VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "16. Jahrestagung der ETV: Spiele um Leben und Tod"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titel16. Jahrestagung der ETV: Spiele um Leben und Tod
Beschreibung16. Jahrestagung der Europäischen Totentanz-Vereinigung: Spiele um Leben und Tod


Memmingen, 30. April bis 2. Mai 2010

Die 16. Jahrestagung der Europäischen Totentanz-Vereinigung findet zum Finale der Ausstellung “Everybody – Tanz mit dem Totentanz” in der MEWO Kunsthalle Memmingen statt. Thema der Veranstaltung sind Spiele um Leben und Tod, ernst gemeinte und harmlose, Herausforderungen für Einzelkämpfer am Computer, makabre Vergnügungen in geselliger Runde oder öffentlich vor Publikum aufgeführt Bühnenwerke. Wir erinnern an Wilhelm Kempffs "Totentanz" in Suitenform für Klavier, Streichorchester, Schlagzeug und gemischten Chor von 1937, der 1998 im Rahmen der Memminger Mysterienspiele erstmals als Ballett inszeniert wurde, aber auch daran, dass ein oder mehrere musizierende Gerippe seit Jahrhunderten Totentänze anführen. Beispiele dafür sehen wir in der MEWO Kunsthalle, wo unser Mitglied Dr. Hartmut Kraft präsentiert, was von Bernt Notkes 1463 gemaltem Lübecker Figurenreigen übrigblieb: Bücher als Objekte künstlerischer Gestaltung, übermalt, als Hintergrund einer photographischen Inszenierung, als Opfer der Flammen, gefesselt oder in Kunstharz gegossen.

Tagungsprogramm

Freitag, 30. April 2010:

14.00-14.45
Stadtrundgang mit Mischa von Perger
15.00-15.30
Begrüßung durch die Präsidentin der ETV und den Direktor der MEWO Kunsthalle
15.30-16.00 Dr. Hartmut Kraft: TANZ mit dem TOTENTANZ – von der Idee zum Ausstellungsprojekt
16.00-16.30 Prof. Dr. Joseph Kiermeier-Debre: Ausstellungsführung
16.30-17.00 PAUSE
17.00-17.30 Prof. Dr. Christoph Mörgeli: Vom mittelalterlichen Spiel vom Tannewetzel über Thomas Mann zu Horst Janssens Lübecker Totentanzpredigt
17.30-18.00 Mag. Dr. Claudia Resch und Mag. Ulrike Czeitschner: Ich hab gesehen / daß der Todt ein Spieler / vnd zwar ein Ohnartiger – Tödliche Spielarten in Totentanz-Texten von Abraham a Sancta Clara
20.00 Musikalisch-literarische Soiree Der Kehraus. Thema von Joseph von Eichendorff in Variationen von Johannes Brahms bis Giuseppe Verdi


Samstag, 1. Mai 2010:

09.30-10.00 Dr. Uli Wunderlich: Schachmatt – Der Tod als unbesiegbarer Spieler?

10.00-10.30 Dr. Mischa von Perger: Der nordbayerische Schachspiel-Totentanz (cgm 4930)
10.30-11.00 PAUSE
11.00-11.30 Dr. Eric Klaus: Noch eine Partie? Stefan Zweigs Schachnovelle
11.30-12.00 Sonja Arnold M.A.: Zwischen Nihilismus und Spieltheorie – Juli Zehs Roman Spieltrieb. Ein Spiel um Leben und Tod
12.00-14.30 PAUSE
14.30-15.00 Dr. Ulrich Scheinhammer-Schmid: Auf der Suche nach einem verschollenen Fragment – Der Totentanz im Ulmer Wengenkloster
15.00-15.30 Dr. Rainer Stöckli: Hans Holbein und seine Gäste – Vergessene Totentanz-Schauspiele zwischen 1900 und 1999
15.30-16.00 PAUSE
16.00-16.30 M.A. Anne-Kathrin Auel: Tod und Spiel in der zeitgenössischen Kunst –Marina Abramović und Michael Brynntrup
16.30-17.00 Kristin Locker M.A.: Totentänze im Musikvideo – Spielarten eines Sujets
17.00-18.00 Jahreshauptversammlung der ETV
20.00 Musikalisch-literarische Soiree Aufforderung zum Tanz. Werke von Carl Maria von Weber, Maurice Ravel, Frédéric Chopin und Franz Liszt

Sonntag, 2. Mai 2010:

09.30-10.00 Hans-Jörg Modlmayr M.A.: Entstehung und Struktur des Emsdettener Totentanzes
10.00-10.30
Dr. Wolfgang Marx: Viktor Ullmanns Oper Der Kaiser von Atlantis
10.30-11.00
PAUSE
11.00-11.30
Susanne Kempfle: Totentanz - Diplomarbeit im Fachbereich Theatermalerei an der HfBK Dresden
11.30-12.00
Prof. Kiermeier-Debre: Schlusswort angesichts von Damien Hirsts For the Love of God
12.00-12.30
Exkursion zum Totentanz in Babenhausen

Informationen zum Ablauf der Tagung erteilt:

Letzte Aktualisierung: 25.12.2009


Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14, D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail: webmaster@totentanz-online.de


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.totentanz-online.de/tagungen/tagung-memmingen.php
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMemmingen
Anmeldeschluss28.04.2010
Beginn30.04.2010
Ende02.05.2010
PersonName: Dr. Uli Wunderlich 
Funktion: Präsidentin der ETV 
E-Mail: webmaster@totentanz-online.de 
KontaktdatenName/Institution: Europäische Totentanz-Vereinigung 
Strasse/Postfach: Josephstr. 14 
Postleitzahl: D-96052  
Stadt: Bamberg 
Telefon: +49 951 2972832 
Fax: +49 951 2972859 
E-Mail: webmaster@totentanz-online.de 
Internetadresse: http://www.totentanz-online.de/tagungen/tagung-memmingen.php 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur- u. Kulturgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.03 Dichtung und Kunst
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/13519

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.07.2010 | Impressum | Intern