VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Strukturentstehung durch Verflechtung? Workshop zur Akteur-Netzwerk-Theorie"
RessourcentypVerschiedenes (Workshops, Sommerschulen u.a.)
TitelStrukturentstehung durch Verflechtung? Workshop zur Akteur-Netzwerk-Theorie
BeschreibungStrukturentstehung durch Verflechtung?
Workshop zur Akteur-Netzwerk-Theorie
27.-29.05.2010, Universität Paderborn

Es stehen begrenzte Teilnahme-Plätze zur Verfügung. Anmeldung bitte bis 10.05.2010 unter koord[at]gk-automatismen.upb.de


Programm, Stand 12.04.2010

Freitag, 28.05.2010; Raum E5.333

09.45 – 10.15
Tobias Conradi,Heike Derwanz,Florian Muhle
Begrüßung und Einleitung

Panel 1: Das Soziale und seine Grenzen (Moderation: Florian Muhle)

10.15 – 11.15
Jan Passoth
Praxistheorien in post-pluraler Attitüde

11.15 – 11.30
Kaffeepause

11.30 – 12.00
Michael Schillmeier
Unsicherheitsstrukturen durch Verflechtung? Zur Kosmo-Politik viraler Infektionen

12.00 – 12.30
Julian Rohrhuber
Operationen, Operatoren

12.30 – 13.00
Patrick Linnebach
Interobjektivität und Kommunikation: Die Sozialitätskonzepte von Latours ANT und Luhmanns Systemtheorie im Vergleich

13.00 – 14.00
Mittagessen in der Universitäts-Mensa

Panel 2: Räumliche Anordnungen (Moderation: Heike Derwanz)

14.00 – 15.00
Michi Knecht
Emergente Chronotope in der Ethnographie „assistierender Reproduktionstechnologien“

15.00 – 15.30
Renate Wieser
Labore der Kunst

15.30 – 15.45
Kaffeepause

16.15 – 16.45
Anke Rees
Widerspenstige Gebäude: Ein Plädoyer für die Erweiterung der ANT um Materialitäts- und Atmosphären-Konzepte

16.45 – 17.15
Kaffeepause

Panel 3a: ANT und das Politische (Moderation: Tobias Conradi/Florian Muhle)

17.15 – 17.30
Tobias Conradi,Florian Muhle
ANT, Politik und Macht

17.30 – 18.00 Katharina Holas
Technoscience: Soziotechnische Hybridität und feministische Akzentverschiebung

18.00 – 18.30
Anne Dölemeyer
Re-Membering New Orleans: Eine Analyse der Wiederaufbauplanungen nach ‚Katrina’ mit Latour und Foucault

Ab 19.30
Gemeinsames Abendessen


Samstag, 29.05.2010; Raum E5.333

Panel 3b: ANT und Macht (Moderation: Tobias Conradi)

09.45 – 10.45
Andrea Seier
Die De-Skription der Medien: Dispositiv oder Aktantennetzwerk?

10.45 – 11.15
Theo Röhle
Relationalität und Richtung bei Foucault und Latour

11.15 – 11.30
Kaffeepause

11.30 – 12.00
Thomas Foth
Regieren durch Dokumente

12.00 – 12.30
Dominique Rudin
„Besetzt die Idylle“: Zur Politisierung des Sozialen

12.30 – 13.00
Kaffee und Schnittchen

13.00 – 14.00
Erhard Schüttpelz
Akteur-Medien-Theorie

14.00 – 14.30
Abschlussdiskussion


Graduiertenkolleg Automatismen, Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Web: http://www.upb.de/gk-automatismen

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
VeranstaltungsortPaderborn
Anmeldeschluss10.05.2010
Beginn27.05.2010
Ende29.05.2010
PersonName: Tobias Conradi, Heike Derwanz, Florian Muhle 
E-Mail: koord@gk-automatismen.upb.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduiertenkolleg Automatismen, Universität Paderborn 
Strasse/Postfach: Warburger Str. 100 
Postleitzahl: 33098 
Stadt: Paderborn 
Internetadresse: http://www.upb.de/gk-automatismen 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturtheorie: Themen; Medien- u. Kommunikationstheorie
Klassifikation00.00.00 ohne thematische Zuordnung
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/13668

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 19.04.2010 | Impressum | Intern