VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Germanistische Sprachwissenschaft und ihre Didaktik, Paderborn"
RessourcentypStellenangebote
TitelLehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Germanistische Sprachwissenschaft und ihre Didaktik, Paderborn
BeschreibungUniversität Paderborn

In der Fakultät für Kulturwissenschaften ist am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft ab 01.04.2010 die Stelle einer

Lehrkraft für besondere Aufgaben
im Fach Germanistische Sprachwissenschaft und ihre Didaktik
(Verg. in Anl. an Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Es handelt sich um eine zeitlich befristete Tätigkeit u.a. im Rahmen der Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen zunächst für die Dauer von drei Jahren im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Stelle kann als Vollzeit- oder Teilzeitstelle (50 %) besetzt werden. Die Möglichkeit zu weiterer wissenschaftlicher Qualifikation in Form der Erweiterung der Lehrerfahrung ist gegeben.

Folgende Tätigkeiten sollen übertragen werden:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 14 SWS, insbesondere in den Bereichen Didaktik und Methodik des Rechtschreibunterrichts und Schriftspracherwerb. Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung und Prüfungstätigkeit.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Germanistische Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik. Praktische Erfahrungen im Bereich der Didaktik sind erwünscht.

Der Universität Paderborn wurden das Prädikat TOTAL E-QUALITY für eine vorbildlich an Chancengleichheit orientierte Hochschul- und Personalpolitik sowie das Zertifikat „audit familiengerechte Hochschule der berufundfamilie gGmbH“ für die erfolgreiche Umsetzung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie verliehen.

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Auf Wunsch des Bewerbers/der Bewerberin wird der Personalrat der wissenschaftlichen und künstlerischen Beschäftigten (WPR) bei der Einstellung beteiligt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 26.02.2010 zu richten an den Institutssprecher, Prof. Dr. Stephan Müller, Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn, Warburger Str. 100, 33098 Paderborn.

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://w3cs.uni-paderborn.de/verwaltung/service/stellenangebote.htm
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss26.02.2010
PersonName: Dr. Stefan Elit 
Funktion: stellv. Institutssprecher 
E-Mail: elit@mail.upb.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/12432

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 02.06.2010 | Impressum | Intern