VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Europa im Nahen Osten - Der Nahe Osten in Europa"
RessourcentypVortragsreihen
TitelEuropa im Nahen Osten - Der Nahe Osten in Europa
BeschreibungVortragsreihe des Forschungsprogramms "Europa im Nahen Osten - Der Nahe
Osten in Europa" der Fritz Thyssen Stiftung, des Wissenschaftskollegs zu
Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Montag, 12. Februar 2007, 19.00 Uhr
Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin

Dr. Amnon Raz-Krakotzkin, Ben Gurion Univerität, Beer Sheva:

Binationalism Reconsidered.
Buber, Scholem, Arendt and the Present of Israel/Palestine
(Vortrag in englischer Sprache)

The idea of binationalism was first introduced into the context of
Palestine in the 1920s by a group of intellectuals, most of them from
German origin, among them some of the most prominent Jewish
intellectuals of the twentieth century like Gershom Scholem, Martin
Buber, Hans Kohn, Hugo Bergmann and later Hannah Arendt. The idea of
binationalism was reintroduced in recent years by some Jewish and
Palestinian figures, against the background of the "Peace Process" and
its collapse. This lecture intends to present the ideas of the early
representatives of the idea, to analyze them within the general
framework of the writings of these figures and to reflect on the
relevance of this thinking for both the Israeli-Palestinian conflict and
for Europe.

Amnon Raz-Krakotzkin is a senior lecturer in the department of Jewish
history, Ben-Gurion University. He studies both early modern
Christian-Jewish discourse and Zionist historical consciousness. Among
his publications are: The Censor, the Editor and the Text: Catholic
Censorship and Hebrew Literature in the Sixteenth Century, 2005; Exile
Within Sovereignty (in Hebrew); Exile et Binationalisme (La fabrique,
Paris); Orientalism, Jewish Studies and Israeli Society (in Hebrew). He
has been a Fellow of the Wissenschaftskolleg zu Berlin in 2003/4 and is
a member of the Kollegium of Europe in the Middle East - The Middle
East in Europe.


Weitere Vorträge in der Reihe:

12.03.2007 19:00 Exil und Migration. Türkisch-Jüdisch-Deutsche Erinnerungskulturen
Vortrag: Dr. Kader Konuk, University of Michigan, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin.
BBAW, Einstein-Saal, Jaegerstr 22/23, 10117 Berlin

26.03.2007 19:00 Filmbilder. Der Westen und die Arabische Welt
Vortrag: Dr. Viola Shafik, Kairo, z.Zt. Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin.
BBAW, Einstein-Saal, Jaegerstr 22/23, 10117 Berlin

03.04.2007 19:00 Vom Orientalen zum Eurpäer. Die Europäisierung der Juden in der Arabischen Welt
Vortrag: Dr. Eli-Bar-Chen, Ludwig-Maximilians-Universität München, z.Zt. Fellow des Forschungsprogramms "Europa im Nahen Osten – Der Nahe Osten in Europa".
BBAW, Einstein-Saal, Jaegerstr 22/23, 10117 Berlin



Zum Forschugsprogramm:

Europa im Nahen Osten -- Der Nahe Osten in Europa ist ein gemeinsames
Forschungsprogramm der Berlin-Brandenburgischen Akademie der
Wissenschaften, der Fritz Thyssen Stiftung und des Wissenschaftskollegs
zu Berlin. Die Leitidee des Programms ist die Erforschung der
Verflechtungen zwischen Europa und dem Nahen Osten. Beteiligt sind
Wissenschaftler der Berliner Universitäten, des Zentrums Moderner Orient
sowie Wissenschaftler anderer deutscher und europäischer
Forschungseinrichtungen. Das Forschungsprogramm steht in der Tradition
des Arbeitskreises Moderne und Islam am Wissenschaftskolleg zu Berlin
und wird von der Fritz Thyssen Stiftung finanziert.


Kontakt: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Dr. Barbara Breysach - Privatdozentin
Referat Kommunikation und Information
Jägerstraße 22/23 - 10117 Berlin
Tel.: +49 30 20 370 347
Fax: +49 30 20 370 366
E-mail: breysach@bbaw.de - www.bbaw.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn12.02.2007
Ende03.04.2007
PersonName: Barbara Breysach [Dr.] 
Funktion: Referat Kommunikation und Information 
E-Mail: breysach@bbaw.de 
KontaktdatenName/Institution: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften 
Strasse/Postfach: Jägerstraße 22/23 
Postleitzahl: 10117  
Stadt: Berlin 
Telefon: +49 (0)30 20 370 347 
Fax: +49 (0)30 20 370 366 
Internetadresse: www.bbaw.de  
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch; Englisch
SchlüsselbegriffeHistorische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte)
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1394

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.02.2009 | Impressum | Intern