VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Leipziger Literaturwissenschafliches Colloquium (LLC)"
RessourcentypVortragsreihen
TitelLeipziger Literaturwissenschafliches Colloquium (LLC)
BeschreibungLLC – Leipziger Literaturwissenschaftliches Colloquium

Ort: Seminargebäude der Universität Leipzig, Universitätsstraße 1, R 127
Beginn: jeweils um 19.15 Uhr

Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) ist eine am Institut für Germanistik der
Universität Leipzig angesiedelte Vortragsreihe, in der aktuelle Themen und Projekte der Literaturwissenschaft
vorgestellt und diskutiert werden. Die Reihe wendet sich an Literaturwissenschaftlerinnen
und Literaturwissenschaftler, an Studierende der Geisteswissenschaften und an ein allgemeines Publikum.
Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium ist ein kritisches Forum, das die Möglichkeit
bietet, ungelöste Probleme und offene Fragen, welche die Literaturwissenschaft umtreiben, in konzentrierter
und für eine Vielfalt von Ergebnissen offener Atmosphäre zu besprechen. Alle Interessenten von
innerhalb und außerhalb der Universität sind herzlich willkommen!

Programm:
20.10.2010
Leonhard Herrmann (Leipzig):
Suchen nach der Unendlichkeit. Zum Motiv der Ultima Thule in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

10.11
Friederike Reents (Heidelberg):
Die neuen Leiden des Lord Chandos. Sprach- und Bewusstseinskrise 100 Jahre nach
Hofmannsthal

24.11.
Hans-Harald Müller (Hamburg):
Brechts Gedicht Von der Willfährigkeit der Natur. Eine Interpretation im weiteren Kontext der
Kognitiven Hermeneutik

15.12.
Gideon Stiening (München):
„Aber Herr Doctor, wenn einem die Natur kommt“. Wissen und Gesellschaft in Büchners Woyzeck

19.01.2011
Michael Dobstadt (Leipzig):
„Vergleichung einiger Leute mit Büchern“. Die Textualisierung des Subjekts in den
Diskursen um 1800

02.02.2011
Maria Kłańska (Kraków):
„Und er ruhte aus von der Schwere des Glücks und der Größe der Wunder“.
Die Bibel im Schaffen Joseph Roths

Veranstalter: Dieter Burdorf, Leonhard Herrmann (lherrma@uni-leipzig.de), Dirk Werle (werle@uni-leipzig.de)
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-leipzig.de/~llc/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortUniversität Leipzig, Seminargebäude, Universitätsstr. 1
Beginn20.10.2010
Ende02.02.2011
PersonName: Dieter Burdorf, Leonhard Herrmann, Dirk Werle 
Funktion: Veranstalter 
E-Mail: werle@uni-leipzig.de, lherrma@uni-leipzig.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: Beethovenstr. 15 
Postleitzahl: 04107 
Stadt: Leipzig 
Telefon: 0341 / 97-37 401 
E-Mail: lherrma@uni-leipzig.de, werle@uni-leipzig.de 
Internetadresse: http://www.uni-leipzig.de/~llc/ 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/16042

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.10.2010 | Impressum | Intern