VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Empirische Zugänge zur Semantik"
RessourcentypCall for Papers
TitelEmpirische Zugänge zur Semantik
BeschreibungArbeitstagung Linguistische Pragmatik 2011
Empirische Zugänge zur Semantik
Georg-August-Universität Göttingen
22.02.2011

Die Beschäftigung mit der Semantik hat eine lange Tradition in der Linguistik. Ihr Kern ist traditionell die lexikalische Semantik, welche die Bedeutung größerer sprachlicher Einheiten wie Sätze oder Texte im Sinne einer Dekompositionsanalyse auf die Wortbedeutung rückbezieht. Anders als traditionelle Semantiktheorien wie zum Beispiel die Wortfeldtheorie oder die strukturalistische Merkmalsemantik gehen viele neuere Ansätze bei der Beschreibung von Bedeutung über die Wortgrenze hinaus und nehmen empirische Untersuchungen der alltäglichen Sprachwirklichkeit vor. Die semantische Kompetenz, die für die Interpretation eines sprachlichen Ausdrucks benötigt wird, wird dabei nicht auf elementare, wahrheitsfunktional beschreibbare Wissensbestände beschränkt, sondern als reiches, soziokulturell geprägtes Bedeutungswissen verstanden. Darüber hinaus wird darauf verwiesen, dass der situative Kontext, in dem Bedeutung im Zuge des kommunikativen Handelns der Gesprächspartner interaktiv konstituiert wird, für die Interpretation von Ausdrucksbedeutungen eine wichtige Rolle spielt.
Die Diskussion in der gebrauchstheoretischen Forschung zur Semantik befasst sich in jüngerer Zeit insbesondere mit der Frage, wie reich spezifiziert die lexikalische Bedeutung sprachlicher Ausdrücke ist und wie die Kategoriengrenzen sprachlicher Zeichen erfasst und modelliert werden können. Die ALP 2011 möchte an diese Fragestellungen anknüpfen. Besonders erwünscht sind also Beiträge mit einem empirischen Hintergrund zu einem der folgenden Untersuchungsbereiche:
• Modellierung von Bedeutungswissen (insbesondere im Rahmen diskurssemantischer, Frame-semantischer oder konstruktionsgrammatischer Ansätze).
• Diskussion der Interaktionsbeziehung zwischen linguistischen Ressourcen und Kontexten (z. B. Theorien des Kontextualismus, etwa der „meaning potentials“, oder Untersuchungen zur Bedeutungskonstitution im Sprachgebrauch).
• Verortung semantischer Fragestellungen im Spannungsfeld des Semantik-Pragmatik-Verhältnisses.

Die ARBEITSTAGUNG LINGUISTISCHE PRAGMATIK (ALP) findet am 22. Februar 2011 (unmittelbar vor der Tagung der DGfS) an der Georg-August-Universität Göttingen statt.

Wenn Sie einen Vortrag halten möchten, senden Sie uns bitte einen Vorschlag mit Titel und Abstract (400 Wörter) bis zum 20. Oktober 2010 (neue Deadline!) an bueckerjATuni-muensterDOTde. Anmeldungen ohne Abstracts werden auch unter dieser Adresse entgegen genommen. Das Tagungsprogramm wird bis zum 15.11.2010 zusammen¬gestellt. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie jeweils rechtzeitig unter:
http://www.alp-tagung.de/

Tagungsorganisation:
• Jörg Stefan Bücker, Universität Münster: bueckerjATuni-muensterDOTde
• Elke Diedrichsen, Universität Münster: edied_01ATuni-muensterDOTde
• Wolfgang Imo, Universität Münster: wolfimoATuni-muensterDOTde
• Constanze Spieß, Universität Münster: constanze.spiessATuni-muensterDOTde

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortGöttingen
Bewerbungsschluss20.10.2010
Anmeldeschluss20.10.2010
Beginn22.02.2011
Ende22.02.2011
PersonName: Bücker, Jörg 
Funktion: Organisation 
E-Mail: bueckerj@uni-muenster.de 
Name: Diedrichsen, Elke 
Funktion: Organisation 
E-Mail: edied_01@uni-muenster.de 
Name: Imo, Wolfgang 
Funktion: Organisation 
E-Mail: wolfimo@uni-muenster.de 
Name: Spieß, Constanze 
Funktion: Organisation 
E-Mail: constanze.spiess@uni-muenster.de 
KontaktdatenName/Institution: Westfälische Wilhelms-Universität, Germanistisches Institut 
Strasse/Postfach: Hindenburgplatz 34 
Postleitzahl: 48143 
Stadt: Münster 
E-Mail: bueckerj@uni-muenster.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl); 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.10.00 Sprache im 20. Jahrhundert. Gegenwartssprache
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/16024

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.10.2010 | Impressum | Intern