VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 LbA-Stellen 'Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie' (Universität Greifswald)"
RessourcentypStellenangebote
Titel2 LbA-Stellen 'Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie' (Universität Greifswald)
BeschreibungAn der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald sind vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen an der Philosophischen Fakultät am Institut für Deutsche Philologie voraussichtlich zum 01.10.2010

zwei Stellen einer teilzeitbeschäftigten Lehrkraft für besondere Aufgaben
 (50 v.H. / 20 Wochenstunden) 

im Arbeitsbereich „Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie“ befristet bis zum 30.09.2012 zu besetzen.



Gegebenenfalls können beide Teilzeitstellen zu einer ganzen Stelle (40 Wochenstunden) zusammengefasst werden.
 Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Verlängerung der ausgeschriebenen Stellen um bis zu drei Jahre.

 Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.


Aufgabengebiet:
 Lehre im Umfang von 8-10 LVS (Grundkurse und Proseminare) und Prüfungen im B.A. Germanistik und Lehramt Deutsch sowie organisatorische Mitarbeit im Arbeitsbereich.



Einstellungsvoraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium sowie Erfahrungen in der akademischen Lehre im Bereich Neuere Deutsche Literatur. Erwünscht sind eine abgeschlossene Promotion oder ein fortgeschrittenes Promotionsprojekt.



Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungskosten können vom Land Mecklenburg- Vorpommern leider nicht übernommen werden. 



Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, akademische Zeugnisse, Nachweis von Lehrerfahrung, ggf. Verzeichnis der Publikationen) sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer 10/Dok 010 und des Arbeitsbereiches bis zum 16.07.2010 erbeten an:


Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
, Institut für Deutsche Philologie
, Geschäftsführender Direktor Prof. Dr. Jürgen Schiewe, 
Rubenowstraße, 3
17487 Greifswald


Nähere Auskünfte erteilt: Prof. Dr. Eckhard Schumacher, Tel. 03834/86-3421 bzw. 86-3406 (Sekretariat).

Link zum Ausschreibungstext: http://www.uni-greifswald.de/informieren/stellenausschreibung.html
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-greifswald.de/informieren/stellenausschreibung.html
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss16.07.2010
PersonName: Prof. Dr. Eckhard Schumacher 
Funktion: Lehrstuhlinhaber Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie 
E-Mail: eckhard.schumacher@uni-greifswald.de 
KontaktdatenName/Institution: Institut für Deutsche Philologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 
Strasse/Postfach: Rubenowstraße 3 
Postleitzahl: 17487 
Stadt: Greifswald 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/14919

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.07.2010 | Impressum | Intern