VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Peter Szondi-Kolleg"
RessourcentypCall for Papers
TitelPeter Szondi-Kolleg
BeschreibungAUSSCHREIBUNG

Peter Szondi-Kolleg
7.-10.6.2007, UNIVERSITÄT OSNABRÜCK

Das Peter Szondi-Kolleg in Osnabrück wird vom DAAD gefördert und richtet sich an hoch qualifizierte junge
Forscherinnen und Forscher in der Germanistik, die über einen längeren Zeitraum hinweg zweimal im Jahr
zusammenarbeiten sollen und ihr Augenmerk auf einzelne literarische Werke richten. Grundfragen der
Interpretation stehen im Mittelpunkt – eine ›Theorie der Praxis‹, philologisches Metier und wissenschaftshistorisches
Bewusstsein kontrollieren die Lektüren. Die reflektierte, kritische Genauigkeit des Namensgebers
Peter Szondi, des großen Literaturwissenschaftlers und Essayisten (1929-1971), des Begründers der
›literarischen Hermeneutik‹, gibt das Vorbild; in seinem Sinn möchte das Kolleg auch Stellung nehmen zur
aktuellen Debatte um Rephilologisierung, Hermeneutik und Kulturwissenschaft in den Philologien.
Das Peter Szondi-Kolleg findet nun schon zum dritten Mal statt; bisher galt es Goethes ›Faust II‹ und der
Antiken Tragödie in der deutschen Literatur, namentlich dem ›König Ödipus‹ und der ›Elektra‹. Nun soll das
lyrische Werk Rainer Maria Rilkes im Mittelpunkt stehen.
Das Peter Szondi-Kolleg bietet:
- Intensive gemeinsame Lektüre mit dem Seminarleiter Prof. Dr. Christoph König und dem Gastdozenten
Professor Dr. Wolfram Groddeck (Zürich).
- Präsentation und Diskussion der eigenen Forschungsprojekte.
- Methodische Reflexion über die Erkenntnisvoraussetzungen der Literaturwissenschaft, Probleme
philologischer Praxis, der Kontextkritik, der Idiomatik literarischer Werke und einer Wissenschaftsgeschichte
im Vergleich.
- Ein Abendvortrag vertieft die Fragestellung auf einem eigenen Gebiet.
Im Peter Szondi-Kolleg werden drei Plätze neu besetzt. Ihre Bewerbung (Anschreiben, CV / Schriftenverzeichnis,
Skizze des eigenen Forschungsprojekts) schicken Sie bitte bis zum 28.2.2007 an:
Prof. Dr. Christoph König, Universität Osnabrück, Neuer Graben 40, 49069 Osnabrück, Deutschland, bzw.
elektronisch an christoph.koenig@uni-osnabrueck.de.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.peter-szondi-kolleg.de


Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortOsnabrück
Bewerbungsschluss28.02.2007
Beginn07.06.2007
Ende10.06.2007
PersonName: König, Christoph [Prof. Dr.] 
Funktion: Kontakt 
E-Mail: christoph.koenig@uni-osnabrueck.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Osnabrück, Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft 
Strasse/Postfach: Neuer Graben 40 
Postleitzahl: 49069  
Stadt: Osnabrück 
Internetadresse: www.peter-szondi-kolleg.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1267

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.02.2009 | Impressum | Intern