VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Digitale Briefeditionen"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelDigitale Briefeditionen
BeschreibungWorkshop 'Digitale Briefeditionen'

Berlin, 21./22. Oktober 2010

Simón-Bolívar-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin (Potsdamer Str. 33, 10785 Berlin)

Eine Veranstaltung des Teilprojekts A5 im Sonderforschungsbereich 626 der Freien Universität Berlin und der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Konzeption: Rainer Falk, Jutta Weber


Für die Erstellung wissenschaftlicher Briefausgaben werden digitale Editionsformen als besonders vielversprechend betrachtet, weil mit dem Medium Internet die bislang gegebenen technischen und finanziellen Grenzen der Herausgabe historischer Korrespondenznetze weitgehend aufgehoben scheinen. Doch obwohl bereits vielerorts digitale Briefeditionen entstehen oder geplant sind, fehlt es an einem Forum, um diese Projekte einander zur Kenntnis und miteinander ins Gespräch zu bringen.

Der Workshop möchte zur Lösung dieses Desiderats beitragen und womöglich den Anstoß zu einem regelmäßigen Austausch zwischen den Teilnehmer/innen geben. Neben zwei Vorträgen mit grundsätzlichem Charakter wird sich die Veranstaltung daher auf die Vorstellung und Diskussion laufender Editionsprojekte konzentrieren. Dabei soll auch weiteren – eventuell noch in der Planung befindlichen – Projekten Raum für Kurzpräsentationen geboten werden. (Hierfür wird um Anmeldung per eMail an rainer.falk@web.de gebeten.)

Auch sonstigen Interessent/innen steht der Workshop offen. Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 21. Oktober 2010

14.00 Rainer Falk und Jutta Weber (beide Berlin): Begrüßung und Einführung

14.30 Joachim Veit (Detmold/Paderborn): Vortrag "Briefeditionen als Datenkrake – Probleme bei der Erarbeitung digitaler Editionen"

15.30 Thomas Burch (Trier) und Bernd Füllner (Düsseldorf): Projektpräsentation HEINRICH HEINE und CHRISTIAN DIETRICH GRABBE (http://germazope.uni-trier.de/Projects/KoZe2/projekte)

16.30 Peter Stadler (Detmold): Projektpräsentation CARL MARIA VON WEBER (http://www.weber-gesamtausgabe.de)

17.30 Joseph Jung (Zürich): Projektpräsentation ALFRED ESCHER (http://www.alfredescher.ch)

18.30 Kurzpräsentationen weiterer Projekte

gemeinsames Abendessen


Freitag, 22. Oktober 2010

9.00 Hubert Stigler (Graz): Vortrag "Ein digitales Archiv als Repräsentationsinstanz mehrschichtiger Editionen"

10.00 Wolfgang Lukas (Wuppertal): Projektpräsentation CONRAD FERDINAND MEYER und KARL FERDINAND GUTZKOW (http://www.cfmeyer.ch, http://projects.exeter.ac.uk/gutzkow/Gutzneu)

11.00 Stefan Gründling, Ulrike Steierwald und Uta Störl (alle Darmstadt): Projektpräsentation FRANK WEDEKIND (http://www.wedekind.h-da.de/

12.00 Rainer Falk und Christian Thomas (beide Berlin): Projektpräsentation FRANZ BRÜMMER und CHRISTOPH FRIEDRICH NICOLAI (http://bruemmer.staatsbibliothek-berlin.de/nlbruemmer)




Freie Universität Berlin
Sfb 626 "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der
Entgrenzung der Künste"
Altensteinstr. 2-4, 14195 Berlin
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn21.10.2010
Ende22.10.2010
PersonName: Falk, Rainer 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: rainer.falk@web.de 
KontaktdatenName/Institution: Freie Universität Berlin, Sfb 626 "Ästhetische Erfahrung" 
Strasse/Postfach: Altensteinstr. 2-4 
Postleitzahl: 14195  
Stadt: Berlin  
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/15532

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.09.2010 | Impressum | Intern