VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Autonomie und Assessment"
RessourcentypCall for Papers
TitelAutonomie und Assessment
Beschreibung3. BREMER SYMPOSION ZUM FREMDSPRACHENLEHREN UND -LERNEN AN HOCHSCHULEN
AUTONOMIE UND ASSESSMENT: TESTEN, EVALUIEREN, ZERTIFIZIEREN
IN UNTERRICHTLICHEN UND AUTONOMEN LERNKONTEXTEN

FREITAG, 4.3.2011 BIS SAMSTAG, 5.3.2011 AN DER UNIVERSITÄT BREMEN
CALL FOR PAPERS

Der breite Trend zur Etablierung von Bildungsstandards hat sowohl im deutschen Bildungssystem wie auch in den meisten anderen europäischen Ländern zu einer erheblichen Intensivierung der Bemühungen um die Evaluation von Lernergebnissen durch objektive Test- und Prüfungsverfahren aller Art geführt. Auch die Sprachvermittlung – nicht nur an Hochschulen – ist von dieser Entwicklung stark betroffen. An den Hochschulen ist es vor allem der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER), der europaweit neue Standards gesetzt hat. So müssen sowohl die Zugangsvoraussetzungen für viele Studiengänge wie auch die während des Studiums zu erreichenden fremdsprachlichen Kompetenzen immer häufiger durch Zertifizierungen nachgewiesen werden, die sich an den Niveaustufen des GER orientieren. Aber nicht nur für solche Feststellungsprüfungen sind die Beschreibungen des GER zur Grundlage geworden, sondern auch für einzelne Sprachkurse wird verstärkt gefordert, dass die erzielten Kompetenzzuwächse im Sinne kontinuierlicher Qualitätssicherung festgestellt und dokumentiert werden.

Vor diesem Hintergrund sind Sprachlehrende heute vermehrt mit den Aufgaben des Testens von Sprachleistungen konfrontiert, nicht selten ohne dafür auf eine fundierte Ausbildung zurückgreifen zu können. Dies gilt auch für die Aufgabe, bei den Lernenden die Fähigkeit zur Selbstevaluierung im Rahmen autonomer Lernprozesse zu entwickeln. Entsprechend groß ist bei vielen Lehrenden der Bedarf an Information und Austausch zu diesem Thema.
Das dritte Bremer Symposion 2011 greift diesen Be-darf mit seinem Rahmenthema „Autonomie und Assessment“ auf. Gegenstand des Symposions sind alle Aspekte rund um die Kernfrage, welche fremdsprachlichen Kompetenzen sich mit welchen Verfahren in der Praxis des Fremdsprachenunterrichts an Hochschulen und anderen Sprachlehr-Einrichtungen messen und auf selbst gesetzte oder vorgegebene Standards bezie-hen lassen. Der Tradition der Bremer Symposien fol-gend soll dabei den Implikationen des Rahmen-themas für das autonome Lernen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, z. B. durch Einschluss der Frage, welche Evaluationsverfahren sich eignen, um sie entweder Lernenden für die Selbstevaluierung zur Verfügung zu stellen oder um LernberaterInnen bei der Begleitung von Selbstlernprozessen zu unterstützen.

VORGESEHENE ARBEITSGRUPPEN
Testen und Evaluieren I: Rezeptive Kompetenzen
Testen und Evaluieren II: Produktive Kompetenzen
Standards und Zertifikate
Autonomie und Selbstevaluation
Diagnose und Beratung

VORTRAGSDAUER
25 Minuten plus 10 Minuten Diskussionszeit

VORTRAGSSPRACHEN
Deutsch, Englisch

VORTRAGSANMELDUNG
nur durch Einreichen eines Abstracts bis zum 15.10.2010 (Ausschlussfrist) auf der Webseite:
www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/symposion

ABSTRACTS
in Deutsch oder Englisch, max. Umfang: 300 Wörter

TAGUNGSGEBÜHR
Vortragende zahlen bei Anmeldung nur die ermä-ßigte Teilnahmegebühr von 45 € (statt 60 € bzw. 75 € nach dem 31.12.2010)

TEILNAHMEANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN
www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/symposion
(Anmeldung möglich ab dem 1. September 2010)

VERANSTALTER
Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) in Kooperation mit dem Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS)

ORGANISATION
Prof. Dr. Dr. Hans Krings (Universität Bremen/
Fremdsprachenzentrum Bremen),
Dr. Bärbel Kühn (Fremdsprachenzentrum Bremen)

KONTAKT
Dr. Bärbel Kühn
Fremdsprachenzentrum der Hochschulen
im Land Bremen (FZHB)
Universität Bremen
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen
Tel.: 0421-218-61962
symposion@fremdsprachenzentrum-bremen.de
www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/symposion
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/symposion
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBremen
Bewerbungsschluss15.10.2010
Beginn04.03.2011
Ende05.03.2011
PersonName: Kühn, Bärbel [Dr.] 
Funktion: Geschäftsführerin 
E-Mail: bkuehn@uni-bremen.de 
KontaktdatenName/Institution: Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Lande Bremen c/o Universität Bremen 
Strasse/Postfach: Bibliotheksstraße 1 
Postleitzahl: 28359 
Stadt: Bremen 
Telefon: 0421-218 61962 
E-Mail: symposion@fremdsprachenzentrum-bremen.de 
Internetadresse: http://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/symposion 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLinguistik; Angewandte Linguistik/ Sprache im Beruf (Technische Kommunikation, Sprachberatung, Schreibtraining, Gesprächstraining, Sprecherziehung, Texttechnologie, sprachbezogene Computeranwendungen, forensische Linguistik); Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache; Sprachdidaktik (Schuldidaktik, Erwachsenenbildung, Konzepte sprachlicher Bildung)
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/14450

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 10.06.2010 | Impressum | Intern