VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "'Die amerikanischen Götter': Transatlantische Prozesse in der deutschsprachigen Popkultur seit 1949"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel'Die amerikanischen Götter': Transatlantische Prozesse in der deutschsprachigen Popkultur seit 1949
Beschreibung'Die amerikanischen Götter': Transatlantische Prozesse in der deutschsprachigen Popkultur seit 1949


Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
Universität Freiburg, 17.-18.09.2010

Veranstalter: Dr. Stefan Höppner (Universität Freiburg),
Prof. Dr. Jörg Kreienbrock (Northwestern University)

"Als die amerikanischen Götter nach 45 aus dem Meer stiegen, die Kaugummi lutschten und [...] diese wunderbare neue Musik spielten", schreibt Karl Heinz Bohrer, "haben wir zum ersten Mal einen Schritt in die Säkularisation getan." Die Rezeption amerikanischer Populärkultur, wie sie sich musikalisch im Jazz, in Beat und Pop manifestiert, wird für viele Autoren und Musiker der Bundesrepublik Deutschland zur Chiffre für einen radikalen Neubeginn, unbelastet von der als veraltet und übermächtig erfahrenen Tradition Alt-Europas. Literatur im Zeichen von Pop und Beat plädiert für eine Kultur der Oberfläche, des Populären, der Geschwindigkeit. So entsteht eine intensive, sowohl praktische als auch theoretische Auseinandersetzung mit dem Faszinosum der US-amerikanischen Kultur, die sich weitaus komplexer und gebrochener gestaltet, als große Teile von Kritik und Forschung es lange Zeit gesehen haben.
Gerade diese Reflektiertheit der Popliteratur in der Auseinandersetzung mit der amerikanischen Popkultur ist bislang von der Literaturwissenschaft kaum berücksichtigt worden und soll durch diese Tagung aufgearbeitet werden.

Ort der Tagung:
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Albertstr. 19
D-79104 Freiburg i. Br.

Tagungswebseite:
http://www.frias.uni-freiburg.de/lang_and_lit/veranstaltungen/transatlantik10

Kontakt:
stefan.hoeppner@germanistik.uni-freiburg.de
j-kreienbrock@northwestern.edu
karin.bundschuh@frias.uni-freiburg.de
(Öffentlichkeitsarbeit)

--------------------------------

PROGRAMM:

Freitag, 17. September

9-9:30: Begrüßung, Einleitung

9:30-10:15 Charis Goer (Bielefeld):
Die neuen Barbaren. Frühe Rezeption der Beat Generation in Westdeutschland

10:15-11:00 Ulrich Plass (Middletown, CT):
Totalschaden. Zur Dialektik von Adornos Pop-Kritik

11:00-11:15 Kaffeepause

11:15-12:00 Barry Murnane (Halle):
Gaps, Great Divides and other Stories. Transferbedingte Signaturen des Populären in Theorie und Literatur um 1968.

12:00-13:30 Mittagspause

13:30-14:15 Sascha Seiler (Mainz):
1977 als popmusikalische Zäsur

14:15-15:00 Peter Brandes (Bochum):
"Yankees raus!" Amerika-Bilder im deutschen Punk-Diskurs

15:00-15:15 Kaffeepause

15:15-16:00 Franziska Bomski (Freiburg):
American Goddess - Amelia Earhart in Dietmar Daths ´Sämmtlichen Gedichten’

16:00-16:45 Aron Sayed (Freiburg):
Zur Musik in Tobias O. Meißners Amerika-Romanen ´Starfish Rules´ und ´HalbEngel´

18:00 FRIAS-Hörsaal
Lesung Thomas Meinecke (München):
"Welche Farbe hat Mariah Carey?" Thomas Meinecke liest aus alten und neuen Texten

Moderation: Eckhard Schumacher (Greifswald)


Samstag, 18. September

9:00-9:45 Elke Siegel (New York):
Tagebuch ohne Buch: Warhol, Brinkmann, Goetz

9:45-10:30 Martin Schäfer (Erfurt):
Theorie-Popstars bei Rainald Goetz

10:30-10:45 Kaffeepause

10:45-11:30 Katja Kauer (Magdeburg):
Male Gender als Pop oder der Zauber männlicher Verletzlichkeit

11:30-12:15 Fernand Hörner (Freiburg):
Gallien in Gefahr: Die Einflussangst des Astérix

12:15-12:45 Abschlußdiskussion



Dr. Stefan Hoeppner
Deutsches Seminar
Universität Freiburg
Platz der Universität 3
79085 Freiburg
GERMANY

stefan.hoeppner@germanistik.uni-freiburg.de
http://portal.uni-freiburg.de/ndl/personen/frick/hoeppner.html/
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortFreiburg im Breisgau
Beginn17.09.2010
Ende18.09.2010
PersonName: Hoeppner, Stefan [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: stefan.hoeppner@germanistik.uni-freiburg.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar 
Strasse/Postfach: Platz der Universität 3 
Postleitzahl: 79085 
Stadt: Freiburg 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/15510

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.09.2010 | Impressum | Intern