VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "German Studies in India"
RessourcentypCall for Papers
TitelGerman Studies in India
BeschreibungGERMAN STUDIES IN INDIA
Aktuelle Beiträge aus der indischen Germanistik / Germanistik in Indien

CALL FOR PAPERS

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
als Schaufenster der indischen Germanistik ist die letzte Ausgabe der German Studies in India, die 2005 mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes im Tübinger Iudicium-Verlag erscheinen konnte, von der Fachöffentlichkeit mit Interesse aufgenommen worden. Mit diesem Call for Papers möchten wir um Beiträge bitten für die nächste Edition, die für das Jahr 2007/08 geplant ist. Willkommen sind wie immer literatur-, medien- und kulturwissenschaftliche Aufsätze, vornehmlich aus postkolonialer Perspektive und mit Indien-Bezug. Wir bitten um Abhandlungen zum deutschsprachigen Indien-Diskurs, der in seiner besonderen Funktion im europäischen Kontext beleuchtet werden soll. Darüber hinaus sollen in der Zeitschrift auch laufend komparatistische Studien zur deutschen und indischen Literatur und Beiträge zu Übersetzungsproblemen abgedruckt werden.
Von besonderem Interesse wäre es, wenn sich für die kommende Ausgabe auch Beiträger aus der Linguistik fänden. Der Diskussion von Problemen der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache und von landeskundlichem Wissen in Indien messen wir ebenfalls einen hohen Stellenwert bei.
Den bisherigen Aufbau der Zeitschrift möchten wir gern ergänzen um die Möglichkeit, in Miszellenform zum Beispiel einschlägige Dokumente oder Quellen abzudrucken und zu kommentieren. In einem Rezensionsteil sollen nicht nur Monographien aus der indischen Germanistik, sondern auch deutsche Bücher über Indien besprochen werden. Eine Sektion mit Konferenzberichten soll den Lesern die lebendige Diskussionskultur in den für die indische Germanistik relevanten wissenschaftlichen Netzwerken vor Augen führen.
Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe: 1. August 2007
Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit Ihren Vorschlägen an
- Shaswati Mazumdar (University of Delhi): smazumdar@gmx.net
- Thomas Schwarz (University of Pune): thomschwarz@yahoo.de


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss01.08.2007
PersonName: Shaswati Mazumdar, Thomas Schwarz 
Funktion: Information 
E-Mail: smazumdar@gmx.net, thomschwarz@yahoo.de 
LandIndien
BenutzerführungDeutsch; Englisch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.07.00 Germanistik im Ausland
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1341

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.02.2009 | Impressum | Intern