VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Medien des Realismus"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelMedien des Realismus
BeschreibungKonferenz
Medien des Realismus
19.-21.11.2009

Ruhr-Universität Bochum, Mensagebäude Ebene 01, Tagungsraum III


Der Medienbegriff erfreut sich im Kontext der neueren Realismusforschung besonderer Beliebtheit, da er die Möglichkeit einer Re-Formulierung des immer schon problematischen und kontrovers diskutierten Realismusbegriffs in Aussicht stellt. Allerdings bleibt die jüngste Forschungsdiskussion bislang auf den bürgerlichen/poetischen Realismus als Epochenbegriff beschränkt und fokussiert hier vor allem die Bedeutung der bürgerlichen Familienzeitschriften als Publikations- und Distributionsmedien realistischer Literatur.

Im Anschluss daran wird die Tagung „Medien des Realismus“ zum einen die bisherigen Forschungsdiskussionen im Bereich des poetischen/bürgerlichen Realismus bündeln, systematisieren und ausweiten, zum anderen aber den Versuch unternehmen, den Medienbegriff auch für weitere realistische Konstellationen der deutschsprachigen Literatur fruchtbar zu machen. Daraus ergibt sich eine komplementäre Perspektive auf Medien und Realismus: So, wie dem literarischen Realismusbegriff ein konstitutiver Medienbezug korreliert, kann jeder Medientheorie ein implizites Realismusmodell entnommen werden. Um dieser engen Vernetzung der beiden Leitkonzepte gerecht zu werden, soll auf der Tagung die diachrone Auffächerung der verschiedenen poetologischen und literaturhistorischen Realismus-Konzepte mit systematischen Fragestellungen nach ihrem Wechselbezug zu den Medien verbunden werden. Diese Fragestellungen betreffen die Thematisierung von Medien im Rahmen einer realistischen Ästhetik („Medien im Realismus“), die medientechnischen Grundlagen realistischer Literatur („Medien des Realismus“) sowie die Frage nach dem Realismus von Text- und Bildmedien selbst, d.h. dem ihnen zugrunde liegenden wie auch dem von ihnen entworfenen Wirklichkeitsbild („Realismus als Medium“).

Tagungsprogramm:

Donnerstag, 19. November 2009:

14.00 Uhr: Begrüßungsimbiss

15.00 Uhr: Begrüßung durch die Dekanin Prof. Dr. Eva Warth
Einführung: „Medien im Realismus“, „Medien des Realismus“, „Realismus als Medium“ (D. Gretz)

15.30 Uhr: TODD KONTJE (SAN DIEGO):
Text, Bild und Festspiel in „Der grüne Heinrich“

17.15 Uhr: MARTIN HUBER (HAGEN):
Das dreizehnte Ferkel. Zur Reflexion des realistischen
Wahrnehmungsparadigmas in G. Kellers „Die mißbrauchten Liebesbriefe“

19.00 Uhr: ÖFFENTLICHER ABENDVORTRAG:
RUDOLF HELMSTETTER (ERFURT):
Die Schwierigkeiten des Zentaurs beim Aufs-Pferd-Steigen.
Medien-Realität und Realismus

Freitag, 20. November 2009:

10.15 Uhr: AXEL DUNKER (MAINZ):
Die Vervielfältigung des medialen Wissens über die Fremde.
(Post-)Koloniale Medien des Realismus

12.00 Uhr: DANIELA GRETZ (BOCHUM):
Das Wissen der Literatur. Der deutsche literarische Realismus und die Zeitschriftenkultur des 19. Jahrhunderts

15.15 Uhr: JÖRG DÖRING (SIEGEN):
Ortsbestimmtheit als Realitätseffekt.
Geographischer Realismus in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts

17.00 Uhr: SUSANNE KNALLER (GRAZ):
Von Zeuxis zu Zenon.
Visuelle Realitätskonstruktionen in der Kunst der Moderne

19.00 UHR :ÖFFENTLICHER ABENDVORTRAG
HARRO MÜLLER (NEW YORK):
Kritische Theorie und Realismus. Anmerkungen zu Horkheimer, Adorno und Kluge

Samstag, 21. November 2009:

10.15 Uhr: CHRISTIAN SCHULTE (WIEN):
Eine Frage des Zusammenhangs –
Antagonistischer Realismus bei Alexander Kluge

12.00 Uhr: MONIKA SCHMITZ-EMANS (BOCHUM):
„Eine andere Art zu erzählen":
Zur Ästhetik der Kombination von literarischem Text und Photographie


Kontakt: Dr. Daniela Gretz, lehrstuhl-pethes@rub.de

Ruhr Universität Bochum, Germanistisches Institut
Universitätsstr. 150
44780 Bochum



Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBochum
Beginn19.11.2009
Ende21.11.2009
PersonName: Dr. Daniela Gretz 
Funktion: kontakt 
E-Mail: lehrstuhl-pethes@rub.de 
KontaktdatenName/Institution: Ruhr Universität Bochum, Germanistisches Institut 
Strasse/Postfach: Universitätsstr. 150 
Postleitzahl: 44780 
Stadt: Bochum 
Telefon: 0234 3225093 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeErzähltheorie; Medien- u. Kommunikationstheorie
Klassifikation15.00.00 19. Jahrhundert > 15.12.00 Realismus; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914) > 16.09.00 Zeitschriften
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/11106

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.11.2009 | Impressum | Intern