VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "exemplaris imago. Ideale und Formen ihrer Vermittlung in Mittelalter und Früher Neuzeit"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
Titelexemplaris imago. Ideale und Formen ihrer Vermittlung in Mittelalter und Früher Neuzeit
BeschreibungTagung

exemplaris imago.
Ideale und Formen ihrer Vermittlung in Mittelalter und Früher Neuzeit
24.-26. Januar 2007


Mittwoch, 24.1.2007
Ort: Hörsaal J12,
Institut für deutsche Philologie I,
Johannisstr. 1-4, 48143 Münster

18:00 C. STEPHEN JAEGER (Urbana-Champaign)
Bernhard von Clairvaux und die Medien der Exemplarität


Donnerstag, 25.1.2007
Ort: Festsaal (Raum 118),
Schlossplatz 5, 48149 Münster

9:00 NIKOLAUS STAUBACH (Münster)
Einführung

9:15 STEFFEN PATZOLD (Hamburg)
Das Ideal des Konsenses im Karolingerreich

10:00 HELMUT G. WALTHER (Jena)
experiencia magistra docet: Muslime und Kreuzzug als Problem der Neugestaltung der Welt seit dem 13. Jahrhundert

Kaffeepause

11:15 RAINALD BECKER (München)
Humanistische Bischofsideale. Ikonologische und historiographische Befunde in der süddeutschen Reichskirche des 15. und 16. Jahrhunderts

12:00 BETTINA BRAUN (Paderborn)
Das tridentinische Bischofsideal in der Reichskirche: Schimäre oder wirksames Leitbild? Einige Bemerkungen zu seiner Rezeption

Mittagspause

14:15 BERTRAM LESSER (Münster)
Ideal und Individuum. Die Biographiensammlung der frühen Zisterzienser zwischen Norm und Exempel

15:00 LYDIA WEGENER (Köln)
Wer dâ mac sprechen: ich bin ein reht kristenmensche, der sol stân in Kristô alsô daz Kristus sîn exemplar sî – die Problematik der
Christusnachfolge in mystischen Texten des 14. Jahrhunderts.

Kaffeepause

16:15 BARBARA FLEITH (Genf)
...das ein mensche guotes bilde war neme vnd dik der heiligen leben vuirsich neme... Zur Gestaltung von Vorbildern im ältesten
alemannischen Prosalegendar (Solothurn, Zentralbibliothek S 451)

17:00 ALMUT BREITENBACH (Münster)
Der Tod im Spiegel. Meditatio mortis und ideale Lebensführung in spätmittelalterlichen volkssprachlichen Schriften


Freitag, 26.1.2007
Ort: Festsaal (Raum 118),
Schlossplatz 5, 48149 Münster

9:00 CHRISTEL MEIER-STAUBACH (Münster)
Der ideale Mensch in Alans von Lille 'Anticlaudianus' und Gregors von Montesacro 'De hominum deificatione'

9:45 MICHAEL SEGGEWIß (Münster)
Tristan und der homo novus

Kaffeepause

11:00 JOACHIM POESCHKE (Münster)
Das Ideal des 'uomo universale' in der italienischen Renaissance

11:45 ANNETTE GEROK-REITER (Mainz)
Wie ideal ist König Artus? Kritische Frage an die Tradition

Mittagspause

14:00 FLORIAN NEUMANN (München)
Francesco Petrarca und das Ideal des humanistischen Dichters

14:45 FRITZ PETER KNAPP (Heidelberg)
Konstruktion und Demontage des Liebesideals beim Hofkapellan Andreas und bei Francesco Petrarca

Kaffeepause

16:00 PABLO SCHNEIDER (Berlin)
Ludwig XIV. und das Ideal der Selbstbeschränkung

16:45 LUDWIG SIEP (Münster)
Tugenden, Werte und moralische Objektivität

17:30 ABSCHLUSSDISKUSSION


Veranstaltungsorte:
Institut für deutsche Philologie I
Hörsaal J 12
Johannisstr. 1-4
48143 Münster

Festsaal (Raum 118)
Schlossplatz 5
48149 Münster


Um Anmeldung wird gebeten:
symbol@uni-muenster.de


Elizabeth Harding, M.A.
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Graduiertenkolleg "Gesellschaftliche Symbolik"
Pferdegasse 3
48143 Münster
eharding@uni-muenster.de
Tel. 0251/8328302

'Gesellschaftliche Symbolik im Mittelalter'
Kontakt und Information: http://www.uni-muenster.de/Geschichte/Grad/aktuelles.htm
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMünster
Beginn24.01.2007
Ende26.01.2007
PersonName: Harding, Elisabeth 
Funktion: Ansprechpartnerin 
E-Mail: eharding@uni-muenster.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduiertenkolleg "Gesellschaftliche Symbolik" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 
Strasse/Postfach: Pferdegasse 3 
Postleitzahl: 48143  
Stadt: Münster 
Telefon: +49 (0)251-83-28375 
Fax: +49 (0)251-83-22071 
E-Mail: symbol@uni-muenster.de 
Internetadresse: http://www.uni-muenster.de/Geschichte/Grad/welcome.html 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 700 - 1150; Literatur 1150 - 1300; Literatur 1300 - 1500; Literatur 1500 - 1580; Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte > 02.09.07 Mittelhochdeutsch; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 06.00.00 Mittelalter > 06.07.00 Gattungen und Formen; 10.00.00 16. Jahrhundert > 10.11.00 Gattungen und Formen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1283

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 15.06.2009 | Impressum | Intern