VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Funktionen von Intermedialität. Wert- und Identitätsbildungsprozesse zwischen 1815 und 1848"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelFunktionen von Intermedialität. Wert- und Identitätsbildungsprozesse zwischen 1815 und 1848
BeschreibungFunktionen von Intermedialität
Wert- und Identitätsbildungsprozesse zwischen 1815 und 1848

24. bis 27. März 2010
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt, Universitätsallee 1, Zentralbibliothek

Eine Veranstaltung des Fachgebiets Germanistik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt in Verbindung mit der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien, Freie Universität Berlin

Konzeption: Wolf Gerhard Schmidt, Stefan Keppler-Tasaki


Mittwoch, 24. März

Grundlagen

14.30 Uhr
Wolf Gerhard Schmidt, Stefan Keppler-Tasaki:
Medientheorie und Medienhistoriographie. Neuere Tendenzen der Intermedialitätsforschung und Möglichkeiten ihrer Applikation auf die "Biedermeierzeit" (1815-1848)

15.00 Uhr
Cornelia Rémi (München):
Überlegungen zu medialen Qualitäten literarischer Gattungen und ihrer Verknüpfung: Mörikes "Maler Nolten"

16.00 Uhr
Stefan Matuschek (Jena):
Mythos und Medien. Über den Zusammenhang von Mythos-Verständnis und Darstellungsform

17.30 Uhr
Matthias Bauer (Flensburg):
Stadtbild und Stadttext. Zur Wechselwirkung von Intermedialität und Urbanität bei Adalbert Stifter u.a.

18.30 Uhr
Thomas Pittrof (Eichstätt):
Intermediale Kollektiverlebnisse.
Die Leipziger Gutenberg-Feier 1840


Donnerstag, 25. März

Visualität

9.00 Uhr
Claudia Nitschke (Oxford): Visualität in Büchners Drama "Dantons Tod"

10.00 Uhr
Ralph Häfner (Tübingen):
Heines "Bilder" des Orients

11.30 Uhr
Georg Braungart (Tübingen):
"Wenig verliert ihr, und nichts wahrlich verlieret die Kunst."
Das Laokoon-Problem bei Mörike

12.30 Uhr
Wara Wende (Groningen):
Mixed-Media-Ästhetik: Die Bilderromanen Rodolphe Töpffers (1799-1846)

15.00 Uhr
Uta Degner (Innsbruck):
Literatur in der Zeitung. Balzac, Dickens und Gutzkow

16.00 Uhr
Gert Vonhoff (Exeter):
Intermediale Neustrukturierung. Gutzkows "Beiträge zur Geschichte der neuesten Literatur"

17.30 Uhr
Manuela Günter (Köln):
Zur intermedialen Verschaltung der Künste im Journal:
Johann Jakob Webers "Illustrirte Zeitung" (1843ff.)


Freitag, 26. März

Auditivität

9.00 Uhr
Jean-François Candoni (Paris):
Friedrich Theodor Vischers Vorschlag zu einer (Nibelungen-)Oper

10.00 Uhr
Stefan Keppler-Tasaki (Berlin):
Mediävalismus und Mediengeschichte. Zu Wagners "Tannhäuser" und "Lohengrin"

11.30 Uhr
Andreas Kablitz (Köln):
Biedermeier und Neoklassizismus. Die Oper "Der Rosenkavalier" von Strauss/Hofmannsthal

Audiovisualität

14.00 Uhr
Wolf Gerhard Schmidt (Eichstätt):
Mediendisziplin und/oder Medienkonvergenz.
'Gesamtkunstwerk'-Theorien zwischen 1815 und 1848

15.30 Uhr
Exkursion nach Berching mit Besuch des Museums "Christoph Willibald Gluck"


Samstag, 27. März

8.30 Uhr
Andrew J. Webber (Cambridge):
Künstliche Reproduktionen. Zur audiovisuellen Technik bei E.T.A. Hoffmann

9.30 Uhr
Fabian Lampart (Freiburg):
Erzählte Musik, erzählte Bilder. Zur Reflexion medialer Konjunkturen in Stifters "Zwei Schwestern"

11.00 Uhr
Gilbert Heß (Göttingen):
Der Philhellenismus des griechischen Freiheitskampfes als intermediales Ereignis in der deutschen Literatur

12.00 Uhr
Petra Spies (Princeton):
Andauernder Effekt. Medienkonkurrenz und Rhetorik in Heines Napoleon-Schriften

13.00 Uhr
Abschlussdiskussion


Kontakt:
PD Dr. Wolf Gerhard Schmidt
Tel.: 08421 93 1520
Email: wolf.schmidt@ku-eichstaett.de

Prof. Dr. Stefan Keppler-Tasaki
Tel.: 030 838 59201
Email: keppler@zedat.fu-berlin.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortEichstätt
Beginn24.03.2010
Ende27.03.2010
PersonName: Schmidt, Wolf Gerhard [PD Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: wolf.schmidt@ku-eichstaett.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeMedien- u. Kommunikationstheorie
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/12723

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.02.2010 | Impressum | Intern