VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Magischer Einklang. Dialog der Künste im Werk Hermann Hesses"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelMagischer Einklang. Dialog der Künste im Werk Hermann Hesses
BeschreibungInternationales Symposium

Magischer Einklang.
Dialog der Künste im Werk Hermann Hesses
25. bis 27. Mai 2010, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Tagungsprogramm

Dienstag, 25. Mai 2010

14.15 bis 14.30 Uhr
Grußwort von Hans T. Siepe, Dekan der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Begrüßung durch die Organisatoren des Symposiums

14.30 bis 15.30 Uhr
Eröffnungsvortrag von Volker Michels, Offenbach: "Im Anderen sehen und ehren, was uns fehlt". Hermann Hesse als Ansprechpartner und Förderer seiner Künstlerkollegen am Beispiel von Alfred Kubin

15.30 bis 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 bis 16.45 Uhr
Henriette Herwig, Düsseldorf: Musikästhetik und Genderkonstruktionen in Hermann Hesses Roman "Gertrud"

16.45 bis 17.30 Uhr
Ingo Cornils, Leeds: Furchtbare Symmetrien: Romantische (visionär mystische) Verwandtschaften im Werk der Dichter-Maler Hermann Hesse und William Blake

19.00 Uhr
Gemeinsames Abendessen


Mittwoch, 26. Mai 2010

9.00 bis 10.00 Uhr
Mauro Ponzi, Rom: Selbstfindung als Synästhesie der Natur bei Hermann Hesse

10.00 bis 10.30 Uhr
Kaffeepause

10.30 bis 11.15 Uhr
Sikander Singh, Düsseldorf und Weimar: Hermann Hesses kinematographisches Erzählen

11.15 bis 12.00 Uhr
Rolf Goebel, Huntsville (Alabama): Irrsinnige Schallröhren: Musik, Radio und Grammophon in Hesses "Steppenwolf"

12.00 bis 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 bis 15.00 Uhr
York-Gothart Mix, Marburg: Hermann Hesse und der Begriff des Künstlerischen

15.00 bis 15.30 Uhr
Kaffeepause

Forum junge Hesse-Forschende I
15.30 bis 16.00 Uhr
Florian Trabert, Düsseldorf: "Musik des Weltalls und Musik der Meister". Zum Verhältnis von Musikästhetik, Kosmologie und Anthropologie in Hermann Hesses Roman "Das Glasperlenspiel"

16.00 bis 16.30 Uhr
Daniela Padularosa, Rom: Hermann Hesse, Wanderer der inneren Welt: Die Therapie der Psyche und die Darstellung der Natur in seinen Märchen und Aquarellen

19.30 Uhr
Abendveranstaltung: "...daß überhaupt Musik in der Welt ist" - Eine literarisch-musikalische Abendunterhaltung. Mit Georg Sarkisjan (Violine), James Maddox (Klavier) sowie Mitgliedern des Theater Salons der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Theatermuseum Düsseldorf


Donnerstag, 27. Mai 2010

9.00 bis 9.45 Uhr
Kirsten von Hagen, Bonn: "Musik der Landschaft" - Aspekte einer intermedialen Ästhetik bei Marcel Proust und Hermann Hesse

9.45 bis 10.30 Uhr
Andreas Solbach, Mainz: Die Verführung des Stummen: Poetologie der Wortlosigkeit in Hesses Künstlerroman "Narziß und Goldmund"

10.30 bis 11.00 Uhr
Kaffeepause

Forum junge Hesse-Forschende II
11.00 bis 11.30 Uhr
Carina Ulrika Groener, St. Gallen: Bilder schreiben - Texte sehen. Ekphrasis in Hermann Hesses Erzählung "Klingsors letzter Sommer"

11.30 bis 12.00 Uhr
Nadezda Borgmann, Berlin: Das Verhalten des Hesseschen Menschen zu Medien der dekadenten Kultur als Manifestierung des konvergenten Bewusstseins

12.00 bis 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 bis 14.45 Uhr
László V. Szabó, Veszprém: Musik und Nihilismus bei Hermann Hesse

14.45 bis 15.30 Uhr
Volker Kalisch, Düsseldorf: Jugend - Freiheit - Hesse. Wenn der Wolf steppt und die Jugend rockt

15.30 bis 16.00 Uhr
Abschlussdiskussion


Veranstaltungsort:
Großer Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Kontakt:
Florian Trabert
Tel.: 0211-81-15907
E-mail: trabert@phil-fak.uni-duesseldorf.de
Web: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/germ2/herwig/univ-prof-dr-henriette-herwig/hesse-symposium/

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortDüsseldorf
Beginn25.05.2010
Ende27.05.2010
PersonName: Univ.-Prof. Dr. Henriette Herwig, PD Dr. Sikander Singh 
Funktion: Veranstalter 
KontaktdatenName/Institution: Florian Trabert 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 1, Gebäude 23.21, Raum 01.44 
Postleitzahl: 40225 
Stadt: Düsseldorf 
Telefon: 0211-81-15907 
Fax: 0211-81-15904 
E-Mail: trabert@phil-fak.uni-duesseldorf.de 
Internetadresse: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/germ2/herwig/univ-prof-dr-henriette-herwig/hesse-symposium/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945; Medien- u. Kommunikationstheorie
Zusätzliches SuchwortHermann Hesse, Intermedialität
Klassifikation17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/14170

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 23.06.2010 | Impressum | Intern