VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "2 Doktorand(inn)enstipendien, Konstanz"
RessourcentypStipendien
Titel2 Doktorand(inn)enstipendien, Konstanz
BeschreibungIm Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingerichteten und gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg geförderten Graduiertenkollegs "Die Figur des Dritten" sind

2 Doktorand(inn)enstipendien (Beginn: 01.04.2007, Laufzeit: 2 Jahre)

zu vergeben. Die Höhe des Stipendiums folgt den Richtlinien der DFG.

Das Kolleg befasst sich mit der Schlüsselrolle dritter Instanzen in der Literatur und der aktuellen kulturwissenschaftlichen Theoriebildung. In der im April 2006 begonnenen zweiten Förderphase stehen ins­besondere die institutionenbildenden Potentiale dritter Instanzen im Vordergrund. Das Programm richtet sich an überdurchschnittlich qualifizierte Hochschulabsol­vent(inn)en, die sich im Rah­men des Kollegthemas in einem der Fächer: Literatur­wissenschaft (Anglistik, Amerikanistik, Germanistik, Mediävistik, Romanistik, Slawistik), Soziologie, Medienwissenschaft, Kunstwissenschaft und - bei gewährleisteter Betreuung - angrenzenden Disziplinen weiter qualifizieren wollen. Ausländische Doktorand(inn)en sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Angeboten wird ein interdisziplinäres, auf Fragen der Epistemologie, Narratologie und historischen Semantik des Dritten ausgerichtetes Studienprogramm.

Von den Kollegiat(inn)en wird erwartet, dass sie ihren Wohnsitz in Konstanz nehmen und sich regelmäßig und aktiv am Studienprogramm des Kollegs beteiligen. Bewerber(inn)en sollten im Regelfall nicht älter als 28 Jahre alt sein.

Promovend(inn)en, die kein Stipendium benötigen, aber an der thematischen Ausrichtung interessiert sind, können im Rahmen des Studienprogramms ebenfalls gefördert werden und werden daher zur Bewerbung aufgefordert.

Eine ausführliche Beschreibung der Fragestellung und Forschungsschwerpunkte des Kollegs sowie der beteiligten Hochschullehrer(inn)en kann unter http://www.uni-konstanz.de/figur3 abgefragt werden. Für Rückfragen steht Ihnen der Sprecher des Graduiertenkollegs, Professor Albrecht Koschorke (Albrecht.Koschorke@uni-konstanz.de) zur Verfügung.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien), einem maximal 10 Seiten umfassenden Exposé des Arbeitsvorhabens mit Zeitplan und einer einseitigen Kurzfassung bis zum 21. Januar 2007 zu richten an:

Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten"
Universität Konstanz
Universitätsstraße 10
Fach D 153
D-78457 Konstanz
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss21.01.2007
Beginn01.04.2007
Ende01.04.2009
PersonName: Koschorke, Albrecht [Prof. Dr.] 
Funktion: Sprecher des Kollegs 
E-Mail: Albrecht.Koschorke@uni-konstanz.de 
KontaktdatenName/Institution: Graduiertenkolleg "Die Figur des Dritten" an der Universität Konstanz 
Strasse/Postfach: Universitätsstraße 10 
Postleitzahl: 78457 
Stadt: Konstanz 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Literaturtheorie: Themen
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1243

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 06.02.2009 | Impressum | Intern