): Zen und die Kunst des Haufenprinzips. Salutogenese im Konzept von ‚Harmonie durch Schrott' in der Doku-Soap Die Ludolfs

16:30-17:00 - Zwischenresümee der Veranstalter



Sonntag, 14.11.2010

09:00-09:15 - Begrüßung durch die Veranstalter

09:15-10:00 - Franz Peschke (München): Über Zwillinge (Arbeitstitel)

10:00-10:45 - Michael Nagenborg (Tübingen): Be- und Enthindern (Arbeitstitel)

10:45-11:15 - Kaffeepause

11:15-12:00 - Henning Tümmers (Tübingen): Zwischen Systemkonkurrenz und Annäherung: Aids und die Ärzteschaft in der Bundesrepublik und der DDR (1981-1989)

12:00-12:45 - Thomas Loer (Dortmund / Witten/Herdecke) und Matthias Kettner (Witten/Herdecke): Arzt und Patient - Dualität und Einheit im therapeutischen Arbeitsbündnis

12:45-13:00 - Verabschiedung
Für Medizinerinnen und Mediziner (CME-Fortbildungspunkte)

Ein Antrag bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg auf Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung wird gestellt.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.medizin-philosophie.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortKarlsruhe
Beginn13.11.2010
Ende14.11.2010
PersonName: Dr. Christian Hoffstadt 
Funktion: Redaktionsleiter 
E-Mail: info@christian-hoffstadt.de 
KontaktdatenName/Institution: Redaktion "Aspekte der Medizinphilosophie" 
Strasse/Postfach: Baumeisterstr. 50 
Postleitzahl: 76137  
Stadt: Karlsruhe 
Telefon: 0721/3546923 
E-Mail: info@medizin-philosophie.de 
Internetadresse: www.medizin-philosophie.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Literatur nach 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Medien- u. Kommunikationsgeschichte (Hand-, Druckschrift, Film, Rundfunk, Computerspiel usw.); Medien- u. Kommunikationstheorie
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/16080

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 14.10.2010 | Impressum | Intern